iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicke auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicke im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Filme zu kaufen, zu leihen und Vorschauen anzuzeigen.

iTunes ist schon installiert? Klicke auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download

Karl May: Winnetou III

HD   Ab 12 Jahren

Harald Reinl

Öffne iTunes, um eine Vorschau anzuzeigen und diesen Film zu kaufen und zu laden.

Handlung

Im finalen Teil der "Winnetou"-Trilogie treten der Häuptling der Apachen und sein Blutsbruder Old Shatterhand einmal mehr gegen Outlaws an, die sich am "Krieg zwischen Roten und Weißen" bereichern wollen. Siedlungsspekulanten haben es auf kostbares Indianerland abgesehen. Die rücksichtslosen Geschäftsmänner schicken weiße Banditen ins Indianer-Revier, die selbst vor Mord nicht zurückschrecken und so für böses Blut sorgen. Doch Winnetou und Old Shatterhand gelingt es zunächst, die tödlichen Auseinandersetzungen einzudämmen. Die beiden nehmen im Auftrag des Gouverneurs Friedensverhandlungen mit den aufständischen Jicarillo-Indianern auf. Während der Verhandlungen mit Häuptling Weißer Büffel taucht plötzlich der durchtriebene Banditen-Führer Rollins auf: In seinen Armen liegt die übel zugerichtete Leiche des Häuptlingssohnes und Winnetous Messer steckt noch in den Rippen des Ermordeten. Das Schicksal nimmt seinen Lauf und in den Bergen kommt es dann zum tragischen Showdown ...

Kundenrezensionen

Winnetou und Old Shatterhand

Winnetou ist ein Indianer und sein Freund Old Shatterhand ist ein starker Cowboy. Und sie erleben viele Abenteuer.

Sehr schön aber traurig

Es ist ein sehr schöner Film wie alle Winnetou Filme. Das Ende ist so gut da kommen mir immernoch die Tränen obwohl ich den Film schon oft geguckt habe.

na ja...

Die Story musste ein Ende finden. Aber so doll… war die Story denn nicht, als dass mehr als 3 Sterne gerechtfertigt wären. Ralf Wolter lockert die Story etwas auf, aber - das war’s dann auch.