Beschreibung

Merlin - der mächtige und weise Zauberer, Freund und geheimnisvolle Mentor des mythischen König Artus ist wohl der bekannteste Magier der Welt.
Magie bestimmt sein Leben und wird ihn zur Legende machen.

    • 19,99 €

Beschreibung

Merlin - der mächtige und weise Zauberer, Freund und geheimnisvolle Mentor des mythischen König Artus ist wohl der bekannteste Magier der Welt.
Magie bestimmt sein Leben und wird ihn zur Legende machen.

    • FOLGE 1

    Die Rache des Sigan

    Gefahr für Camelot! Der große Zauberer Cornelius Sigan hat vor seinem Tod geschworen, das Königreich zu zerstören. Ist er in Gestalt des Dieners Cedric zurückgekommen, um jetzt Rache zu nehmen? Ein gewisser Cedric stellt sich am Hofe vor. Er will in die Dienste von Arthur treten und Merlin ausbooten. Merlin ahnt, dass Cedric ein dunkles Geheimnis hat. Und tatsächlich: Es stellt sich heraus, dass der Mann einzig und allein an den Hof gekommen ist, um in den Besitz eines Juwels zu gelangen, das man im Grab des größten Zauberers aller Zeiten gefunden hat. Der verstorbene Magier Cornelius Sigan hat kurz vor seinem Tod geschworen, wiederzukehren, um Camelot zu zerstören. Könnte Cedric sein Handlanger sein?

    • 44 Minuten

    Gefahr für Camelot! Der große Zauberer Cornelius Sigan hat vor seinem Tod geschworen, das Königreich zu zerstören. Ist er in Gestalt des Dieners Cedric zurückgekommen, um jetzt Rache zu nehmen? Ein gewisser Cedric stellt sich am Hofe vor. Er will in die Dienste von Arthur treten und Merlin ausbooten. Merlin ahnt, dass Cedric ein dunkles Geheimnis hat. Und tatsächlich: Es stellt sich heraus, dass der Mann einzig und allein an den Hof gekommen ist, um in den Besitz eines Juwels zu gelangen, das man im Grab des größten Zauberers aller Zeiten gefunden hat. Der verstorbene Magier Cornelius Sigan hat kurz vor seinem Tod geschworen, wiederzukehren, um Camelot zu zerstören. Könnte Cedric sein Handlanger sein?

    • 44 Minuten
    • FOLGE 2

    Im Auftrag des Bösen

    Das große Ritter-Turnier findet wie jedes Jahr in Camelot statt. Arthur plant, sich zu tarnen. Er fürchtet, dass ihn ansonsten die Ritter siegen lassen, schließlich ist er der Sohn des Königs. Doch Arthur will sich den Sieg erkämpfen. Und so wird er sich unkenntlich machen. Er ahnt nicht, dass sein Leben in großer Gefahr ist, denn der Meuchelmörder Myror ist nach Camelot gekommen, um ihn zu töten...

    • 44 Minuten

    Das große Ritter-Turnier findet wie jedes Jahr in Camelot statt. Arthur plant, sich zu tarnen. Er fürchtet, dass ihn ansonsten die Ritter siegen lassen, schließlich ist er der Sohn des Königs. Doch Arthur will sich den Sieg erkämpfen. Und so wird er sich unkenntlich machen. Er ahnt nicht, dass sein Leben in großer Gefahr ist, denn der Meuchelmörder Myror ist nach Camelot gekommen, um ihn zu töten...

    • 44 Minuten
    • FOLGE 3

    Der Albtraum beginnt

    Lady Morgana ist verunsichert. Irgendetwas geht in ihr vor. Sie spürt, dass sie Zauberkräfte besitzt. Doch König Uther hat Zauberei verboten - sie wagt es nicht, sich zu offenbaren. Merlin fühlt, was in ihr vorgeht. Als Morgana sich in die Wälder begibt, wo die Druiden leben, vermutet Uther, sie sei entführt worden und schickt Arthur los. Er soll sie suchen. Als er Morgana findet, ist sie längst aufgeklärt worden. Morgana fürchtet sich jetzt nicht mehr vor ihren Fähigkeiten, denn sie hat von den Druiden gelernt, dass Zauberei auch Gutes bewirken kann...

    • 43 Minuten

    Lady Morgana ist verunsichert. Irgendetwas geht in ihr vor. Sie spürt, dass sie Zauberkräfte besitzt. Doch König Uther hat Zauberei verboten - sie wagt es nicht, sich zu offenbaren. Merlin fühlt, was in ihr vorgeht. Als Morgana sich in die Wälder begibt, wo die Druiden leben, vermutet Uther, sie sei entführt worden und schickt Arthur los. Er soll sie suchen. Als er Morgana findet, ist sie längst aufgeklärt worden. Morgana fürchtet sich jetzt nicht mehr vor ihren Fähigkeiten, denn sie hat von den Druiden gelernt, dass Zauberei auch Gutes bewirken kann...

    • 43 Minuten
    • FOLGE 4

    Lancelot und Guinevere

    Morgana, Gwen und einige Ritter begeben sich zum Grab von Morganas Vater. Unterwegs werden sie von Kendrick und seinen Männern überfallen. Die Ritter sterben im Kampf, Gwen wird gefangen genommen. Einzig Morgana kann fliehen. König Uther ist erleichtert, dass sie wieder bei ihm ist. Als Lösegeldforderungen für Gwen eintreffen, bleibt Uther eisern. Er denkt nicht daran, zu zahlen. Merlin, Lancelot und Arthur indes suchen Gwen. Lancelot liebt sie - und setzt alles daran, Gwen zu finden. Doch als er erfährt, dass auch Arthur sein Herz an Gwen verloren hat, zieht sich Lancelot zurück.

    • 44 Minuten

    Morgana, Gwen und einige Ritter begeben sich zum Grab von Morganas Vater. Unterwegs werden sie von Kendrick und seinen Männern überfallen. Die Ritter sterben im Kampf, Gwen wird gefangen genommen. Einzig Morgana kann fliehen. König Uther ist erleichtert, dass sie wieder bei ihm ist. Als Lösegeldforderungen für Gwen eintreffen, bleibt Uther eisern. Er denkt nicht daran, zu zahlen. Merlin, Lancelot und Arthur indes suchen Gwen. Lancelot liebt sie - und setzt alles daran, Gwen zu finden. Doch als er erfährt, dass auch Arthur sein Herz an Gwen verloren hat, zieht sich Lancelot zurück.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 5

    Die Schöne und das Biest, Teil 1

    Lady Catrina taucht mit ihrem Diener Jonas auf Camelot auf. Sie war lange Zeit verschollen, und man nahm an, dass das Haus Tregor untergegangen sei. Doch Gaius kennt Lady Catrina aus früheren Zeiten, als sie eine schwere, unheilbare Knochen-Krankheit hatte. Er hat sie seinerzeit behandelt und es wundert ihn, dass sie sich bester Gesundheit erfreut. König Uther Pendragon ist hocherfreut, diese bezaubernde Schönheit an seinem Hof willkommen zu heißen. Langsam gelingt es Lady Catrina, Uther für sich zu gewinnen, der daraufhin beschließt, sie zu heiraten. Gaius und Merlin versuchen, den König umzustimmen, doch selbst die besten Zaubersprüche helfen in keinster Weise.

    • 43 Minuten

    Lady Catrina taucht mit ihrem Diener Jonas auf Camelot auf. Sie war lange Zeit verschollen, und man nahm an, dass das Haus Tregor untergegangen sei. Doch Gaius kennt Lady Catrina aus früheren Zeiten, als sie eine schwere, unheilbare Knochen-Krankheit hatte. Er hat sie seinerzeit behandelt und es wundert ihn, dass sie sich bester Gesundheit erfreut. König Uther Pendragon ist hocherfreut, diese bezaubernde Schönheit an seinem Hof willkommen zu heißen. Langsam gelingt es Lady Catrina, Uther für sich zu gewinnen, der daraufhin beschließt, sie zu heiraten. Gaius und Merlin versuchen, den König umzustimmen, doch selbst die besten Zaubersprüche helfen in keinster Weise.

    • 43 Minuten
    • FOLGE 6

    Die Schöne und das Biest, Teil 2

    Uther hat Lady Catrina geheiratet, die von nun an von Machtgelüsten getrieben ist. Obwohl sich Lady Catrina als Troll gebärdet, ist Uther nach wie vor verzaubert und sieht in ihr die Schönheit, die er einst so begehrte. Merlin und Gaius machen sich große Sorgen, sodass Merlin den Rat des Großen Drachen annimmt. Während Uther seinen angeblich toten Sohn beweint, wird Lady Catrina der Zauber genommen. Endlich ist das Reich vom bösen Zauber befreit und Uther ist froh, dass Lady Catrina nicht mehr seine Frau ist.

    • 44 Minuten

    Uther hat Lady Catrina geheiratet, die von nun an von Machtgelüsten getrieben ist. Obwohl sich Lady Catrina als Troll gebärdet, ist Uther nach wie vor verzaubert und sieht in ihr die Schönheit, die er einst so begehrte. Merlin und Gaius machen sich große Sorgen, sodass Merlin den Rat des Großen Drachen annimmt. Während Uther seinen angeblich toten Sohn beweint, wird Lady Catrina der Zauber genommen. Endlich ist das Reich vom bösen Zauber befreit und Uther ist froh, dass Lady Catrina nicht mehr seine Frau ist.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 7

    Der Hexenfinder

    Merlin spielt mal wieder mit seinen Zauberkünsten herum und lässt aus einem Lagerfeuer ein Pferd aufsteigen. Eine junge Frau aus dem Dorf hat dies beobachtet und berichtet König Uther davon. Dieser hat jedoch nichts Besseres zu tun, als den Hexenfinder Aredian nach Camelot zu zitieren. Bei der Duchsuche von Gaius’ Gemächern findet Aredian ein Zauberamulett und von diesem Moment an ist Gaius der Urheber aller Zauberei. Er wird König Uther präsentiert, der daraufhin ein Urteil fällt. Gaius soll am nächsten Morgen auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Merlin und Gwen setzen alles in Bewegung, um Gaius vor dem sicheren Tod zu retten. Plötzlich fällt Merlin auf, dass Aredian die Beweise möglicherweise selbst platziert hat und dass die Zeuginnen offenbar unter Visionen litten, denn sie bekamen vom Apotheker Augentropfen, die Belladonna enthielten und so für eine Sinnestrübung sorgten.

    • 44 Minuten

    Merlin spielt mal wieder mit seinen Zauberkünsten herum und lässt aus einem Lagerfeuer ein Pferd aufsteigen. Eine junge Frau aus dem Dorf hat dies beobachtet und berichtet König Uther davon. Dieser hat jedoch nichts Besseres zu tun, als den Hexenfinder Aredian nach Camelot zu zitieren. Bei der Duchsuche von Gaius’ Gemächern findet Aredian ein Zauberamulett und von diesem Moment an ist Gaius der Urheber aller Zauberei. Er wird König Uther präsentiert, der daraufhin ein Urteil fällt. Gaius soll am nächsten Morgen auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Merlin und Gwen setzen alles in Bewegung, um Gaius vor dem sicheren Tod zu retten. Plötzlich fällt Merlin auf, dass Aredian die Beweise möglicherweise selbst platziert hat und dass die Zeuginnen offenbar unter Visionen litten, denn sie bekamen vom Apotheker Augentropfen, die Belladonna enthielten und so für eine Sinnestrübung sorgten.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 8

    Die Geburtslüge

    Morgause, eine hinreißende Blondine, erscheint auf Camelot und fordert Arthur zum Kampf heraus. Morgause ist eine hervorragende Schwertkämpferin, und es gelingt ihr, Arthur niederzustrecken. Doch vor dem Todesstoß verlangt sie von ihm, dass er sie besucht, um eine weitere Herausforderung anzunehmen. Uther hat dieses Treiben mitangesehen und verbietet Arthur die Reise. Doch dieser seilt sich nachts mit Merlin heimlich ab und gemeinsam reiten sie in Morgauses Reich. Dort erklärt Morgause, dass sie die Umstände von Arthurs Geburt kenne und dass Uther seinerzeit die Königin Ygraine geopfert habe.

    • 44 Minuten

    Morgause, eine hinreißende Blondine, erscheint auf Camelot und fordert Arthur zum Kampf heraus. Morgause ist eine hervorragende Schwertkämpferin, und es gelingt ihr, Arthur niederzustrecken. Doch vor dem Todesstoß verlangt sie von ihm, dass er sie besucht, um eine weitere Herausforderung anzunehmen. Uther hat dieses Treiben mitangesehen und verbietet Arthur die Reise. Doch dieser seilt sich nachts mit Merlin heimlich ab und gemeinsam reiten sie in Morgauses Reich. Dort erklärt Morgause, dass sie die Umstände von Arthurs Geburt kenne und dass Uther seinerzeit die Königin Ygraine geopfert habe.

    • 44 Minuten
    • FOLGE 9

    Merlin und das Druidenmädchen

    Der Kopfgeldjäger Halig erreicht Camelot und führt in einem Käfig ein Druiden-Mädchen mit sich, das ihm viel Geld einbringen wird. Merlin befreit dieses Mädchen und versteckt es im Keller des Schlosses. Doch des Nachts verwandelt sich das Druiden-Mädchen in eine wilde Bestie und tötet Wachen...

    • 43 Minuten

    Der Kopfgeldjäger Halig erreicht Camelot und führt in einem Käfig ein Druiden-Mädchen mit sich, das ihm viel Geld einbringen wird. Merlin befreit dieses Mädchen und versteckt es im Keller des Schlosses. Doch des Nachts verwandelt sich das Druiden-Mädchen in eine wilde Bestie und tötet Wachen...

    • 43 Minuten
    • FOLGE 10

    In Liebe verzaubert

    Uther hat fünf Könige nach Camelot eingeladen, um mit ihnen Friedensverhandlungen zu führen. König Olaf hat seine Tochter Lady Vivian mitgebracht. Sollte sich Arthur in Lady Vivian verlieben, würde König Olaf die Verhandlungen scheitern lassen und einen Krieg anzetteln. Arthur fühlt sich plötzlich zu Lady Vivian hingezogen. Olaf erfährt davon und fordert Arthur zu einem Kampf heraus, bei dem es um Leben und Tod geht.

    • 43 Minuten

    Uther hat fünf Könige nach Camelot eingeladen, um mit ihnen Friedensverhandlungen zu führen. König Olaf hat seine Tochter Lady Vivian mitgebracht. Sollte sich Arthur in Lady Vivian verlieben, würde König Olaf die Verhandlungen scheitern lassen und einen Krieg anzetteln. Arthur fühlt sich plötzlich zu Lady Vivian hingezogen. Olaf erfährt davon und fordert Arthur zu einem Kampf heraus, bei dem es um Leben und Tod geht.

    • 43 Minuten
    • FOLGE 11

    Der magische Kristall

    Alvarr und seine Rebellen wissen, dass in Camelots Katakomben ein magischer Kristall aufbewahrt wird. Dieser Kristall von Neahtid wurde seinerzeit von Uther bei der "Großen Reinigung" vor dem Volk versteckt. Alvarr gewinnt Morgana, die Schlüssel zu beschaffen, um den Kristall zu stehlen. Da auch Morgana mit Zauberkräften ausgestattet ist, hilft sie Alvarr bei diesem Vorhaben und warnt sie, als Uthers Männer in die Wälder reiten, um den Kristall zurückzuholen.

    • 42 Minuten

    Alvarr und seine Rebellen wissen, dass in Camelots Katakomben ein magischer Kristall aufbewahrt wird. Dieser Kristall von Neahtid wurde seinerzeit von Uther bei der "Großen Reinigung" vor dem Volk versteckt. Alvarr gewinnt Morgana, die Schlüssel zu beschaffen, um den Kristall zu stehlen. Da auch Morgana mit Zauberkräften ausgestattet ist, hilft sie Alvarr bei diesem Vorhaben und warnt sie, als Uthers Männer in die Wälder reiten, um den Kristall zurückzuholen.

    • 42 Minuten
    • FOLGE 12

    Die Ritter von Medhir

    Morgause und die Ritter von Medhir haben Camelot den Krieg angekündigt. Morgause gelingt es, mit ihrem Zauberspruch ganz Camelot in einen Tiefschlaf zu versetzen. Nur ihre Verbündete Morgana bleibt davon verschont. Als die Ritter das Schloss einnehmen, kämpfen Arthur und Merlin gegen die Schwarzen Ritter von Medhir, doch Merlin weiß nicht, wie es weitergehen soll und sucht beim Großen Drachen Rat.

    • 43 Minuten

    Morgause und die Ritter von Medhir haben Camelot den Krieg angekündigt. Morgause gelingt es, mit ihrem Zauberspruch ganz Camelot in einen Tiefschlaf zu versetzen. Nur ihre Verbündete Morgana bleibt davon verschont. Als die Ritter das Schloss einnehmen, kämpfen Arthur und Merlin gegen die Schwarzen Ritter von Medhir, doch Merlin weiß nicht, wie es weitergehen soll und sucht beim Großen Drachen Rat.

    • 43 Minuten
    • FOLGE 13

    Der Drachenmeister

    Camelot wird vom Großen Drachen heimgesucht und es ist unmöglich, ihn zu bekämpfen. Vor vielen Jahren gab es noch Drachenmeister. Und der einzig Überlebende ist Balinor, den Gaius vor Uther seinerzeit gerettet hat und der sich irgendwo in den Wäldern aufhält. Merlin reitet mit Arthur auf feindliches Territorium, um Balinor zu finden…

    • 48 Minuten

    Camelot wird vom Großen Drachen heimgesucht und es ist unmöglich, ihn zu bekämpfen. Vor vielen Jahren gab es noch Drachenmeister. Und der einzig Überlebende ist Balinor, den Gaius vor Uther seinerzeit gerettet hat und der sich irgendwo in den Wäldern aufhält. Merlin reitet mit Arthur auf feindliches Territorium, um Balinor zu finden…

    • 48 Minuten
© 2010 Shine Limited

Weitere Staffeln der Serie

Zuschauer kauften auch

Top‑Sendungen: Science-Fiction und Fantasy