Infos zu Tricky

Trip-Hop-Pionier Tricky war ursprünglich ein Mitglied von The Wild Bunch, einer Raptruppe aus Bristol, die sich dann Anfang der Neunziger zu Massive Attack umformte. Tricky steuerte 1992 entscheidende Raps zum bahnbrechenden Massive-Attack-Album Blue Lines bei. Im folgenden Jahr veröffentlichte er seine Debütsingle "Aftermath". Vor den Aufnahmen zu "Aftermath" lernte er eine jugendliche Sängerin namens Martina kennen, die sein musikalischer Weggefährte werden sollte; sie ist auf allen Alben zu hören, die unter Trickys Namen veröffentlicht wurden. Er veröffentlichte in den Neunzigern verschiedene Soloalben und nahm Zusammenarbeiten mit bzw. Remixe für so unterschiedliche Musiker wie Elvis Costello, Garbage, Yoko Ono und Björk auf. ~ Stephen Thomas Erlewine

  • HERKUNFT
    Knowle West, Bristol, Avon, Engla
  • GENRE
    Alternative
  • GEBURTSDATUM
    27. Januar 1968

Topmusikvideos von Tricky

Toptitel von Tricky

Topalben von Tricky

Topmusikvideos in Hip-Hop/Rap