Beschreibung

Die achtteilige Serie begleitet die Foo Fighters bei der Entstehung ihres achten Albums.

Jede Episode widmet sich einem anderen musikhistorischen Ort, erzählt seine Geschichte, stellt die Kultur, die Umgebung - und natürlich die Menschen - vor, die die einzigartige musikalische Identität jeder Stadt prägten. "Sonic Highways", das unter der Regie von Dave Grohl entstand, macht Station in Austin, Chicago, Los Angeles, Nashville, New Orleans, New York, Seattle und Washington D.C.und zeigt die lokalen Legenden, die zu Musik- und Kultur-Botschaftern dieser Städte wurden, darunterBuddy Guy, Joe Walsh, Dolly Parton, Rick Nielsen, Bad Brains, Chuck D, Gibby Haynes, Allen Toussaint, Carrie Underwood und viele andere.

In einem Prozess, den Grohl als "Liebesbrief an die Geschichte der amerikanischen Musik" beschreibt, richteten sich Grohl und seine Bandkollegen Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett und Pat Smear zusammen mit Produzent Butch Vig in jenen legendären Studios ein, die eine entscheidene Rolle in der einzigartigen Geschichte und der Entwicklung des unverwechselbaren Charakter jeder dieser amerikanischen Metropolen gespielt hatten.

In jeder Stadt wurde ein Song aufgenommen. Dabei tauchte die Band in die jeweiligen musikalischen Strömungen vor Ort ein und dokumentierte, wie die Region ihre Musiker in ihren Entwicklungsjahren geprägt hatte und welchen Einfluss die Musiker dann im Umkehrschluss auf das kulturelle Leben ihrer Heimatstädte hatten.

    • 17,99 €

Beschreibung

Die achtteilige Serie begleitet die Foo Fighters bei der Entstehung ihres achten Albums.

Jede Episode widmet sich einem anderen musikhistorischen Ort, erzählt seine Geschichte, stellt die Kultur, die Umgebung - und natürlich die Menschen - vor, die die einzigartige musikalische Identität jeder Stadt prägten. "Sonic Highways", das unter der Regie von Dave Grohl entstand, macht Station in Austin, Chicago, Los Angeles, Nashville, New Orleans, New York, Seattle und Washington D.C.und zeigt die lokalen Legenden, die zu Musik- und Kultur-Botschaftern dieser Städte wurden, darunterBuddy Guy, Joe Walsh, Dolly Parton, Rick Nielsen, Bad Brains, Chuck D, Gibby Haynes, Allen Toussaint, Carrie Underwood und viele andere.

In einem Prozess, den Grohl als "Liebesbrief an die Geschichte der amerikanischen Musik" beschreibt, richteten sich Grohl und seine Bandkollegen Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett und Pat Smear zusammen mit Produzent Butch Vig in jenen legendären Studios ein, die eine entscheidene Rolle in der einzigartigen Geschichte und der Entwicklung des unverwechselbaren Charakter jeder dieser amerikanischen Metropolen gespielt hatten.

In jeder Stadt wurde ein Song aufgenommen. Dabei tauchte die Band in die jeweiligen musikalischen Strömungen vor Ort ein und dokumentierte, wie die Region ihre Musiker in ihren Entwicklungsjahren geprägt hatte und welchen Einfluss die Musiker dann im Umkehrschluss auf das kulturelle Leben ihrer Heimatstädte hatten.

© (c)2014 Roswell Films, LLC

Top‑Sendungen: Dokumentationen