Beschreibung

Jack Griffin (Glenn Howerton) ist Philosophie-Absolvent der Elite-Uni Harvard. Doch dort ist er in Ungnade gefallen und muss in seine Heimatstadt Toledo, Ohio zurückkehren. An einer High School soll er einen Studienvorbereitungskurs für Biologie übernehmen. Von Anfang ist für Jack klar, dass er auf keinen Fall Biologie unterrichten wird. Aber dann stellt er fest, dass er eine Klasse voller hochbegabter Schüler zu seiner Verfügung hat, und beschließt, sie für seine Zwecke einzuspannen. Rektor Durbin (Patton Oswalt) setzt jedoch alles daran zu zeigen, wer der Herr im Hause ist, und die Naturgewalt zu bändigen, die ihm gegenübersteht - und die Jack Griffin heißt.

    • 19,99 €

Beschreibung

Jack Griffin (Glenn Howerton) ist Philosophie-Absolvent der Elite-Uni Harvard. Doch dort ist er in Ungnade gefallen und muss in seine Heimatstadt Toledo, Ohio zurückkehren. An einer High School soll er einen Studienvorbereitungskurs für Biologie übernehmen. Von Anfang ist für Jack klar, dass er auf keinen Fall Biologie unterrichten wird. Aber dann stellt er fest, dass er eine Klasse voller hochbegabter Schüler zu seiner Verfügung hat, und beschließt, sie für seine Zwecke einzuspannen. Rektor Durbin (Patton Oswalt) setzt jedoch alles daran zu zeigen, wer der Herr im Hause ist, und die Naturgewalt zu bändigen, die ihm gegenübersteht - und die Jack Griffin heißt.

    • FOLGE 1

    Catfish

    Jack Griffin (Glenn Howerton) ist Harvard-Absolvent in Philosophie. Doch er bekommt seinen Traumjob nicht und ist gezwungen, in seine Heimatstadt zurückzukehren: Toledo, Ohio. Dort soll er an einer High School als Biologielehrer einen Kurs zur Studienvorbereitung übernehmen. Doch Jack macht von Anfang an deutlich, dass er keineswegs die Absicht hat, Biologie zu unterrichten; er hat einen anderen Plan: Er will die Klasse voller Hochbegabter dazu benutzen, sich an seinem Rivalen zu rächen und den Job an sich zu reißen, der ihm rechtmäßig sowieso zusteht. Aber Rektor Durbin (Patton Oswalt) setzt alles daran zu zeigen, wer der Herr im Hause ist, und die Naturgewalt zu bändigen, die ihm gegenübersteht – und die Jack Griffin heißt.

    • HD
    • 21 Minuten

    Jack Griffin (Glenn Howerton) ist Harvard-Absolvent in Philosophie. Doch er bekommt seinen Traumjob nicht und ist gezwungen, in seine Heimatstadt zurückzukehren: Toledo, Ohio. Dort soll er an einer High School als Biologielehrer einen Kurs zur Studienvorbereitung übernehmen. Doch Jack macht von Anfang an deutlich, dass er keineswegs die Absicht hat, Biologie zu unterrichten; er hat einen anderen Plan: Er will die Klasse voller Hochbegabter dazu benutzen, sich an seinem Rivalen zu rächen und den Job an sich zu reißen, der ihm rechtmäßig sowieso zusteht. Aber Rektor Durbin (Patton Oswalt) setzt alles daran zu zeigen, wer der Herr im Hause ist, und die Naturgewalt zu bändigen, die ihm gegenübersteht – und die Jack Griffin heißt.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 2

    Lehrerknast

    Jack vernachlässigt seine Aufsichtspflichten. Als ein Schüler in seiner Abwesenheit eine kleine Verletzung erleidet, muss Jack deshalb ins „Lehrer-Gefängnis“. Zunächst hat er gar nichts gegen das bezahlte Nichtstun einzuwenden. Doch dann nimmt die Geschichte eine Wendung: Untersuchungen werden eingeleitet und richten sich plötzlich gegen Rektor Durbin. Jack wird unterdessen von Helen als Lehrerin vertreten – sehr zum Leidwesen der Schüler.

    • HD
    • 21 Minuten

    Jack vernachlässigt seine Aufsichtspflichten. Als ein Schüler in seiner Abwesenheit eine kleine Verletzung erleidet, muss Jack deshalb ins „Lehrer-Gefängnis“. Zunächst hat er gar nichts gegen das bezahlte Nichtstun einzuwenden. Doch dann nimmt die Geschichte eine Wendung: Untersuchungen werden eingeleitet und richten sich plötzlich gegen Rektor Durbin. Jack wird unterdessen von Helen als Lehrerin vertreten – sehr zum Leidwesen der Schüler.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 3

    Miles’ Vernichtung

    Im städtischen Buchladen wird ausgerechnet ein Buch von Miles als besondere Empfehlung der Mitarbeiter präsentiert. Jack bringt einige seiner Schüler dazu, sich um einen Job in dem Laden zu bewerben; sie sollen die Empfehlung in eine andere Richtung lenken. Rektor Durbin steckt unterdessen in der Zwickmühle: Er muss seine Autorität untermauern und gleichzeitig dem Kollegium Budgetkürzungen verkaufen.

    • HD
    • 21 Minuten

    Im städtischen Buchladen wird ausgerechnet ein Buch von Miles als besondere Empfehlung der Mitarbeiter präsentiert. Jack bringt einige seiner Schüler dazu, sich um einen Job in dem Laden zu bewerben; sie sollen die Empfehlung in eine andere Richtung lenken. Rektor Durbin steckt unterdessen in der Zwickmühle: Er muss seine Autorität untermauern und gleichzeitig dem Kollegium Budgetkürzungen verkaufen.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 4

    Streberhafte Jungfrauen

    Jack (Glenn Howerton) gerät in eine kleine Auseinandersetzung mit Schülersprecher Marcus (Nick Peine). Der weigert sich überraschenderweise nachzugeben und die Situation eskaliert auf unvorstellbare Weise. Stef (Lyric Lewis) baut sich unterdessen ein Nebengeschäft auf: Sie verkauft in der Schule Kosmetik.

    • HD
    • 21 Minuten

    Jack (Glenn Howerton) gerät in eine kleine Auseinandersetzung mit Schülersprecher Marcus (Nick Peine). Der weigert sich überraschenderweise nachzugeben und die Situation eskaliert auf unvorstellbare Weise. Stef (Lyric Lewis) baut sich unterdessen ein Nebengeschäft auf: Sie verkauft in der Schule Kosmetik.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 5

    Ausgehen in Toledo

    Jack versucht, in Toledo Frauen zu kennenzulernen. Stef, Mary und Michelle sollen ihm helfen. Währenddessen wird Rektor Durbin zunehmend neidisch auf seine Assistentin Helen. Sie macht aus der täglichen Verlautbarung eine Comedyshow und schlägt damit voll bei Schülern und Lehrern ein.

    • HD
    • 21 Minuten

    Jack versucht, in Toledo Frauen zu kennenzulernen. Stef, Mary und Michelle sollen ihm helfen. Währenddessen wird Rektor Durbin zunehmend neidisch auf seine Assistentin Helen. Sie macht aus der täglichen Verlautbarung eine Comedyshow und schlägt damit voll bei Schülern und Lehrern ein.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 6

    Total verknallt

    Bei einer Eltern-Lehrer-Konferenz wirft Jack (Glenn Howerton) ein Auge auf eine attraktive Mutter (Erinn Hayes). Um ihr näherzukommen, täuscht er Interesse an ihrem Sohn Colin (Tucker Albrizzi) vor. Rektor Durbin (Patton Oswalt) bekommt unterdessen Ärger mit einer Gruppe von Eltern: Sie beschweren sich über ein provokantes Schüler-Kunstwerk in der Klasse von Mary (Mary Sohn).

    • HD
    • 21 Minuten

    Bei einer Eltern-Lehrer-Konferenz wirft Jack (Glenn Howerton) ein Auge auf eine attraktive Mutter (Erinn Hayes). Um ihr näherzukommen, täuscht er Interesse an ihrem Sohn Colin (Tucker Albrizzi) vor. Rektor Durbin (Patton Oswalt) bekommt unterdessen Ärger mit einer Gruppe von Eltern: Sie beschweren sich über ein provokantes Schüler-Kunstwerk in der Klasse von Mary (Mary Sohn).

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 7

    Sich verkaufen

    Der Verleger von Miles (Tom Bennett) macht Jack (Glenn Howerton) ein Angebot, er soll ein unterhaltsames Buch über Philosophie schreiben. Sofort weiß Jack: Das Buch könnte für ihn zum Sprungbrett werden, um Toledo hinter sich zu lassen. Unterdessen setzt Durbin aus Versehen ein emotionales Fegefeuer in Gang: Er gibt die Information preis, dass Stef (Lyric Lewis) als ihren Notfall-Kontakt Mary (Mary Sohn) angegeben hat – allerdings hat Mary nicht Stef angegeben, sondern Michelle (Jean Villepique).

    • HD
    • 21 Minuten

    Der Verleger von Miles (Tom Bennett) macht Jack (Glenn Howerton) ein Angebot, er soll ein unterhaltsames Buch über Philosophie schreiben. Sofort weiß Jack: Das Buch könnte für ihn zum Sprungbrett werden, um Toledo hinter sich zu lassen. Unterdessen setzt Durbin aus Versehen ein emotionales Fegefeuer in Gang: Er gibt die Information preis, dass Stef (Lyric Lewis) als ihren Notfall-Kontakt Mary (Mary Sohn) angegeben hat – allerdings hat Mary nicht Stef angegeben, sondern Michelle (Jean Villepique).

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 8

    Wir machen keine Party

    Jack (Glenn Howerton) erfährt, dass seine Ex-Freundin Meredith (Collette Wolfe) einen Veranstaltungsort für eine Spendensammel-Aktion braucht; sie hat auch schon die perfekte Lösung im Auge: das Haus von Jacks Schüler Victor. Jack bringt stattdessen Victor (Jacob Houston) und seine Freunde auf eine andere Idee: Sie sollen ihre erste große Party feiern.

    • HD
    • 21 Minuten

    Jack (Glenn Howerton) erfährt, dass seine Ex-Freundin Meredith (Collette Wolfe) einen Veranstaltungsort für eine Spendensammel-Aktion braucht; sie hat auch schon die perfekte Lösung im Auge: das Haus von Jacks Schüler Victor. Jack bringt stattdessen Victor (Jacob Houston) und seine Freunde auf eine andere Idee: Sie sollen ihre erste große Party feiern.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 9

    Rosemarys Freund

    Der ehemalige Liebhaber (Michael Gross) von Jacks (Glenn Howerton) toter Mutter taucht auf und will mit ihm ihren Geburtstag begehen – Jack ist außer sich. Nun will er seine Schüler für einen Racheplan einspannen, aber die haben bereits alle Hände voll zu tun – mit weinenden Roboterbabys. Stef (Lyric Lewis) kümmert sich unterdessen um Hausmeister Dale (Ron Funches). Doch der versteht ihre Freundlichkeit falsch.

    • HD
    • 21 Minuten

    Der ehemalige Liebhaber (Michael Gross) von Jacks (Glenn Howerton) toter Mutter taucht auf und will mit ihm ihren Geburtstag begehen – Jack ist außer sich. Nun will er seine Schüler für einen Racheplan einspannen, aber die haben bereits alle Hände voll zu tun – mit weinenden Roboterbabys. Stef (Lyric Lewis) kümmert sich unterdessen um Hausmeister Dale (Ron Funches). Doch der versteht ihre Freundlichkeit falsch.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 10

    Durbins Absturz

    Jack (Glenn Howerton) gibt Rektor Durbin (Patton Oswalt) ein paar beiläufige Tipps für dessen Ehe, doch die Ratschläge gehen nach hinten los. Durbin wird zu Hause rausgeworfen und kommt bei Jack unter. Unterdessen stellen Jacks hochbegabte Biologieschüler ihm einen ausgefeilten Plan vor: Sie bräuchten eine DNA-Probe von Miles (Tom Bennett), um sich ein bisschen fachlich weiterzubilden – und den ultimativen Rachefeldzug zu starten.

    • HD
    • 21 Minuten

    Jack (Glenn Howerton) gibt Rektor Durbin (Patton Oswalt) ein paar beiläufige Tipps für dessen Ehe, doch die Ratschläge gehen nach hinten los. Durbin wird zu Hause rausgeworfen und kommt bei Jack unter. Unterdessen stellen Jacks hochbegabte Biologieschüler ihm einen ausgefeilten Plan vor: Sie bräuchten eine DNA-Probe von Miles (Tom Bennett), um sich ein bisschen fachlich weiterzubilden – und den ultimativen Rachefeldzug zu starten.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 11

    Acht Schweine und eine Ratte

    Schon lange freut sich der Bio-Kurs auf die Sezierung eines Schweine-Fötus, doch Jack (Glenn Howerton) sagt die Veranstaltung kurzfristig ab. Ein Schüler meldet den Fall anonym der Schulleitung. Jack setzt nun alles daran, den Verräter zu finden. Unterdessen hofft Durbin (Patton Oswalt), zum Rektor des Jahres gewählt zu werden – doch dann kündigt der Schulinspektor seinen Besuch an.

    • HD
    • 21 Minuten

    Schon lange freut sich der Bio-Kurs auf die Sezierung eines Schweine-Fötus, doch Jack (Glenn Howerton) sagt die Veranstaltung kurzfristig ab. Ein Schüler meldet den Fall anonym der Schulleitung. Jack setzt nun alles daran, den Verräter zu finden. Unterdessen hofft Durbin (Patton Oswalt), zum Rektor des Jahres gewählt zu werden – doch dann kündigt der Schulinspektor seinen Besuch an.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 12

    Ein Sohn für Miles

    Jack (Glenn Howerton) gelingt es, Miles (Tom Bennett) den Floh ins Ohr zu setzen, dass Devin (Jacob McCarthy) sein unehelicher Sohn ist. Unterdessen steht die jährliche „Sadie-Hawkins-Tanzparty“ an. Doch Durbin (Patton Oswalt), Mary (Mary Sohn), Stef (Lyric Lewis) und Michelle (Jean Villepique) können sich nicht auf ein Partymotto einigen und geraten sich in die Haare.

    • HD
    • 21 Minuten

    Jack (Glenn Howerton) gelingt es, Miles (Tom Bennett) den Floh ins Ohr zu setzen, dass Devin (Jacob McCarthy) sein unehelicher Sohn ist. Unterdessen steht die jährliche „Sadie-Hawkins-Tanzparty“ an. Doch Durbin (Patton Oswalt), Mary (Mary Sohn), Stef (Lyric Lewis) und Michelle (Jean Villepique) können sich nicht auf ein Partymotto einigen und geraten sich in die Haare.

    • HD
    • 21 Minuten
    • FOLGE 13

    Dallas tränken

    Die Schüler des Hochbegabten-Kurses haben einen Rachplan geschmiedet, der das Interesse von Jack (Glenn Howerton) weckt. Mary (Mary Sohn), Stef (Lyric Lewis) und Michelle (Jean Villepique) glauben unterdessen, dass sie in der Schule einer Erscheinung aus dem Jenseits auf der Spur sind.

    • HD
    • 21 Minuten

    Die Schüler des Hochbegabten-Kurses haben einen Rachplan geschmiedet, der das Interesse von Jack (Glenn Howerton) weckt. Mary (Mary Sohn), Stef (Lyric Lewis) und Michelle (Jean Villepique) glauben unterdessen, dass sie in der Schule einer Erscheinung aus dem Jenseits auf der Spur sind.

    • HD
    • 21 Minuten
© 2018 Universal Television LLC. All Rights Reserved.

Top‑Sendungen: Komödien