iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Computerclub Zwei mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph von Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph zu laden und zu abonnieren.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Computerclub Zwei mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph

By Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph

Um sich einen Audio-Podcast anzuhören, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken auf "Wiedergabe". Öffnen Sie iTunes, um Podcasts zu laden und zu abonnieren.

Beschreibung

Computerclub Zwei

Kundenrezensionen

Schlecht recherchiert

Eigentlich wollte ich gerne fünf Sterne vergeben, denn der ComputerClub gehörte zu einer meiner Lieblingssendungen - früher, ganz früher. Die Neuauflage in Form eines Podcast - Verzeihung, die beiden Wolfgangs wollen das ja gerne "Internet-Sendung" nennen - ist jedoch kläglich gescheitert. Die vielen Rückblicke auf die "gute alte Zeit" könnte man ja gerade noch so entschuldigen - und einiges davon macht ja durchaus auch Spaß anzuhören. Weitaus weniger Spaß machen dann die schlecht recherchierten Beiträge: Da werden schon mal gerne ein paar Fakten durcheinander gebracht, Interviewpartner am Telefon abgewürgt und was bereits vor Wochen durch die Medien ging, noch einmal aufgewärmt. Insgesamt sind die Beiträge zu kurz und zu unausgereift. Viele Aspekte (z.B. beim Themenkomplex Aufführungs- und Verwertungsrechte in Podcasts) wurden nur am Rande angesprochen. Dafür ergeht man sich dann schon mal gerne in völlig fachfremden Themen, wie dem Bau einer neuen U-Bahn-Linie in Köln. Trotz gegenteiliger Beteuerung der Moderatoren, scheint es mir so zu sein, daß man nicht wirklich Zeit und Mühe mit der Themenauswahl und Recherche verbringt. Vielmehr werden Stichworte in den Raum geworfen und dann "stammtischmäßig" diskutiert. Auch hat selbst der geneigte Zuhörer manchmal den Eindruck, daß die beiden Moderatoren nicht mehr wirklich mit den aktuellen Entwicklungen mithalten können und lieber "von früher" erzählen wollen. Vielleicht also doch Zeit, sich vom Rentnerdasein in den endgültigen Ruhestand zu verabschieden ? Mein Fazit: Eine interessante Sendung für Nostalgiker, die so manche Fehlinformation und die diversen Unzulänglichkeiten "der guten Zeiten" willen verzeihen.

Es könnte alles so schön sein ;)

Eigentlich ist die Sendung sehr interessant und nett gemacht, aber: ... die beiden sind nicht Kritikfähig (--> Whalcomputerfolge) ... es werden Themen (wie z.B. der Bau eines Tunnnels oder das sprengen eines Gebäudes) behandelt die abselut sachfremd sind ... der Umgang (gerade die Verabschiedung) im Bezug auf Interviepatner ist häufig unfreundlich / unangemessen ... die Ablehnung der beiden, gegenüber allgemein anerkannten Anglizismen, ist z.T. störend ... Subjektiv: der Spruch mit den "kleinen Zuhörern" am Anfang ist unglaublich (!) nervig, auch der ""BÜP"" Runnig-Gag ist irgendwie ausgelutscht Genug gemeckert. Dafür: ... gefallen die Rückblicke auf die Computer-Vergangenheit sehr gut ... haben die beiden oft iteressante Interviews (wenn auch nicht immer gut geführt) Fazit: Insgesamt ein hörbarer Podcast, dennoch gefällt mir z.B. "Bits und So" besser. Die CC2 Folgen höre ich - freu mich aber nichtmehr wirklich drauf.

Langsam nervts

Tut mir leid, was am Anfang recht interessant begann und etwas von Retroshow hatte ist mittlerweile eine TwoManShow die nicht nervender sein kann. Die beiden Herren haben keine Sprechkultur, fallen Ihren Gästen oder sich selbst ins Wort. Die Begrüßung der "kleinen Zuschauer" und das unoriginelle "Ruckezuck" zum Schluss lassen deutllich auf das sonstige Niveau der Moderatoren schließen. Dazu kommt noch das schwere Schnaufen ins Mikro daß einer der Beiden produziert. Trotzdem können wir wohl dankbar sein, daß es sie gibt, denn sie haben ja wohl angeblich so ziemlich jeden Stein in der IT und Computergeschichte ins Rollen gebracht, bzw. die Trends schon 20 Jahre vorher vorausgesagt. Nein, Meine Herren, ich schalte hier jetzt ab.

Computerclub Zwei mit Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen