Juan ist der neue Schließer im Hochsicherheitsgefängnis, und heute ist sein erster Arbeitstag, an dem ihm die Kollegen bloß eigentlich nur zeigen wollen, wie sein Arbeitsplatz so aussieht. Da bricht aus scheinbar heiterem Himmel eine Revolte aus, und der noch in seinen Zivilkleidern steckende Wärter findet sich plötzlich hinter den feindlichen Linien wieder. Juan tut, als sei er der neue Insasse aus Zelle 211, und gewinnt tatsächlich das Vertrauen des Rädelsführers. Unterdessen macht sich Juans schwangere Frau Sorgen und fährt zur Anstalt. Mit fatalen Folgen für alle. Ambitioniertes, handwerklich hochwertiges spanisches Kriminaldrama, angesiedelt hinter Gefängnismauern und ausgestattet mit den gängigen dazugehörigen Genreklischees, hinter denen sich hier gleichwohl dreidimensionale Typen und eine noch nicht so oft gehörte Geschichte verbergen. Der versprengte Wärter lernt die hartgesottenen Knackis als individuelle Menschen kennen, und der francofaschistisch gewirkte Old-School-Direktor trifft plötzlich auf Mitarbeiter, für die Menschenrechte keine leeren Worte sind. Gute Sache für Genre- wie Dramenseher.

    • Leihen 3,99 €
    • Kaufen 7,99 €

Trailer

Trailer

Künstler in diesem Film

Zuschauer kauften auch

Filme in Thriller