Adam ist ein Zocker. Er manipuliert Spielautomaten, um den Schuldenberg seines einst spielsüchtigen Vaters Woyzeck abzutragen. Der ist inzwischen dement und fristet ein eingesperrtes Dasein im kleinen Familienhaus am Rande der Plattenbauten. Das eingespielte Leben der Beiden gerät ins Wanken, als Adams sechzehnjähriger Sohn Ben vor der Tür steht. Adams Versuche, Ben ein Vater zu sein, missglücken und drängen Ben zur Kiezgrösse Bardo, der ihn in seine kriminellen Machenschaften zieht. Adam macht sich auf den Weg und kämpft um seinen Sohn. Der Film „Treppe Aufwärts“ erzählt eine 3-Generationen Geschichte, in der die schicksalhafte Vergangenheit des Großvaters das Leben seines Sohnes und Enkels zerrüttet hat. Eine Geschichte über Loyalität, Hoffnung und das Streben nach Glück.

    • Leihen 4,99 €
    • Kaufen 11,99 €

Trailer

Trailer

Künstler in diesem Film

Zuschauer kauften auch

Filme in Drama