Beschreibung

Er ist der Typ Mann, von dem sich Frau gerne nochmal das Einmaleins erklären lassen würde. Dabei ist Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) alles andere als ein zuckersüßer Softy – Vollmer ist Lehrer und das mit Leidenschaft. Er liebt seinen Job, auch wenn er auf die ein oder andere böse Überraschung verzichten könnte, die der Schulalltag mit sich bringt. Denn wenn wieder einmal jemand direkt vor seinen Augen in Schwierigkeiten gerät, ist Vollmer nicht mehr zu stoppen: Für seine Schüler gibt Vollmer sein letztes verknittertes Hemd und pfeift dafür auch gerne auf Diplomatie - Hauptsache er hat alles gegeben und keiner bleibt zurück.
In Vollmers turbulenten Stundenplan gerät auch im neuen Schuljahr wieder Deutschlehrerin Karin Noske (Jessica Ginkel). Die wollte zwar mit ihrem Freund nach Boston auswandern, hat ihn aber in letzter Minute alleine gehen lassen und kehrt nun an die Georg-Schwerthoff-Gesamtschule zurück. Ob der Vollmer und die Noske doch noch ihr Happy End bekommen? Denn Karin bereitet es viel zu großen Spaß, gegen Vollmer zu bestehen... und von seiner Energie mitgerissen zu werden! Nicht, dass Karin nicht auch ihre Prinzipien und klaren Vorstellungen von Problemlösungen hat – nur im privaten Bereich, insbesondere bei Stefan Vollmer, scheint die attraktive Lehrerin weiterhin im luftleeren Raum zu schweben. Wie beim Magnetismus gibt es bei ihr die Seite, die sich von Vollmers unangepasster Art magisch angezogen fühlt und den anderen Teil, der ihm am liebsten den Mittelfinger zeigen würde. Macht sie aber nicht, dafür hat Karin viel zu viel Stil, sie verweist den Kollegen lieber mit scharfzüngigen Kontern in seine Schranken. Wenn es dann aber doch hart auf hart kommt, machen die beiden gemeinsame Sache. Im Einsatz für die Schüler sind ihre unterschiedlichen Gemüter eine tolle Symbiose und auch privat kommen sich Stefan und Karin so nah wie noch nie.

    • 12,99 €

Beschreibung

Er ist der Typ Mann, von dem sich Frau gerne nochmal das Einmaleins erklären lassen würde. Dabei ist Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) alles andere als ein zuckersüßer Softy – Vollmer ist Lehrer und das mit Leidenschaft. Er liebt seinen Job, auch wenn er auf die ein oder andere böse Überraschung verzichten könnte, die der Schulalltag mit sich bringt. Denn wenn wieder einmal jemand direkt vor seinen Augen in Schwierigkeiten gerät, ist Vollmer nicht mehr zu stoppen: Für seine Schüler gibt Vollmer sein letztes verknittertes Hemd und pfeift dafür auch gerne auf Diplomatie - Hauptsache er hat alles gegeben und keiner bleibt zurück.
In Vollmers turbulenten Stundenplan gerät auch im neuen Schuljahr wieder Deutschlehrerin Karin Noske (Jessica Ginkel). Die wollte zwar mit ihrem Freund nach Boston auswandern, hat ihn aber in letzter Minute alleine gehen lassen und kehrt nun an die Georg-Schwerthoff-Gesamtschule zurück. Ob der Vollmer und die Noske doch noch ihr Happy End bekommen? Denn Karin bereitet es viel zu großen Spaß, gegen Vollmer zu bestehen... und von seiner Energie mitgerissen zu werden! Nicht, dass Karin nicht auch ihre Prinzipien und klaren Vorstellungen von Problemlösungen hat – nur im privaten Bereich, insbesondere bei Stefan Vollmer, scheint die attraktive Lehrerin weiterhin im luftleeren Raum zu schweben. Wie beim Magnetismus gibt es bei ihr die Seite, die sich von Vollmers unangepasster Art magisch angezogen fühlt und den anderen Teil, der ihm am liebsten den Mittelfinger zeigen würde. Macht sie aber nicht, dafür hat Karin viel zu viel Stil, sie verweist den Kollegen lieber mit scharfzüngigen Kontern in seine Schranken. Wenn es dann aber doch hart auf hart kommt, machen die beiden gemeinsame Sache. Im Einsatz für die Schüler sind ihre unterschiedlichen Gemüter eine tolle Symbiose und auch privat kommen sich Stefan und Karin so nah wie noch nie.

© RTL Television

Weitere Staffeln der Serie

Zuschauer kauften auch

Top‑Sendungen: Komödien