iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um TV-Sendungen zu kaufen, zu leihen und Vorschauen anzuzeigen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Der Tatortreiniger – Der letzte Dreck, Staffel 2ab 12 Jahren

Öffnen Sie iTunes, um TV-Sendungen zu kaufen, zu leihen und Vorschauen anzuzeigen.

Beschreibung

Heiko Schotte, genannt "Schotty" und gespielt von Bjarne Mädel, räumt als Tatortreiniger das auf, was andere lieber nicht wegputzen wollen. Und geht auch in der 2. Staffel wieder dorthin, wo sich andere vor Entsetzen übergeben müssen. – An seinen Einsatzorten trifft Schotty erneut auf Angehörige, Freunde und Bekannte der Verstorbenen. Mörder, die an den Ort ihres Verbrechens zurückkehren ("Über den Wolken"), hysterische Showsternchen, die den Tatort für einen Karriereschub nutzen wollen ("Die Challenge") und ein dubioser Verein für "Heimatpflege und Politik" ("Schottys Kampf") halten ihn dabei ordentlich auf Trab. – Neben Bjarne Mädel spielen in den brandneuen Folgen unter anderem Milan Peschel und Florian Lukas mit. Außerdem dieses Mal an seiner Seite: Nicole Marischka, Jean-Pierre Cornu, Alwara Höfels, Holger Stockhaus und David Bredin.

Kundenrezensionen

Ich hoffe auf eine dritte Staffel

Köstlich gemacht mit viel Potential zum Nachdenken.
Ich liebe es, Schotty zu begleiten und seine skurrilen Abenteuern zu verfolgen. Ich hatte schon Angst, daß die beste Deutsche Komödie der letzten Jahre nicht fortgesetzt wird.

Die letzte Folge "Schotts Kampf" ist leider völliger Käse. Stereotype Vorurteile und ohne komplett ohne den typisch trockenem Witz,

Bjarne Mädel und Arne Feldhusen in Höchstform

Man kann sagen was man will: Bjarne Mädel als Tatortreiniger ist genauso glaubwürdig wie in seinen anderen Rollen. Absolutes Highlight der zweiten Staffel ist die dritte Folge, in der Regisseur Arne Feldhusen alle Register zieht, um diese verkackten Neonazis so blöd wie möglich dastehen zu lassen. Dabei gelingt es ihm auf subtile Weise, die vermeintliche Werbeshow für braunes Gedankengut im Nu eine Kehrtwendung zu geben, dass man nur so staunt. Ein Geniestreich und eigentlich eines Denkmals würdig!

Hervorragend...

…aber statt die Serie hier zu verkaufen, sollte die ARD die Serie endlich mal senden! Natürlich im Hauptprogramm, und nicht nachts im Dritten. Danke. Ich bezahl doch nicht doppelt, erst GEZ und dann noch hier.