Beschreibung

Hinweis: Sie sehen die deutschsprachige Version dieser TV-Sendung. Die englische Version finden Sie unter „Mehr Staffeln“.

Die Zwillingsbrüder Zack und Cody leben mit ihrer alleinerziehenden Mutter im todschicken Bostoner Hotel Tipton. Die beiden haben nur Flausen im Kopf und betrachten das Hotel als ihr gigantisches Kinderzimmer. In der dritten Staffel wechseln die Jungs auf die High School, und Mosbys Nichte Nia kommt zu Besuch und hilft eine Weile am Süßwarenstand aus.

    • 14,99 €

Beschreibung

Hinweis: Sie sehen die deutschsprachige Version dieser TV-Sendung. Die englische Version finden Sie unter „Mehr Staffeln“.

Die Zwillingsbrüder Zack und Cody leben mit ihrer alleinerziehenden Mutter im todschicken Bostoner Hotel Tipton. Die beiden haben nur Flausen im Kopf und betrachten das Hotel als ihr gigantisches Kinderzimmer. In der dritten Staffel wechseln die Jungs auf die High School, und Mosbys Nichte Nia kommt zu Besuch und hilft eine Weile am Süßwarenstand aus.

    • FOLGE 1

    Die Sommerschule

    Das Schuljahr ist zu Ende und die Abschlusszeugnisse sollen verteilt werden, da erfährt Zack, dass er wegen seiner schlechten Leistungen in Literatur nicht versetzt worden ist. Was er aber - zu seinem größten Schrecken - in der Sommerschule noch ausbügeln kann. Mit geschickten Tricks gelingt es ihm, bei der Abschlussfeier auch zu den Versetzten gezählt zu werden. Doch als alle ihn loben und sogar sein Vater seine Tour unterbricht, um ihn zu beglückwünschen, quält ihn sein schlechtes Gewissen so, dass er zugibt, gar nicht versetzt worden zu sein und bereitet sich schon mal auf die Sommerschule vor. Schwester Dominick sucht eine Betreuerin für ihr Sommer-Camp "Himmel auf Erden". Maddie nimmt bereitwillig an, doch ahnt sie nicht, worauf sie sich einlässt.....

    • 21 Minuten

    Das Schuljahr ist zu Ende und die Abschlusszeugnisse sollen verteilt werden, da erfährt Zack, dass er wegen seiner schlechten Leistungen in Literatur nicht versetzt worden ist. Was er aber - zu seinem größten Schrecken - in der Sommerschule noch ausbügeln kann. Mit geschickten Tricks gelingt es ihm, bei der Abschlussfeier auch zu den Versetzten gezählt zu werden. Doch als alle ihn loben und sogar sein Vater seine Tour unterbricht, um ihn zu beglückwünschen, quält ihn sein schlechtes Gewissen so, dass er zugibt, gar nicht versetzt worden zu sein und bereitet sich schon mal auf die Sommerschule vor. Schwester Dominick sucht eine Betreuerin für ihr Sommer-Camp "Himmel auf Erden". Maddie nimmt bereitwillig an, doch ahnt sie nicht, worauf sie sich einlässt.....

    • 21 Minuten
    • FOLGE 2

    Ein missvergnüglicher Sommer

    Es ist Sommer. Während Cody sich um einen Ferien-Job bei Wayne, dem jungen Geschäftsführer in Paul-Reveres-Minimarkt bewirbt, muss Zack in die sogenannte Sommerschule, wo er in den Ferien die Chance hat, seine schlechten Noten aufzubessern. Cody bekommt seinen heiß ersehnten Job erst, als er Wayne ein Treffen mit der von ihm so heiß geliebten London ermöglicht, während Zack in der Sommerschule plötzlich der Beste von allen. Schülern ist. die, nachdem sie ihn anfangs noch verachtet haben, zum Schluss sogar Nachhilfe-stunden von ihm haben möchten.

    • 22 Minuten

    Es ist Sommer. Während Cody sich um einen Ferien-Job bei Wayne, dem jungen Geschäftsführer in Paul-Reveres-Minimarkt bewirbt, muss Zack in die sogenannte Sommerschule, wo er in den Ferien die Chance hat, seine schlechten Noten aufzubessern. Cody bekommt seinen heiß ersehnten Job erst, als er Wayne ein Treffen mit der von ihm so heiß geliebten London ermöglicht, während Zack in der Sommerschule plötzlich der Beste von allen. Schülern ist. die, nachdem sie ihn anfangs noch verachtet haben, zum Schluss sogar Nachhilfe-stunden von ihm haben möchten.

    • 22 Minuten
    • FOLGE 3

    Job und Flop

    Nachdem Cody schon länger einen Job in Waynes Minimarkt hat, will nun auch Zack sich einen Job suchen und bekommt ihn als Helfer bei Arwin. Doch anstatt Arwin zu unter - stützen, drückt er sich ständig vor der Arbeit. Immer wieder fragt er seinen Bruder nach anderen Ferienjobs. Doch Cody verrät ihm nicht, dass eine Stelle in Waynes Minimarkt frei ist.....Als Maddie aus dem Feriencamp mit London telefoniert, schnappen ihre vier Schützlinge, Holly, Amy, Leah und Jasmine, einige Dinge auf, die sich gut an die Boulevardpresse verkaufen lassen. So verdienen sie sich schnell ein paar Dollar nebenher. Als Maddie das herausbekommt, ist sie erst böse, doch genügen ein paar falsche Worte von London und schon Maddie verbündet sich mit den vieren.

    • 21 Minuten

    Nachdem Cody schon länger einen Job in Waynes Minimarkt hat, will nun auch Zack sich einen Job suchen und bekommt ihn als Helfer bei Arwin. Doch anstatt Arwin zu unter - stützen, drückt er sich ständig vor der Arbeit. Immer wieder fragt er seinen Bruder nach anderen Ferienjobs. Doch Cody verrät ihm nicht, dass eine Stelle in Waynes Minimarkt frei ist.....Als Maddie aus dem Feriencamp mit London telefoniert, schnappen ihre vier Schützlinge, Holly, Amy, Leah und Jasmine, einige Dinge auf, die sich gut an die Boulevardpresse verkaufen lassen. So verdienen sie sich schnell ein paar Dollar nebenher. Als Maddie das herausbekommt, ist sie erst böse, doch genügen ein paar falsche Worte von London und schon Maddie verbündet sich mit den vieren.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 4

    Die Superzwillinge

    Zack und Cody beobachten eine große Sternschnuppe und wünschen sich beide, dass sie Superkräfte besäßen. Als sie am nächsten Morgen wach werden, ist ihr Wunsch wahr geworden. Zack kann mit Superspeed rennen und Cody kann die Gedanken der Menschen lesen. Auch Mr. Moseby hat sich etwas gewünscht, doch ist er kein guter, sondern ein böser Superheld. Er zwingt Arwin, eine Maschine zu bauen, durch die alle Kinder zu kleinen Erwachsenen werden. Doch bevor er sie zum Einsatz bringen kann, werden er und seine Maschine von Zack und Cody unschädlich gemacht. Leider stellt sich am nächsten Morgen heraus, dass Zack die ganze Geschichte nur geträumt hat.

    • 22 Minuten

    Zack und Cody beobachten eine große Sternschnuppe und wünschen sich beide, dass sie Superkräfte besäßen. Als sie am nächsten Morgen wach werden, ist ihr Wunsch wahr geworden. Zack kann mit Superspeed rennen und Cody kann die Gedanken der Menschen lesen. Auch Mr. Moseby hat sich etwas gewünscht, doch ist er kein guter, sondern ein böser Superheld. Er zwingt Arwin, eine Maschine zu bauen, durch die alle Kinder zu kleinen Erwachsenen werden. Doch bevor er sie zum Einsatz bringen kann, werden er und seine Maschine von Zack und Cody unschädlich gemacht. Leider stellt sich am nächsten Morgen heraus, dass Zack die ganze Geschichte nur geträumt hat.

    • 22 Minuten
    • FOLGE 5

    Wer ist der Boss?

    Zack und Cody sind in einem Supermarkt namens Paul Revere angestellt. Wayne, der Chef, erklärt Cody zum Obertüteneinpacker, was einen Streit zwischen den Geschwistern entfacht, da Zack nicht auf Cody hören will. Dann wird Zack plötzlich zum Obertüteneinpacker ernannt und der Streit beginnt von Neuem, bis die Brüder am Ende entscheiden, als gleichberechtigt im Laden zu arbeiten. London traut sich nicht, ihren High-Society-Freundinnen, Chelsea und Tiffany, ihren Freund, Lance, vorzustellen, da er nicht zur reichen Gesellschaft gehört und sich auch dementsprechend verhält. Doch nach einem Telefonat mit Maddie entschließt sie sich, darüberzustehen und ihn vorzustellen. Da Lance mitbekommen hat, dass London sich für ihn schämt, hat er sich währenddessen von Carey und Mr. Moseby zeigen lassen, wie man sich vernünftig verhält und kommt gut vorbereitet zum Gold- und Silberball, auf dem Londons Freundinnen schon gespannt auf ihn warten und so begeistert von ihm sind, dass sie ihre Freunde wegschicken, um allein mit ihm sein zu können.

    • 21 Minuten

    Zack und Cody sind in einem Supermarkt namens Paul Revere angestellt. Wayne, der Chef, erklärt Cody zum Obertüteneinpacker, was einen Streit zwischen den Geschwistern entfacht, da Zack nicht auf Cody hören will. Dann wird Zack plötzlich zum Obertüteneinpacker ernannt und der Streit beginnt von Neuem, bis die Brüder am Ende entscheiden, als gleichberechtigt im Laden zu arbeiten. London traut sich nicht, ihren High-Society-Freundinnen, Chelsea und Tiffany, ihren Freund, Lance, vorzustellen, da er nicht zur reichen Gesellschaft gehört und sich auch dementsprechend verhält. Doch nach einem Telefonat mit Maddie entschließt sie sich, darüberzustehen und ihn vorzustellen. Da Lance mitbekommen hat, dass London sich für ihn schämt, hat er sich währenddessen von Carey und Mr. Moseby zeigen lassen, wie man sich vernünftig verhält und kommt gut vorbereitet zum Gold- und Silberball, auf dem Londons Freundinnen schon gespannt auf ihn warten und so begeistert von ihm sind, dass sie ihre Freunde wegschicken, um allein mit ihm sein zu können.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 6

    Mosebys Benimm-Kurs

    Als Carl aus dem Betsy Ross-Supermarkt, in den Paul Revere-Minimarkt kommt und herumstänkert, dauert es nicht lange, dass die Frage gestellt wird: Wer hat die besten Tüteneinpacker. Es kommt zu einer Wette mit schrecklichen Konsequenzen für den Verlierer. Mosebys Nichte Nia kommt ins Tipton-Hotel. Moseby soll ihr ordentliches Benehmen beibringen und ihr zeigen, wie die Arbeitswelt in einem Hotel aussieht. Doch hat Nia ganz andere Interessen, besonders, als sie London kennenlernt und hört, dass es ein Konzert ihrer Lieblingsgruppe gibt.

    • 21 Minuten

    Als Carl aus dem Betsy Ross-Supermarkt, in den Paul Revere-Minimarkt kommt und herumstänkert, dauert es nicht lange, dass die Frage gestellt wird: Wer hat die besten Tüteneinpacker. Es kommt zu einer Wette mit schrecklichen Konsequenzen für den Verlierer. Mosebys Nichte Nia kommt ins Tipton-Hotel. Moseby soll ihr ordentliches Benehmen beibringen und ihr zeigen, wie die Arbeitswelt in einem Hotel aussieht. Doch hat Nia ganz andere Interessen, besonders, als sie London kennenlernt und hört, dass es ein Konzert ihrer Lieblingsgruppe gibt.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 7

    Vierstimmiger Liebesgesang

    Im Tipton-Hotel findet ein großer "Barber Shop"-Quartett-Wettbewerb statt. Die "Mellow Notes", das Quartett mit den größten Erfolgsaussichten, schwärmt für Carey, doch als sie den Herren absagt, gründen diese ein Quintett. Fünfter Mann ist Mr. Moseby. Cody bekommt mit, wie Stacey, seine augenblickliche große Liebe, versucht, ein Zimmer im Tipton-Hotel für ihre Geburtstagsparty zu kriegen. Doch ist wegen des "Barber Shop"-Quartett-Festivals alles ausgebucht. Nun wissen Zack und Cody aber, dass London verreist ist und ihre Suite leer steht. Cody hofft, sich mit der Vermietung dieses Zimmers bei Stacey Pluspunkte verschaffen zu können, doch dann kommt London unerwartet wieder.....

    • 21 Minuten

    Im Tipton-Hotel findet ein großer "Barber Shop"-Quartett-Wettbewerb statt. Die "Mellow Notes", das Quartett mit den größten Erfolgsaussichten, schwärmt für Carey, doch als sie den Herren absagt, gründen diese ein Quintett. Fünfter Mann ist Mr. Moseby. Cody bekommt mit, wie Stacey, seine augenblickliche große Liebe, versucht, ein Zimmer im Tipton-Hotel für ihre Geburtstagsparty zu kriegen. Doch ist wegen des "Barber Shop"-Quartett-Festivals alles ausgebucht. Nun wissen Zack und Cody aber, dass London verreist ist und ihre Suite leer steht. Cody hofft, sich mit der Vermietung dieses Zimmers bei Stacey Pluspunkte verschaffen zu können, doch dann kommt London unerwartet wieder.....

    • 21 Minuten
    • FOLGE 8

    Arwin, das Muttersöhnchen

    Arwin ist völlig am Ende: Seine Mutter ist ausgezogen. Hemmungslos zeigt er allen, was für ein Muttersöhnchen er ist. Doch zum Glück gibt es ja Zack und Cody. Sie helfen ihm, aus seiner gruseligen Bleibe eine schicke Junggesellenwohnung zu machen. Lance hat Wanda kennengelernt und will mit London Schluss machen. Mit aller Macht versucht sie, ihn zurückzugewinnen, und als ihr das fast gelingt, macht sie mit Lance Schluss. Wie immer versteht Lance gar nichts.

    • 21 Minuten

    Arwin ist völlig am Ende: Seine Mutter ist ausgezogen. Hemmungslos zeigt er allen, was für ein Muttersöhnchen er ist. Doch zum Glück gibt es ja Zack und Cody. Sie helfen ihm, aus seiner gruseligen Bleibe eine schicke Junggesellenwohnung zu machen. Lance hat Wanda kennengelernt und will mit London Schluss machen. Mit aller Macht versucht sie, ihn zurückzugewinnen, und als ihr das fast gelingt, macht sie mit Lance Schluss. Wie immer versteht Lance gar nichts.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 9

    Zack, der Manager

    London und Nia haben in der Schule ein Projekt, doch kommen beide damit nicht klar und bitten Cody, ihnen zu helfen. Als sie ihm dabei aber immer größere Schwierigkeiten machen, steigt er aus und die beiden Mädchen tun sich zusammen. Zufällig erfinden sie eine Express-Pommes Frites-Maschine. Mr.Moseby will Careys Vertrag verlängern, doch zu den alten Bedingungen. Als Zack das mitbekommt, versucht er als ihr Manager, einen Super-Vertrag für sie auszuhandeln, auch mit kleinen Tricks. Doch die fliegen leider auf .....

    • 21 Minuten

    London und Nia haben in der Schule ein Projekt, doch kommen beide damit nicht klar und bitten Cody, ihnen zu helfen. Als sie ihm dabei aber immer größere Schwierigkeiten machen, steigt er aus und die beiden Mädchen tun sich zusammen. Zufällig erfinden sie eine Express-Pommes Frites-Maschine. Mr.Moseby will Careys Vertrag verlängern, doch zu den alten Bedingungen. Als Zack das mitbekommt, versucht er als ihr Manager, einen Super-Vertrag für sie auszuhandeln, auch mit kleinen Tricks. Doch die fliegen leider auf .....

    • 21 Minuten
    • FOLGE 10

    Der erste Tag auf der High School

    Zack und Cody sind den ersten Tag in der High School. So wie auch Nia und London. Cody sammelt sofort erst mal Pluspunkte, weil er eine Arbeit über Vögel geschrieben hat. Zack hingegen flirtet mit der hübschen Amber und kriegt mit deren Freund Vance Ärger. Nia mischt sich ein, und es kommt zu einem kleinen Kampf mit Vance. London kauft vielen Schülern ihre Schränke ab, um diese für sich zu einem einzigen großen begehbaren Wandschrank umzubauen. Und als Vance sich auch noch mit Bob anlegt, und Cody ihm zu helfen versucht, entwickelt sich auch daraus eine kleine Rauferei, was am Ende dazu führt, dass Zack, Cody Nia und London, die sich allerdings vertreten lässt, zusammen nachsitzen dürfen.

    • 21 Minuten

    Zack und Cody sind den ersten Tag in der High School. So wie auch Nia und London. Cody sammelt sofort erst mal Pluspunkte, weil er eine Arbeit über Vögel geschrieben hat. Zack hingegen flirtet mit der hübschen Amber und kriegt mit deren Freund Vance Ärger. Nia mischt sich ein, und es kommt zu einem kleinen Kampf mit Vance. London kauft vielen Schülern ihre Schränke ab, um diese für sich zu einem einzigen großen begehbaren Wandschrank umzubauen. Und als Vance sich auch noch mit Bob anlegt, und Cody ihm zu helfen versucht, entwickelt sich auch daraus eine kleine Rauferei, was am Ende dazu führt, dass Zack, Cody Nia und London, die sich allerdings vertreten lässt, zusammen nachsitzen dürfen.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 11

    Orchestra

    Cody und Zack besuchen einen Kurs für Orchester, in der Codys heimliche Liebe Barbara Geige spielt. Da das jährliche Konzert vor der Tür steht, holt Mrs. Madigan einen russischen Geigenspieler namens Sergei, der von allen bewundert und verehrt wird. Sergei setzt sich neben Barbara, die geschmeichelt ist, was Cody eifersüchtig macht. Als dann das Orchester im Tipton sein Konzert gibt, entschließt sich Cody, Barbara die Wahrheit zu sagen, und gesteht ihr vor allen Zuschauern seine Liebe. Londons Vater entschließt sich dazu, seiner Tochter alle Hotelarbeiten nahe zu bringen. So muss sie allen Angestellten über die Schulter schauen und bei der Arbeit behilflich sein. Doch, anstatt zu helfen, bringt London alles durcheinander, worüber sich die Angestellten bei Moseby beschweren, woraufhin dieser London vorschlägt, das zu tun, was sie immer tut: Nichts.

    • 21 Minuten

    Cody und Zack besuchen einen Kurs für Orchester, in der Codys heimliche Liebe Barbara Geige spielt. Da das jährliche Konzert vor der Tür steht, holt Mrs. Madigan einen russischen Geigenspieler namens Sergei, der von allen bewundert und verehrt wird. Sergei setzt sich neben Barbara, die geschmeichelt ist, was Cody eifersüchtig macht. Als dann das Orchester im Tipton sein Konzert gibt, entschließt sich Cody, Barbara die Wahrheit zu sagen, und gesteht ihr vor allen Zuschauern seine Liebe. Londons Vater entschließt sich dazu, seiner Tochter alle Hotelarbeiten nahe zu bringen. So muss sie allen Angestellten über die Schulter schauen und bei der Arbeit behilflich sein. Doch, anstatt zu helfen, bringt London alles durcheinander, worüber sich die Angestellten bei Moseby beschweren, woraufhin dieser London vorschlägt, das zu tun, was sie immer tut: Nichts.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 12

    Teamarbeit

    Maddie ist aus Spanien zurück und möchte im Tipton wieder in ihrer normalen Schicht arbeiten, was zu größeren Streitereien mit Nia und Millicent führt. Doch auch andere beschweren sich bei Mr. Moseby über ihre Kollegen. Nicht lange und alle streiten sich. Woraufhin Mr. Moseby Mr. Butteaux, von allen Mr. Podex genannt, engagiert, der alle im Tipton-Hotel ein friedliches Zusam-menarbeiten lehren soll. Doch das ist gar nicht so einfach. Nun findet auch eine Tagung von Entomologen, Käfer Liebhabern, im Tipton-Hotel statt. Leider können die Käfer ausbrechen und sorgen für einige Panik. Als die Tipton-Angestellten gemeinsam die Käfer wieder einfangen können, schweißt sie das mehr zusammen als der ganze Kurs von Mr. Butteaux.

    • 21 Minuten

    Maddie ist aus Spanien zurück und möchte im Tipton wieder in ihrer normalen Schicht arbeiten, was zu größeren Streitereien mit Nia und Millicent führt. Doch auch andere beschweren sich bei Mr. Moseby über ihre Kollegen. Nicht lange und alle streiten sich. Woraufhin Mr. Moseby Mr. Butteaux, von allen Mr. Podex genannt, engagiert, der alle im Tipton-Hotel ein friedliches Zusam-menarbeiten lehren soll. Doch das ist gar nicht so einfach. Nun findet auch eine Tagung von Entomologen, Käfer Liebhabern, im Tipton-Hotel statt. Leider können die Käfer ausbrechen und sorgen für einige Panik. Als die Tipton-Angestellten gemeinsam die Käfer wieder einfangen können, schweißt sie das mehr zusammen als der ganze Kurs von Mr. Butteaux.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 13

    Halloween mit Arwinstein

    Zack und Cody stoßen in Arwins Arbeitsraum auf ein Geheimzimmer. Dort stoßen sie hinter einem Gitter mit der Aufschrift "Gefahr, Betreten verboten" auf den Roboter Arwinstein, der nun natürlich sofort ausbricht und für Chaos im ganzen Hotel sorgt. London hat alle zu einer großen Halloween-Party eingeladen, auf der sie als Höhepunkt das schönste Kostüm von allen wählen will. Natürlich gewinnt Arwinstein den Preis, der nun immer menschlichere Züge aufweist, so dass Mr. Moseby, der anfänglich noch auf das Zerlegen des Roboters gedrungen hat, erlaubt, dass für Arwinstein ein neues Zuhause gesucht wird. Schon kurz darauf kommt Arwin mit den guten Neuigkeiten angerannt: Seine Mutter wird ihn nehmen.

    • 21 Minuten

    Zack und Cody stoßen in Arwins Arbeitsraum auf ein Geheimzimmer. Dort stoßen sie hinter einem Gitter mit der Aufschrift "Gefahr, Betreten verboten" auf den Roboter Arwinstein, der nun natürlich sofort ausbricht und für Chaos im ganzen Hotel sorgt. London hat alle zu einer großen Halloween-Party eingeladen, auf der sie als Höhepunkt das schönste Kostüm von allen wählen will. Natürlich gewinnt Arwinstein den Preis, der nun immer menschlichere Züge aufweist, so dass Mr. Moseby, der anfänglich noch auf das Zerlegen des Roboters gedrungen hat, erlaubt, dass für Arwinstein ein neues Zuhause gesucht wird. Schon kurz darauf kommt Arwin mit den guten Neuigkeiten angerannt: Seine Mutter wird ihn nehmen.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 14

    Prinz Esteban

    Kurt ist in der Stadt und hat sich eine Wohnung genommen, da er ein Theaterengagement erhalten hat. Als Zack und Cody herauskriegen, wo der Schlüssel zu der versteckt Wohnung ist, verabreden sie sich unabhängig voneinander mit ihren Freundinnen dort. Doch plötzlich taucht auch noch Mark mit seiner Freundin auf; Esteban erhält die frohe Kunde, dass seine Eltern in seinem Heimatland wieder an die Regierungsmacht gekommen sind. Nun ist er reich und London erklärt ihm aufs Genaueste, wie man sich benimmt, wenn man Millionär ist. Kann das gut gehen?

    • 21 Minuten

    Kurt ist in der Stadt und hat sich eine Wohnung genommen, da er ein Theaterengagement erhalten hat. Als Zack und Cody herauskriegen, wo der Schlüssel zu der versteckt Wohnung ist, verabreden sie sich unabhängig voneinander mit ihren Freundinnen dort. Doch plötzlich taucht auch noch Mark mit seiner Freundin auf; Esteban erhält die frohe Kunde, dass seine Eltern in seinem Heimatland wieder an die Regierungsmacht gekommen sind. Nun ist er reich und London erklärt ihm aufs Genaueste, wie man sich benimmt, wenn man Millionär ist. Kann das gut gehen?

    • 21 Minuten
    • FOLGE 15

    Tiptonline

    Zack hat ein neues Videospiel, dem er schon bald hoffnungslos verfallen ist, um so mehr als er in seinem Kampf gegen böse Monster online einen Helfer erhält: Jango Dunkelschwert, der sich nach kurzer Zeit als Mr. Moseby herausstellt, der dem Spiel genauso wie Zack verfallen ist. London kommt auf die Idee mit Hilfe von Cody eine Internet Show zu machen, die sie entsprechend ihrem Lieblingsspruch "Ja, super" nennen will. Immer wenn ihr die wenigen Ideen, die sie hat, ausgehen, muss Cody ihr helfen. Als es zwischen den beiden zu einem kleinen Streit kommt und Cody sie sitzen lässt, springt Londons reiche Freundin Chelsea für ihn ein. Doch eigentlich sind nun beide völlig überfordert. Erst als Cody zurückkommt, läuft alles wieder.

    • 21 Minuten

    Zack hat ein neues Videospiel, dem er schon bald hoffnungslos verfallen ist, um so mehr als er in seinem Kampf gegen böse Monster online einen Helfer erhält: Jango Dunkelschwert, der sich nach kurzer Zeit als Mr. Moseby herausstellt, der dem Spiel genauso wie Zack verfallen ist. London kommt auf die Idee mit Hilfe von Cody eine Internet Show zu machen, die sie entsprechend ihrem Lieblingsspruch "Ja, super" nennen will. Immer wenn ihr die wenigen Ideen, die sie hat, ausgehen, muss Cody ihr helfen. Als es zwischen den beiden zu einem kleinen Streit kommt und Cody sie sitzen lässt, springt Londons reiche Freundin Chelsea für ihn ein. Doch eigentlich sind nun beide völlig überfordert. Erst als Cody zurückkommt, läuft alles wieder.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 16

    Bankdrücker

    Zack bekommt einen neuen Basketballtrainer und ist in der neuen Mannschaft plötzlich nicht mehr wie früher der Star. Zur gleichen Zeit sucht das neue Cheerleader-Team um ihren Captain Dana neue Cheerleader und viele fallen durch. Auch London, Nia, Haley und Shirley. Kurzerhand gründen sie ihr eigenes Cheerleader-Team und fordern Danas Team zu einem Zweikampf heraus. Bei dem ersten großen Basketballspiel wird Zack erst ganz kurz vor Ende des Spiels eingesetzt, weil alle anderen verletzt sind. Er holt zwei Freiwürfe heraus und kann einen davon zum entscheidenden Siegpunkt verwerten. Glücklich tun sich beide Cheerleader-Teams zusammen.

    • 21 Minuten

    Zack bekommt einen neuen Basketballtrainer und ist in der neuen Mannschaft plötzlich nicht mehr wie früher der Star. Zur gleichen Zeit sucht das neue Cheerleader-Team um ihren Captain Dana neue Cheerleader und viele fallen durch. Auch London, Nia, Haley und Shirley. Kurzerhand gründen sie ihr eigenes Cheerleader-Team und fordern Danas Team zu einem Zweikampf heraus. Bei dem ersten großen Basketballspiel wird Zack erst ganz kurz vor Ende des Spiels eingesetzt, weil alle anderen verletzt sind. Er holt zwei Freiwürfe heraus und kann einen davon zum entscheidenden Siegpunkt verwerten. Glücklich tun sich beide Cheerleader-Teams zusammen.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 17

    Nachhilfe für Herzensbrecher

    Diesmal dreht sich alles um die Freundinnen von Zack & Cody. Cody schwärmt noch immer für Barbara, Zack hat natürlich wieder mal eine Neue: Dakota. Sie will mit ihm für die Schule lernen, doch er hat ganz andere Interessen. Beide wollen ihre Mädchen beeindrucken. Da kommt es unseren jungen Helden gerade recht, dass der zwar noch sehr junge, aber trotzdem schon sehr weit gereiste und gebildete Travis auftaucht. Ihn lässt Zack heimlich für Dakota kochen, und Cody lässt sich zeigen, wie eine traditionelle japanische Teezeremonie vonstatten geht. Natürlich fliegt alles irgendwann auf, und Travis, der an diesem Abend die Stadt wieder verlässt, darf mit Dakota und Barbara zum Bowling gehen. Maddie hat ein Handy gefunden und verliebt sich in den sicher schönen und sicher gebildeten Unbekannten. Leider ist David, als er das Handy abholt, 60 Jahre zu alt für Maddie, doch taucht im letzten Augenblick sein Enkel auf: Jeffrey. Maddie und er haben sich viel zu erzählen.

    • 21 Minuten

    Diesmal dreht sich alles um die Freundinnen von Zack & Cody. Cody schwärmt noch immer für Barbara, Zack hat natürlich wieder mal eine Neue: Dakota. Sie will mit ihm für die Schule lernen, doch er hat ganz andere Interessen. Beide wollen ihre Mädchen beeindrucken. Da kommt es unseren jungen Helden gerade recht, dass der zwar noch sehr junge, aber trotzdem schon sehr weit gereiste und gebildete Travis auftaucht. Ihn lässt Zack heimlich für Dakota kochen, und Cody lässt sich zeigen, wie eine traditionelle japanische Teezeremonie vonstatten geht. Natürlich fliegt alles irgendwann auf, und Travis, der an diesem Abend die Stadt wieder verlässt, darf mit Dakota und Barbara zum Bowling gehen. Maddie hat ein Handy gefunden und verliebt sich in den sicher schönen und sicher gebildeten Unbekannten. Leider ist David, als er das Handy abholt, 60 Jahre zu alt für Maddie, doch taucht im letzten Augenblick sein Enkel auf: Jeffrey. Maddie und er haben sich viel zu erzählen.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 18

    Musical-Fieber

    In der Schule soll eine große Musical-Theatervorstellung stattfinden, bei der sich viele um die wenigen Rollen bewerben. Cody möchte den jugendlichen Liebhaber spielen, Maddie unbedingt die Rolle Sharpay (die sie außerhalb dieser Serie tatsächlich spielt), aber auch London, deren Vater ein Musical des Regisseurs Mr. Blaine finanziert, woraufhin dieser natürlich London favorisiert. Da London aber nicht gerade gut singen kann, überreden alle Maddie, hinter der Bühne zu stehen und für London zu singen. Irgendwann hält Zack es nicht mehr aus, zieht den Vorhang hoch, und alle sehen, was wirklich los ist. Doch Maddie rettet die Situation, indem sie einfach mit London zusammen tanzt und singt und das Publikum begeistert.

    • 21 Minuten

    In der Schule soll eine große Musical-Theatervorstellung stattfinden, bei der sich viele um die wenigen Rollen bewerben. Cody möchte den jugendlichen Liebhaber spielen, Maddie unbedingt die Rolle Sharpay (die sie außerhalb dieser Serie tatsächlich spielt), aber auch London, deren Vater ein Musical des Regisseurs Mr. Blaine finanziert, woraufhin dieser natürlich London favorisiert. Da London aber nicht gerade gut singen kann, überreden alle Maddie, hinter der Bühne zu stehen und für London zu singen. Irgendwann hält Zack es nicht mehr aus, zieht den Vorhang hoch, und alle sehen, was wirklich los ist. Doch Maddie rettet die Situation, indem sie einfach mit London zusammen tanzt und singt und das Publikum begeistert.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 19

    En garde, Bakterien!

    Zack und Cody müssen für ihren Biologieunterricht Proben von Bakterien aus ihrer Umgebung suchen. Als Cody erfährt, dass sich überall Bakterien befinden, wird er immer nervöser, bis er sich einen Raumfahrtanzug anzieht, um von den Bakterien geschützt zu sein. Zack dagegen sammelt begeistert Proben und verwechselt versehentlich gefährlichen Schwarzschimmel mit ungefährlichen Käsebakterien aus der Hotelküche. Schnell verbreitet sich das Gerücht im ganzen Hotel, dass die Küche von Schimmel befallen ist. Zum Glück bemerkt Zack in letzter Sekunde sein Missgeschick und kann die Hotelgäste und vor allem Moseby, der kurz davor war, das Hotel schließen zu lassen, wieder beruhigen. Um Londons Sportzensur zu verbessern, beschließt ihr Vater einen privaten Fechttrainer namens Diego zu engagieren, von dem London und Maddie sofort begeistert sind. Sie beschließen jedoch, nicht mit ihm auszugehen, um ihre Freundschaft nicht zu gefährden. Keine von beiden kann jedoch ihr Wort halten und so treffen sich beide heimlich mit Diego. Als das herauskommt, liefern sich die beiden einen Fechtkampf quer durchs ganze Hotel. Auf die Frage, wen von beiden er nun mehr mag, antwortet Diego, dass er beide mag, jedoch eine Freundin in Indiana hat. Enttäuscht vertragen sich London und Maddie wieder.

    • 21 Minuten

    Zack und Cody müssen für ihren Biologieunterricht Proben von Bakterien aus ihrer Umgebung suchen. Als Cody erfährt, dass sich überall Bakterien befinden, wird er immer nervöser, bis er sich einen Raumfahrtanzug anzieht, um von den Bakterien geschützt zu sein. Zack dagegen sammelt begeistert Proben und verwechselt versehentlich gefährlichen Schwarzschimmel mit ungefährlichen Käsebakterien aus der Hotelküche. Schnell verbreitet sich das Gerücht im ganzen Hotel, dass die Küche von Schimmel befallen ist. Zum Glück bemerkt Zack in letzter Sekunde sein Missgeschick und kann die Hotelgäste und vor allem Moseby, der kurz davor war, das Hotel schließen zu lassen, wieder beruhigen. Um Londons Sportzensur zu verbessern, beschließt ihr Vater einen privaten Fechttrainer namens Diego zu engagieren, von dem London und Maddie sofort begeistert sind. Sie beschließen jedoch, nicht mit ihm auszugehen, um ihre Freundschaft nicht zu gefährden. Keine von beiden kann jedoch ihr Wort halten und so treffen sich beide heimlich mit Diego. Als das herauskommt, liefern sich die beiden einen Fechtkampf quer durchs ganze Hotel. Auf die Frage, wen von beiden er nun mehr mag, antwortet Diego, dass er beide mag, jedoch eine Freundin in Indiana hat. Enttäuscht vertragen sich London und Maddie wieder.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 20

    Eine Kreuzfahrt mit Zack und Cody

    Zack & Cody kommen auf die Idee mit ihrer Mom eine Kreuzfahrt zu machen. Anfangs denkt Carey, dass die ganze Kreuzfahrt umsonst ist, weil Zack & Cody ihr nicht gesagt haben, dass sie als Gegenleistung auf dem Schiff singen muss. Sie versucht, sich um ihre Arbeit zu drücken, doch es klappt nicht. Dank eines Sonnenbrands kann sie sich nicht mehr bewegen und muss nun doch nicht singen. Zack & Cody übernehmen für sie diesen Job. Zur gleichen Zeit veranstalten London und Maddie eine Spendenaktion, um Obdachlosen Menschen Essen kaufen zu können. Die Spendenaktion können die Zuschauer über das Internet verfolgen. London und Maddie wundern sich, dass keine Spenden eingehen, was daran liegt, dass sie seit der ganzen Sendung nicht mehr mit dem Internet verbunden sind, was sie besonders ärgert, weil sie die Show komplett improvisieren mussten, da die geladenen Gäste durch einen Schneesturm nicht kommen konnten. Letzten Endes wird beschlossen, den Obdachlosen mit dem zuviel gekauften Essen des Hotels zu helfen.

    • 21 Minuten

    Zack & Cody kommen auf die Idee mit ihrer Mom eine Kreuzfahrt zu machen. Anfangs denkt Carey, dass die ganze Kreuzfahrt umsonst ist, weil Zack & Cody ihr nicht gesagt haben, dass sie als Gegenleistung auf dem Schiff singen muss. Sie versucht, sich um ihre Arbeit zu drücken, doch es klappt nicht. Dank eines Sonnenbrands kann sie sich nicht mehr bewegen und muss nun doch nicht singen. Zack & Cody übernehmen für sie diesen Job. Zur gleichen Zeit veranstalten London und Maddie eine Spendenaktion, um Obdachlosen Menschen Essen kaufen zu können. Die Spendenaktion können die Zuschauer über das Internet verfolgen. London und Maddie wundern sich, dass keine Spenden eingehen, was daran liegt, dass sie seit der ganzen Sendung nicht mehr mit dem Internet verbunden sind, was sie besonders ärgert, weil sie die Show komplett improvisieren mussten, da die geladenen Gäste durch einen Schneesturm nicht kommen konnten. Letzten Endes wird beschlossen, den Obdachlosen mit dem zuviel gekauften Essen des Hotels zu helfen.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 21

    Die Feuerprobe

    Mr. Tipton kündigt mal wieder einen seiner Inspektionsbesuche an und es spricht sich herum, dass er, wenn er gute Laune hat, großzügig Geldgeschenke verteilt, andererseits aber, wenn er schlechte Laune hat, auch Leute hinauswirft. Als Letzteres bekannt wird, erzählen alle in vielen Rückblenden, warum es sie ganz bestimmt nicht treffen wird. Aber zum Glück gibt es ja immer noch Muriel...

    • 21 Minuten

    Mr. Tipton kündigt mal wieder einen seiner Inspektionsbesuche an und es spricht sich herum, dass er, wenn er gute Laune hat, großzügig Geldgeschenke verteilt, andererseits aber, wenn er schlechte Laune hat, auch Leute hinauswirft. Als Letzteres bekannt wird, erzählen alle in vielen Rückblenden, warum es sie ganz bestimmt nicht treffen wird. Aber zum Glück gibt es ja immer noch Muriel...

    • 21 Minuten
© 2007 DISNEY CHANNEL

Weitere Staffeln der Serie

Zuschauer kauften auch

Top‑Sendungen: Jugend