Infos zu Stereophonics

Die walisische Alternative-Rock-Band Stereophonics wurde 1992 von Sänger und Gitarrist Kelly Jones, Bassist Richard Jones und Schlagzeuger Stuart Cable als Tragic Love Company gegründet, eine Anspielung auf drei ihrer Lieblingsbands: The Tragically Hip, Mother Love Bone und Bad Company. 1996 waren sie, nun unter dem Namen Stereophonics, eine der ersten Bands auf Richard Bransons V2-Label; 1997 folgte mit Word Gets Around das Debütalbum, mit dem sie in den englischen Charts bereits zu Platz 6 vordringen konnten. In den deutschen Hitlisten waren sie erstmals mit dem 1999 erschienenen Album Performance and Cocktails vertreten, wenn auch nur auf Platz 82. 2003 verließ Drummer Stuart Cable die Band und wurde 2004 durch Javier Weyler ersetzt. 2006 wurde mit Live from Dakota das erste Live-Album veröffentlicht, 2008 die Retrospektive A Decade in the Sun: The Best of Stereophonics. 2013 erschien das Album Graffiti on the Train.

  • HERKUNFT
    Cwmaman, South Wales
  • GEGRÜNDET
    1996

Top-Musikvideos von Stereophonics

Top-Titel von Stereophonics

Top-Alben von Stereophonics

Top-Musikvideos in Rock