Um zu zeigen, wie heute unsere Lebensmittel hergestellt werden, reiste der österreichische Filmemacher Nikolaus Geyrhalter zwischen Herbst 2003 und Herbst 2005 durch ganz Europa und stattete Produktionsstätten, wo in Fließbandarbeit "unser täglich Brot" hergestellt, wird, mit der Kamera einen Besuch ab. Dabei macht er keinen Unterschied zwischen dem monotonen Abschlachten von Rindern in einer weißgekachelten Halle und dem nicht weniger eintönigen Abernten von Obst in einem riesigen Treibhaus.

    • Leihen 3,99 €
    • Kaufen 7,99 €

Trailer

Trailer

Zuschauer kauften auch

Filme in Dokumentation