Beschreibung

Action wie in einem Hollywood-Blockbuster, aber das in einer TV-Serie. Mit „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ setzt RTL Maßstäbe im deutschen Fernsehen. Und das sowohl film- wie auch quotentechnisch. Und dieser Erfolg hält bis heute an. Auch international ist „Alarm für Cobra 11“ ein Begriff: Mittlerweile wurde die Serie in über 100 Länder verkauft.
Auch in der 12. Staffel können sich die Cobra Fans auf spannende Storys und spektakuläre, Adrenalin treibende Stunts freuen.

RTL NOW - Aussuchen. Anklicken. Ansehen. 

    • 16,99 €

Beschreibung

Action wie in einem Hollywood-Blockbuster, aber das in einer TV-Serie. Mit „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ setzt RTL Maßstäbe im deutschen Fernsehen. Und das sowohl film- wie auch quotentechnisch. Und dieser Erfolg hält bis heute an. Auch international ist „Alarm für Cobra 11“ ein Begriff: Mittlerweile wurde die Serie in über 100 Länder verkauft.
Auch in der 12. Staffel können sich die Cobra Fans auf spannende Storys und spektakuläre, Adrenalin treibende Stunts freuen.

RTL NOW - Aussuchen. Anklicken. Ansehen. 

    • FOLGE 1

    Entführt

    Kommissar Semir Gerkhan und sein neuer Partner Chris Ritter wollen Ritters 15-jährige Tochter Kathrin von der Schule abholen. Dabei werden sie Zeuge, wie Julia Markwart, eine Klassenkameradin von Kathrin, entführt wird. Nach einer spektakulären Verfolgungsjagd über die Autobahn entkommt der Entführer unerkannt mit Julia. Zunächst gehen die Kommissare davon aus, dass Julia ihren Entführer kannte und verdächtigen Kevin, Julias heimlichen und sehr viel älteren Freund. Doch leider hat niemand Kevin jemals zu Gesicht bekommen. Verdächtig ist auch Daniel Markwart, der extrem wohlhabende Vater von Julia. Er hat mit seiner Frau in den letzten Monaten einen erbitterten Scheidungskrieg geführt. Julia fühlte sich von ihren Eltern vernachlässigt und hat ihr Leben in Videoclips ins Internet gestellt. Semir und Chris finden unter einer Unmenge von Emails auch Nachrichten von Kevin. Als sie ihn aufsuchen, versucht Kevin zu flüchten. Kevin, der Drogen an Minderjährige verkauft, hat jedoch nichts mit der Entführung zu tun. Der Entführer meldet sich und fordert von Julias Eltern eine Million Euro Lösegeld.

    • 44 Minuten

    Kommissar Semir Gerkhan und sein neuer Partner Chris Ritter wollen Ritters 15-jährige Tochter Kathrin von der Schule abholen. Dabei werden sie Zeuge, wie Julia Markwart, eine Klassenkameradin von Kathrin, entführt wird. Nach einer spektakulären Verfolgungsjagd über die Autobahn entkommt der Entführer unerkannt mit Julia. Zunächst gehen die Kommissare davon aus, dass Julia ihren Entführer kannte und verdächtigen Kevin, Julias heimlichen und sehr viel älteren Freund. Doch leider hat niemand Kevin jemals zu Gesicht bekommen. Verdächtig ist auch Daniel Markwart, der extrem wohlhabende Vater von Julia. Er hat mit seiner Frau in den letzten Monaten einen erbitterten Scheidungskrieg geführt. Julia fühlte sich von ihren Eltern vernachlässigt und hat ihr Leben in Videoclips ins Internet gestellt. Semir und Chris finden unter einer Unmenge von Emails auch Nachrichten von Kevin. Als sie ihn aufsuchen, versucht Kevin zu flüchten. Kevin, der Drogen an Minderjährige verkauft, hat jedoch nichts mit der Entführung zu tun. Der Entführer meldet sich und fordert von Julias Eltern eine Million Euro Lösegeld.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 2

    Infarkt

    Weil ein junger Fahrer einen Infarkt am Steuer seines Trucks erleidet, verunglückt er bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn. Chris und Semir können gerade noch eine Katastrophe verhindern und den Truck stoppen. Semir holt den Fahrer aus dem Führerhaus und reanimiert ihn zusammen mit Chris. Kurz darauf trifft die junge Rettungsärztin Julia Kamp am Unfallort ein und übernimmt den Trucker. Doch auf der Fahrt in die Klinik stirbt er. Dr. Kamp macht sich darauf schwere Vorwürfe. Nachdem Chris seinen Partner wegen eines heftigen Schnupfens nach Hause geschickt hat, recherchieren er und Frau Dr. Kamp nach Hinweisen, die den Tod des Truckers erklären können. Dabei findet Chris weitere unerklärliche Todesfälle, die dem des Truckers ähneln. Die Ärztin findet unterdessen im Blut des Toten einen unbekannten Medikamentenwirkstoff. Schließlich entdeckt sie auch noch einen Subkutanchip in der Leiche des Truckers. Doch als sie Chris bittet, ins Krankenhaus zu kommen, trifft der auf einen Unbekannten, der augenblicklich das Feuer auf ihn eröffnet und dann verschwindet. Mit ihm ist offenbar auch der Chip verschwunden.

    • 46 Minuten

    Weil ein junger Fahrer einen Infarkt am Steuer seines Trucks erleidet, verunglückt er bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn. Chris und Semir können gerade noch eine Katastrophe verhindern und den Truck stoppen. Semir holt den Fahrer aus dem Führerhaus und reanimiert ihn zusammen mit Chris. Kurz darauf trifft die junge Rettungsärztin Julia Kamp am Unfallort ein und übernimmt den Trucker. Doch auf der Fahrt in die Klinik stirbt er. Dr. Kamp macht sich darauf schwere Vorwürfe. Nachdem Chris seinen Partner wegen eines heftigen Schnupfens nach Hause geschickt hat, recherchieren er und Frau Dr. Kamp nach Hinweisen, die den Tod des Truckers erklären können. Dabei findet Chris weitere unerklärliche Todesfälle, die dem des Truckers ähneln. Die Ärztin findet unterdessen im Blut des Toten einen unbekannten Medikamentenwirkstoff. Schließlich entdeckt sie auch noch einen Subkutanchip in der Leiche des Truckers. Doch als sie Chris bittet, ins Krankenhaus zu kommen, trifft der auf einen Unbekannten, der augenblicklich das Feuer auf ihn eröffnet und dann verschwindet. Mit ihm ist offenbar auch der Chip verschwunden.

    • 46 Minuten
    • FOLGE 3

    Rattennest

    Der Vater von Susanne König, der Sekretärin von Chris und Semir, steht kurz vor der Pensionierung. Gemeinsam mit den beiden Autobahnpolizisten fährt er zu einer scheinbar harmlosen Überwachung. Doch die Aktion eskaliert und Susannes Vater wird erschossen. Die Sekretärin gibt Chris und Semir, die diese Überwachung geleitet haben, die Mitschuld am Tod ihres Vaters. Verbittert und enttäuscht zieht sie sich in ihrem Schmerz zurück. Als sie dann in der Wohnung ihres toten Vaters eine CD findet, auf der junge Frauen aus Osteuropa in eindeutigen Posen präsentiert werden, ist sie entsetzt. Doch zunächst glaubt sie, dass es etwas mit einem Fall zu tun haben muss, an dem ihr Vater gearbeitet hat. Sie spricht mit Möller, dem Partner und besten Freund ihres Vaters, doch der weiß nichts von einem solchen Fall, aber er verspricht der Sache auf den Grund zu gehen. Derweil finden Chris und Semir, die sich trotz aller Umstände schuldig fühlen, heraus, dass Susannes Vater in einen Hinterhalt gelockt und offenbar vorsätzlich ermordet wurde.

    • 46 Minuten

    Der Vater von Susanne König, der Sekretärin von Chris und Semir, steht kurz vor der Pensionierung. Gemeinsam mit den beiden Autobahnpolizisten fährt er zu einer scheinbar harmlosen Überwachung. Doch die Aktion eskaliert und Susannes Vater wird erschossen. Die Sekretärin gibt Chris und Semir, die diese Überwachung geleitet haben, die Mitschuld am Tod ihres Vaters. Verbittert und enttäuscht zieht sie sich in ihrem Schmerz zurück. Als sie dann in der Wohnung ihres toten Vaters eine CD findet, auf der junge Frauen aus Osteuropa in eindeutigen Posen präsentiert werden, ist sie entsetzt. Doch zunächst glaubt sie, dass es etwas mit einem Fall zu tun haben muss, an dem ihr Vater gearbeitet hat. Sie spricht mit Möller, dem Partner und besten Freund ihres Vaters, doch der weiß nichts von einem solchen Fall, aber er verspricht der Sache auf den Grund zu gehen. Derweil finden Chris und Semir, die sich trotz aller Umstände schuldig fühlen, heraus, dass Susannes Vater in einen Hinterhalt gelockt und offenbar vorsätzlich ermordet wurde.

    • 46 Minuten
    • FOLGE 4

    Ausgeliefert

    Chris und Semir eskortieren einen Gefangenentransporter auf seinem Weg zum neuen Hochsicherheitsgefängnis. Unterwegs gelingt drei der extrem gefährlichen Häftlinge die Flucht: Meinhardt, Bauer und Kirschner - alle zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Dabei erschießen sie einen der JVA-Beamten. Die Cops geben sich eine Mitschuld an der Flucht und dem Mord und setzen alles daran, die drei Gangster wieder einzufangen, bevor sie weiteres Unheil anrichten können. Meinhardt, Kirschner und Bauer, der bei der Flucht angeschossen wurde, müssen nun dringend von der Bildfläche verschwinden, als ihr Blick auf eine friedliche Reihenhaussiedlung fällt. Dort feiert Sandra Wolters derweil nichts ahnend mit ihrer 12-jährigen Tochter Katrin gerade deren Geburtstag, als es an der Türe klingelt. Chris und Semir haben in der Zwischenzeit erfahren, dass einer der JVA-Beamten den Gangstern bei ihrer Flucht geholfen haben muss.

    • 45 Minuten

    Chris und Semir eskortieren einen Gefangenentransporter auf seinem Weg zum neuen Hochsicherheitsgefängnis. Unterwegs gelingt drei der extrem gefährlichen Häftlinge die Flucht: Meinhardt, Bauer und Kirschner - alle zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Dabei erschießen sie einen der JVA-Beamten. Die Cops geben sich eine Mitschuld an der Flucht und dem Mord und setzen alles daran, die drei Gangster wieder einzufangen, bevor sie weiteres Unheil anrichten können. Meinhardt, Kirschner und Bauer, der bei der Flucht angeschossen wurde, müssen nun dringend von der Bildfläche verschwinden, als ihr Blick auf eine friedliche Reihenhaussiedlung fällt. Dort feiert Sandra Wolters derweil nichts ahnend mit ihrer 12-jährigen Tochter Katrin gerade deren Geburtstag, als es an der Türe klingelt. Chris und Semir haben in der Zwischenzeit erfahren, dass einer der JVA-Beamten den Gangstern bei ihrer Flucht geholfen haben muss.

    • 45 Minuten
    • FOLGE 5

    Alte Schule

    Die attraktive Berufschullehrerin Inge Waldner verunglückt tödlich auf der Autobahn, nachdem sie von einem dunklen Jeep verfolgt wurde. Die Sekretärin des Schuldirektors Grolms, Sarah Maschke, vermutet einen Zusammenhang mit dem Drogentod einer jungen Auszubildenden, die Waldners Schülerin gewesen ist. Im Gegensatz zum Schuldirektor Heinrich Grolms, der da keinen Zusammenhang sieht, war Waldner nämlich besessen von dem Gedanken, die am Tod der Schülerin schuldigen Drogenhändler ausfindig zu machen. Auf einem kurzen Film, den die Autobahnpolizisten auf Waldners Digitalkamera sichergestellt haben, lässt sich erkennen, dass Inge Waldner offenbar das Drogenlabor entdeckt und gefilmt hat, bevor sie floh und dabei ums Leben kam. Semir und sein Übergangspartner Bonrath ermitteln im Umfeld der Schule und kommen so dem Hausmeister Roman Nickel, der auch Sarahs Lebensgefährte ist, auf die Spur.

    • 44 Minuten

    Die attraktive Berufschullehrerin Inge Waldner verunglückt tödlich auf der Autobahn, nachdem sie von einem dunklen Jeep verfolgt wurde. Die Sekretärin des Schuldirektors Grolms, Sarah Maschke, vermutet einen Zusammenhang mit dem Drogentod einer jungen Auszubildenden, die Waldners Schülerin gewesen ist. Im Gegensatz zum Schuldirektor Heinrich Grolms, der da keinen Zusammenhang sieht, war Waldner nämlich besessen von dem Gedanken, die am Tod der Schülerin schuldigen Drogenhändler ausfindig zu machen. Auf einem kurzen Film, den die Autobahnpolizisten auf Waldners Digitalkamera sichergestellt haben, lässt sich erkennen, dass Inge Waldner offenbar das Drogenlabor entdeckt und gefilmt hat, bevor sie floh und dabei ums Leben kam. Semir und sein Übergangspartner Bonrath ermitteln im Umfeld der Schule und kommen so dem Hausmeister Roman Nickel, der auch Sarahs Lebensgefährte ist, auf die Spur.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 6

    Stunde der Wahrheit

    Chris und Semir werden von Engelhardt zur Strafe für ihre hohe Crashquote dazu verdonnert, eine allgemeine Verkehrskontrolle auf der Autobahn durchzuführen. Dort trifft Semir zufällig auf seinen alten Schulfreund Richard Schuhmann, einen Immobilienmakler. Während die Beiden alte Erinnerungen auffrischen, durchbricht plötzlich ein Jeep mit zwei Männern die Absperrung. Die Cops nehmen die Verfolgung auf, die letztlich aber erfolglos bleibt. Wie Susanne ermittelt, gehört der Jeep zu dem Fuhrpark einer Großraumdisco - dem H12. Aber die Befragung dessen Geschäftsführers bringt die Polizisten zunächst nicht weiter. Wenig später holt Richard Semir wie verabredet auf dem Revier zu einem Restaurantbesuch ab und lädt auch Chris dazu ein. Unterwegs kommt es zu einem spielerischen Wettrennen, bei dem Richard Schuhmann tödlich verunglückt und in seinem Wagen verbrennt. Semir ist geschockt. Als man Richards Penthouse aufsucht, um nach Angehörigen zu fahnden, findet man es völlig verwüstet vor.

    • 45 Minuten

    Chris und Semir werden von Engelhardt zur Strafe für ihre hohe Crashquote dazu verdonnert, eine allgemeine Verkehrskontrolle auf der Autobahn durchzuführen. Dort trifft Semir zufällig auf seinen alten Schulfreund Richard Schuhmann, einen Immobilienmakler. Während die Beiden alte Erinnerungen auffrischen, durchbricht plötzlich ein Jeep mit zwei Männern die Absperrung. Die Cops nehmen die Verfolgung auf, die letztlich aber erfolglos bleibt. Wie Susanne ermittelt, gehört der Jeep zu dem Fuhrpark einer Großraumdisco - dem H12. Aber die Befragung dessen Geschäftsführers bringt die Polizisten zunächst nicht weiter. Wenig später holt Richard Semir wie verabredet auf dem Revier zu einem Restaurantbesuch ab und lädt auch Chris dazu ein. Unterwegs kommt es zu einem spielerischen Wettrennen, bei dem Richard Schuhmann tödlich verunglückt und in seinem Wagen verbrennt. Semir ist geschockt. Als man Richards Penthouse aufsucht, um nach Angehörigen zu fahnden, findet man es völlig verwüstet vor.

    • 45 Minuten
    • FOLGE 7

    Familiensache

    Kommissar Semir Gerkhan und sein neuer Partner Chris Ritter wollen Ritters 15-jährige Tochter Kathrin von der Schule abholen. Dabei werden sie Zeuge, wie Julia Markwart, eine Klassenkameradin von Kathrin, entführt wird. Nach einer spektakulären Verfolgungsjagd über die Autobahn entkommt der Entführer unerkannt mit Julia. Zunächst gehen die Kommissare davon aus, dass Julia ihren Entführer kannte und verdächtigen Kevin, Julias heimlichen und sehr viel älteren Freund. Doch leider hat niemand Kevin jemals zu Gesicht bekommen. Verdächtig ist auch Daniel Markwart, der extrem wohlhabende Vater von Julia. Er hat mit seiner Frau in den letzten Monaten einen erbitterten Scheidungskrieg geführt. Julia fühlte sich von ihren Eltern vernachlässigt und hat ihr Leben in Videoclips ins Internet gestellt. Semir und Chris finden unter einer Unmenge von Emails auch Nachrichten von Kevin. Als sie ihn aufsuchen, versucht Kevin zu flüchten.

    • 44 Minuten

    Kommissar Semir Gerkhan und sein neuer Partner Chris Ritter wollen Ritters 15-jährige Tochter Kathrin von der Schule abholen. Dabei werden sie Zeuge, wie Julia Markwart, eine Klassenkameradin von Kathrin, entführt wird. Nach einer spektakulären Verfolgungsjagd über die Autobahn entkommt der Entführer unerkannt mit Julia. Zunächst gehen die Kommissare davon aus, dass Julia ihren Entführer kannte und verdächtigen Kevin, Julias heimlichen und sehr viel älteren Freund. Doch leider hat niemand Kevin jemals zu Gesicht bekommen. Verdächtig ist auch Daniel Markwart, der extrem wohlhabende Vater von Julia. Er hat mit seiner Frau in den letzten Monaten einen erbitterten Scheidungskrieg geführt. Julia fühlte sich von ihren Eltern vernachlässigt und hat ihr Leben in Videoclips ins Internet gestellt. Semir und Chris finden unter einer Unmenge von Emails auch Nachrichten von Kevin. Als sie ihn aufsuchen, versucht Kevin zu flüchten.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 8

    Stadt in Angst

    Chris und Semir werden bei einer Routinekontrolle Zeugen eines Anschlags auf die Düsseldorfer Gasversorgung. Nur mit knapper Not können sie verhindern, dass die Explosion die Düsseldorfer Innenstadt zerstört. Ein Anschlag von einer gewaltigen Dimension. Wer steckt dahinter? Die Stadt bildet einen Krisenstab, Chris und Semir nehmen die Ermittlungen auf. Schnell merken sie, dass sie es mit einem mächtigen Gegner zu tun haben. Der Erpresser versetzt die Stadt mit Anschlägen auf das Trinkwassernetz und die Stromversorgung in Panik. Und alle Verdächtigen sterben, bevor die Kommissare sie befragen können. Schließlich verhärtet sich ihr Verdacht gegen den Einsatzleiter des Krisenstabs. Und dann werden plötzlich Semirs Frau und Chris Tochter entführt. Jetzt müssen die beiden Polizisten die Anweisungen der Erpresser erfüllen, um das Leben ihrer Familien nicht zu gefährden. Chris und Semir geraten zwischen alle Fronten.

    • 1 Stunde 30 Minuten

    Chris und Semir werden bei einer Routinekontrolle Zeugen eines Anschlags auf die Düsseldorfer Gasversorgung. Nur mit knapper Not können sie verhindern, dass die Explosion die Düsseldorfer Innenstadt zerstört. Ein Anschlag von einer gewaltigen Dimension. Wer steckt dahinter? Die Stadt bildet einen Krisenstab, Chris und Semir nehmen die Ermittlungen auf. Schnell merken sie, dass sie es mit einem mächtigen Gegner zu tun haben. Der Erpresser versetzt die Stadt mit Anschlägen auf das Trinkwassernetz und die Stromversorgung in Panik. Und alle Verdächtigen sterben, bevor die Kommissare sie befragen können. Schließlich verhärtet sich ihr Verdacht gegen den Einsatzleiter des Krisenstabs. Und dann werden plötzlich Semirs Frau und Chris Tochter entführt. Jetzt müssen die beiden Polizisten die Anweisungen der Erpresser erfüllen, um das Leben ihrer Familien nicht zu gefährden. Chris und Semir geraten zwischen alle Fronten.

    • 1 Stunde 30 Minuten
    • FOLGE 9

    Inkasso

    Semir und Chris werden auf einer Autobahnraststätte zufällig Zeuge, wie Karl Heinz Förster von Peer Hansen zusammengeschlagen wird. Als die Polizisten einschreiten, ergreift der Täter mit dem Wagen seines Opfers die Flucht. Doch trotz einer wilden Verfolgungsjagd mit anschließender Massenkarambolage kann der Flüchtige entkommen. Bei dem Crash auf der Autobahn kommt ein Mensch ums Leben. Semir und Chris setzen alles daran, den Flüchtigen ausfindig zu machen. Dazu befragen sie Karl Heinz Förster, der sich in Widersprüche verwickelt. Sie finden heraus, dass Förster pleite ist und bei dem Bauunternehmer Gerber hohe Schulden hat. Hat das etwas mit dem Vorfall auf der Autobahn zu tun? Peer Hansen, der auf der Autobahn unerkannt entkommen konnte, erscheint bei Eva Matuschek. Auch sie und ihr Mann sind nach einem Konkurs hoch bei Gerber verschuldet. Semir und Chris können die Matuscheks zwar als potenzielle Opfer des Geldeintreibers ermitteln, doch das Ehepaar will aus Angst nicht aussagen.

    • 46 Minuten

    Semir und Chris werden auf einer Autobahnraststätte zufällig Zeuge, wie Karl Heinz Förster von Peer Hansen zusammengeschlagen wird. Als die Polizisten einschreiten, ergreift der Täter mit dem Wagen seines Opfers die Flucht. Doch trotz einer wilden Verfolgungsjagd mit anschließender Massenkarambolage kann der Flüchtige entkommen. Bei dem Crash auf der Autobahn kommt ein Mensch ums Leben. Semir und Chris setzen alles daran, den Flüchtigen ausfindig zu machen. Dazu befragen sie Karl Heinz Förster, der sich in Widersprüche verwickelt. Sie finden heraus, dass Förster pleite ist und bei dem Bauunternehmer Gerber hohe Schulden hat. Hat das etwas mit dem Vorfall auf der Autobahn zu tun? Peer Hansen, der auf der Autobahn unerkannt entkommen konnte, erscheint bei Eva Matuschek. Auch sie und ihr Mann sind nach einem Konkurs hoch bei Gerber verschuldet. Semir und Chris können die Matuscheks zwar als potenzielle Opfer des Geldeintreibers ermitteln, doch das Ehepaar will aus Angst nicht aussagen.

    • 46 Minuten
    • FOLGE 10

    Auge um Auge

    Bei einem Routineeinsatz stoßen die Autobahnpolizisten auf Lara Berger. Die junge Frau flieht mit einem Truck, auf dem sich drei gestohlene Edel-Sportwagen befinden. Auf der Autobahn kommt es zum großen Crash. Lara rettet sich unerkannt auf eine Autobahnraststätte. Als Semir sie dort bemerkt, wird klar, dass sich die beiden von früher kennen. Semir kann ihr zwar nicht beweisen, den Truck gefahren zu haben. Dafür wird er aber von Lara vor allen Besuchern der Raststätte als 'Mörder' beschimpft. So landen der Truck und die gestohlenen Edel-Sportwagen in der Asservatenkammer einer Polizeikaserne, während Lara Berger nach Hause geschickt wird. Zur gleichen Zeit wird Laras Bruder Frank Berger aus dem Gefängnis entlassen. Frank hat wegen Autodiebstahls gesessen und will damit nichts mehr zu tun haben. Doch kaum in Freiheit wird Frank Berger von seinem Freund Kay Völker unter Druck gesetzt: Frank soll ihm die drei gestohlenen Sportwagen aus der Polizeikaserne zurückholen.

    • 46 Minuten

    Bei einem Routineeinsatz stoßen die Autobahnpolizisten auf Lara Berger. Die junge Frau flieht mit einem Truck, auf dem sich drei gestohlene Edel-Sportwagen befinden. Auf der Autobahn kommt es zum großen Crash. Lara rettet sich unerkannt auf eine Autobahnraststätte. Als Semir sie dort bemerkt, wird klar, dass sich die beiden von früher kennen. Semir kann ihr zwar nicht beweisen, den Truck gefahren zu haben. Dafür wird er aber von Lara vor allen Besuchern der Raststätte als 'Mörder' beschimpft. So landen der Truck und die gestohlenen Edel-Sportwagen in der Asservatenkammer einer Polizeikaserne, während Lara Berger nach Hause geschickt wird. Zur gleichen Zeit wird Laras Bruder Frank Berger aus dem Gefängnis entlassen. Frank hat wegen Autodiebstahls gesessen und will damit nichts mehr zu tun haben. Doch kaum in Freiheit wird Frank Berger von seinem Freund Kay Völker unter Druck gesetzt: Frank soll ihm die drei gestohlenen Sportwagen aus der Polizeikaserne zurückholen.

    • 46 Minuten
    • FOLGE 11

    Leben und Leben lassen

    Chris bekommt Besuch von seiner Schwester Janine. Die Geschwister haben nach einigen Streitigkeiten ein angespanntes Verhältnis und wollen sich nun aussprechen. Als Chris seine Schwester am Flughafen abholt, werden sie von zwei Männern verfolgt. Im Flughafenparkhaus versuchen sie schließlich, Chris zu kidnappen. Die Angreifer fliehen, können nach einer wilden Verfolgungsjagd über die Autobahn entkommen. Chris hat keine Ahnung, was die beiden Männer von ihm wollten. Die Sache wird immer mysteriöser als Schenks ehemalige Firma ermittelt werden kann. Die Firma hat medizinische Datenbanken entwickelt und ist jetzt pleite. In den leeren Geschäftsräumen finden sich haufenweise Fotos von Chris. Warum in aller Welt ist Chris für die Männer so wichtig? Dann wird Chris von den Männern in seiner eigenen Wohnung überfallen. Wiederum kann Chris nur knapp einer Entführung entgehen.

    • 44 Minuten

    Chris bekommt Besuch von seiner Schwester Janine. Die Geschwister haben nach einigen Streitigkeiten ein angespanntes Verhältnis und wollen sich nun aussprechen. Als Chris seine Schwester am Flughafen abholt, werden sie von zwei Männern verfolgt. Im Flughafenparkhaus versuchen sie schließlich, Chris zu kidnappen. Die Angreifer fliehen, können nach einer wilden Verfolgungsjagd über die Autobahn entkommen. Chris hat keine Ahnung, was die beiden Männer von ihm wollten. Die Sache wird immer mysteriöser als Schenks ehemalige Firma ermittelt werden kann. Die Firma hat medizinische Datenbanken entwickelt und ist jetzt pleite. In den leeren Geschäftsräumen finden sich haufenweise Fotos von Chris. Warum in aller Welt ist Chris für die Männer so wichtig? Dann wird Chris von den Männern in seiner eigenen Wohnung überfallen. Wiederum kann Chris nur knapp einer Entführung entgehen.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 12

    Totalverlust

    Auf der Autobahn attackiert der Rentner Harald Kowalski seinen Anlageberater Jürgen Fuchs. Er drängt Fuchs von der Autobahn. Als Semir am Unfallort ankommt, stellt er erstaunt fest, dass es sich bei dem rabiaten Rentner um seinen Nachbarn handelt! Er kennt Kowalski eigentlich als äußerst friedliebenden Menschen. Bei der Vernehmung der Kontrahenten stellt sich heraus, dass Kowalski durch die von Fuchs vermittelten Anlagen seine gesamten Ersparnisse verloren hat. Und schlimmer noch: Kowalski hat die verlustreichen Anlagen auch all seinen Freunden empfohlen. Niemand will mehr mit Kowalski zu tun haben. Am nächsten Morgen wird der Anlageberater erschossen aufgefunden. Chris sieht Kowalski als Hauptverdächtigen, doch Semir ist davon überzeugt, dass sein Nachbar niemandem etwas antun könnte. Doch alles spricht gegen ihn. Seine Frau kann ihm kein Alibi geben und Kowalski ist verschwunden und mit ihm Dr. Hoch, dem Chef des toten Anlageberaters Fuchs, und eine Waffe.

    • 45 Minuten

    Auf der Autobahn attackiert der Rentner Harald Kowalski seinen Anlageberater Jürgen Fuchs. Er drängt Fuchs von der Autobahn. Als Semir am Unfallort ankommt, stellt er erstaunt fest, dass es sich bei dem rabiaten Rentner um seinen Nachbarn handelt! Er kennt Kowalski eigentlich als äußerst friedliebenden Menschen. Bei der Vernehmung der Kontrahenten stellt sich heraus, dass Kowalski durch die von Fuchs vermittelten Anlagen seine gesamten Ersparnisse verloren hat. Und schlimmer noch: Kowalski hat die verlustreichen Anlagen auch all seinen Freunden empfohlen. Niemand will mehr mit Kowalski zu tun haben. Am nächsten Morgen wird der Anlageberater erschossen aufgefunden. Chris sieht Kowalski als Hauptverdächtigen, doch Semir ist davon überzeugt, dass sein Nachbar niemandem etwas antun könnte. Doch alles spricht gegen ihn. Seine Frau kann ihm kein Alibi geben und Kowalski ist verschwunden und mit ihm Dr. Hoch, dem Chef des toten Anlageberaters Fuchs, und eine Waffe.

    • 45 Minuten
    • FOLGE 13

    Exodus

    Ein ausbrechendes Auto löst auf der Autobahn eine Massenkarambolage aus. Semir stellt fest, dass der Fahrer an den Folgen zahlreicher Messerstiche starb. Der Tote ist Walter Hopf. Er ist Mitarbeiter der Hemmer Werke, einem Unternehmen, das kurz vor dem Abschluss von Übernahmeverhandlungen mit der Stark AG steckt. Die erste Spur führt zu Frank Köhler, einem erklärten Widersacher des Toten und der Übernahme. Köhler entzieht sich dem Zugriff. Er nimmt Kontakt zu seiner Ex-Freundin Ute Baumann auf, die als Projektmanagerin bei den Hemmer Werken die Übernahme betreut. Köhler behauptet, unschuldig zu sein und appelliert an Ute, ihm zu helfen. Er habe Beweise, dass die Stark AG die Hemmer Werke nach der Übernahme schließen und nicht wie angekündigt Standort und Arbeitsplätze erhalten wolle. Ute lässt sich zu einem Treffen überreden, informiert aber Semir. Köhlers Festnahme misslingt. Auf der Flucht vor Semir wird Köhler von einem Unbekannten absichtlich überfahren.

    • 44 Minuten

    Ein ausbrechendes Auto löst auf der Autobahn eine Massenkarambolage aus. Semir stellt fest, dass der Fahrer an den Folgen zahlreicher Messerstiche starb. Der Tote ist Walter Hopf. Er ist Mitarbeiter der Hemmer Werke, einem Unternehmen, das kurz vor dem Abschluss von Übernahmeverhandlungen mit der Stark AG steckt. Die erste Spur führt zu Frank Köhler, einem erklärten Widersacher des Toten und der Übernahme. Köhler entzieht sich dem Zugriff. Er nimmt Kontakt zu seiner Ex-Freundin Ute Baumann auf, die als Projektmanagerin bei den Hemmer Werken die Übernahme betreut. Köhler behauptet, unschuldig zu sein und appelliert an Ute, ihm zu helfen. Er habe Beweise, dass die Stark AG die Hemmer Werke nach der Übernahme schließen und nicht wie angekündigt Standort und Arbeitsplätze erhalten wolle. Ute lässt sich zu einem Treffen überreden, informiert aber Semir. Köhlers Festnahme misslingt. Auf der Flucht vor Semir wird Köhler von einem Unbekannten absichtlich überfahren.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 14

    Unter Feinden

    Chris und Semir kontrollieren auf einem Autobahnrastplatz einen auffälligen Kleintransporter und stören dabei unwissentlich eine LKA-Observation. Als die Fahrer des Kleintransporters urplötzlich um sich schießen, ist das LKA gezwungen, einzugreifen. Die Situation eskaliert schlagartig. Im anschließenden Feuergefecht gelingt den Gangstern im Kleintransporter die Flucht vom Parkplatz. Auf der Autobahn entbrennt eine furiose Verfolgungsjagd, bei der die Gangster ein LKA-Fahrzeug nach dem anderen ausschalten. Als Chris und Semir den Transporter schließlich stellen, entwischt ihnen jedoch einer der Gangster. Die beiden anderen Komplizen liegen tot im Fahrzeug. In der Polizeiautobahnstation geraten die Autobahnermittler und Engelhardt mit LKA-Einsatzleiter Neumann aneinander. Neumann ist seit zwei Jahren hinter einem holländischen Drogendealer namens Sander Kalvus her und beabsichtigt nicht, die Autobahnpolizei in die Ermittlungen einzubeziehen. Chris und Semir recherchieren auf eigene Faust.

    • 45 Minuten

    Chris und Semir kontrollieren auf einem Autobahnrastplatz einen auffälligen Kleintransporter und stören dabei unwissentlich eine LKA-Observation. Als die Fahrer des Kleintransporters urplötzlich um sich schießen, ist das LKA gezwungen, einzugreifen. Die Situation eskaliert schlagartig. Im anschließenden Feuergefecht gelingt den Gangstern im Kleintransporter die Flucht vom Parkplatz. Auf der Autobahn entbrennt eine furiose Verfolgungsjagd, bei der die Gangster ein LKA-Fahrzeug nach dem anderen ausschalten. Als Chris und Semir den Transporter schließlich stellen, entwischt ihnen jedoch einer der Gangster. Die beiden anderen Komplizen liegen tot im Fahrzeug. In der Polizeiautobahnstation geraten die Autobahnermittler und Engelhardt mit LKA-Einsatzleiter Neumann aneinander. Neumann ist seit zwei Jahren hinter einem holländischen Drogendealer namens Sander Kalvus her und beabsichtigt nicht, die Autobahnpolizei in die Ermittlungen einzubeziehen. Chris und Semir recherchieren auf eigene Faust.

    • 45 Minuten
© RTL Television/action concept

Weitere Staffeln der Serie

Zuschauer kauften auch

Top‑Sendungen: Drama