Die malerische Hafenstadt Claridge lebt vom Tourismus und der Nähe zum Meer. Doch irgendetwas scheint mit dem Wasser nicht zu stimmen. Zwei Millionen Fische werden an die Küste gespült, die Menschen, die mit dem kühlen Nass in Berührung kommen, verhalten sich merkwürdig und sogar die Vögel beginnen zu tausenden vom Himmel zu stürzen. Was geschah wirklich am 4. Juli 2009 in der beschaulichen Küstenstadt? Und warum setzt die Regierung alles daran, die erschreckenden Vorkommnisse zu vertuschen? Nur einige wenige Videoaufnahmen zeigen was tatsächlich an jenem Unabhängigkeitstag geschah. Und die Regierung will unter keinen Umständen, dass Du sie zu sehen bekommst! Mit seinem zutiefst beklemmenden und unheimlichen „found footage“-Film verwischt Oscar®-Preisträger Barry Levinson („Wag The Dog“, „Rain Man“) die Grenzen zwischen Fakt und Fiktion, Horrorschocker und Ökothriller, Dokumentation und Monsterfilm. Brachial, packend und furchteinflößend glaubwürdig, trinkt man nach diesem Film sein nächstes Glas Leitungswasser garantiert mit anderen Augen.

    • Leihen 3,99 €
    • Kaufen 9,99 €

Trailer

Trailer

Bewertungen und Rezensionen

3.1 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

18+ COMMON SENSE

Fake docu about disturbingly believable gory disaster.

Zuschauer kauften auch

Filme in Science-Fiction und Fantasy