„Love Removal Machine“ bei Apple Music

Infos zu The Cult

Mit Frontmann und Sänger Ian Astbury, Gitarrist Billy Duffy und Bassist Jamie Stewart trat The Cult 1984 als eine der führenden englischen Bands im Heavy-Metal-Revival ins Rampenlicht und vermischte Elemente der Doors, Led Zeppelin und AC/DC mit Anleihen beim Post-Punk-Goth-Rock. Ihr Debütalbum Dreamtime von 1984 verkaufte sich gut, und der Nachfolger Love ging mit der massiv erfolgreichen Single "She Sells Sanctuary" noch mehr in die Hard-Rock-Richtung. Ihr drittes Album Electric, das von Rick Rubin produziert wurde, war ihre bislang härteste Platte. 1989 veröffentlichten The Cult mit Sonic Temple ihr erfolgreichstes Album, aber dann begann die Band, an internen Streitigkeiten und Drogenmissbrauch zu zerbrechen. Ceremony wurde 1991 veröffentlicht, The Cult folgte 1994, aber im folgenden Jahr löste sich die Gruppe auf. Astbury gründete daraufhin die Holy Barbarians. ~ Stephen Thomas Erlewine

Top-Musikvideos

Top-Titel

Top-Alben

Top-Musikvideos in Rock