Beschreibung

DAS SPEKTAKULÄRE FINALE - WER HIER VERLIERT, VERLIERT ENDGÜLTIG!

Nachdem Michael Scofield (Wentworth Miller) der Hölle von Sona entkommen konnte, befindet er sich erneut auf der Flucht.
Mehr denn je wollen sich er und sein Bruder Lincoln (Dominic Purcell) an der finsteren "Company" und ihren grausamen Handlangern rächen, allen voran an Gretchen (Jodi Lyn O'Keefe), die Michaels Leben zerstört hat. Dabei stoßen sie auf eine mysteriöse Speicherkarte, die möglicherweise der Schlüssel zur Freiheit ist. Denn mit den darauf enthaltenen Daten könnte die "Company" endlich zur Strecke gebracht werden. Doch der Datensatz ist unvollständig. Es existieren fünf weitere Karten, die zusammen den Decknamen "Scylla" tragen.
Als die "Company" erfährt, dass Michael und Lincoln drauf und dran sind, ihre geheimen Machenschaften aufzudecken, entbrennt ein gnadenloser Wettlauf, der schmerzhafte Opfer auf beiden Seiten fordert...

PRISON BREAK geht mit Hochspannung in die vierte und alles entscheidende Runde!

    • 14,99 €

Beschreibung

DAS SPEKTAKULÄRE FINALE - WER HIER VERLIERT, VERLIERT ENDGÜLTIG!

Nachdem Michael Scofield (Wentworth Miller) der Hölle von Sona entkommen konnte, befindet er sich erneut auf der Flucht.
Mehr denn je wollen sich er und sein Bruder Lincoln (Dominic Purcell) an der finsteren "Company" und ihren grausamen Handlangern rächen, allen voran an Gretchen (Jodi Lyn O'Keefe), die Michaels Leben zerstört hat. Dabei stoßen sie auf eine mysteriöse Speicherkarte, die möglicherweise der Schlüssel zur Freiheit ist. Denn mit den darauf enthaltenen Daten könnte die "Company" endlich zur Strecke gebracht werden. Doch der Datensatz ist unvollständig. Es existieren fünf weitere Karten, die zusammen den Decknamen "Scylla" tragen.
Als die "Company" erfährt, dass Michael und Lincoln drauf und dran sind, ihre geheimen Machenschaften aufzudecken, entbrennt ein gnadenloser Wettlauf, der schmerzhafte Opfer auf beiden Seiten fordert...

PRISON BREAK geht mit Hochspannung in die vierte und alles entscheidende Runde!

    • FOLGE 1

    Rückkehrer und Rächer

    Nach seinem erfolgreichen Ausbruch aus Sona lebt Michael nur noch dafür, Saras Tod zu rächen. Deshalb verfolgt er Whistler bis nach Los Angeles, der dort gemeinsam mit Saras Mörderin Gretchen und Mahone versucht, in den Besitz einer Speicherkarte zu gelangen, auf der sich eine Datei namens 'Scylla' befindet. Diese 'Scylla' enthält hochbrisante Informationen, mit denen man die Company zur Strecke bringen könnte. Während der Suche nach der Karte versichert Gretchen Michael glaubhaft, dass Sara noch immer lebt. Und während Michael daraufhin alles versucht, um Sara wiederzufinden, übergibt Gretchen die erbeutete Speicherkarte ihrem Boss, der aber schnell herausfindet, dass sich darauf nur eine Kopie der 'Scylla'-Daten befindet, die von Whistler heimlich angefertigt wurde. Und so gerät Gretchen an diesem Tag ein zweites Mal in große Lebensgefahr ... Unterdessen überzeugt Mahone Michael davon, sich mit Whistler zu treffen. Bei diesem Treffen schafft es Whistler gerade noch, Michael zu bestätigen, dass Sara noch lebt und ihn in Details über 'Scylla' einzuweihen, bevor der Company-Agent Wyatt auftaucht und Whistler erschießt. Leider erhält Wyatt auch den Auftrag, jeden aufzuspüren und aus dem Weg zu räumen, der mit Whistler irgendwie in Verbindung gestanden hat.

    • HD
    • 44 Minuten

    Nach seinem erfolgreichen Ausbruch aus Sona lebt Michael nur noch dafür, Saras Tod zu rächen. Deshalb verfolgt er Whistler bis nach Los Angeles, der dort gemeinsam mit Saras Mörderin Gretchen und Mahone versucht, in den Besitz einer Speicherkarte zu gelangen, auf der sich eine Datei namens 'Scylla' befindet. Diese 'Scylla' enthält hochbrisante Informationen, mit denen man die Company zur Strecke bringen könnte. Während der Suche nach der Karte versichert Gretchen Michael glaubhaft, dass Sara noch immer lebt. Und während Michael daraufhin alles versucht, um Sara wiederzufinden, übergibt Gretchen die erbeutete Speicherkarte ihrem Boss, der aber schnell herausfindet, dass sich darauf nur eine Kopie der 'Scylla'-Daten befindet, die von Whistler heimlich angefertigt wurde. Und so gerät Gretchen an diesem Tag ein zweites Mal in große Lebensgefahr ... Unterdessen überzeugt Mahone Michael davon, sich mit Whistler zu treffen. Bei diesem Treffen schafft es Whistler gerade noch, Michael zu bestätigen, dass Sara noch lebt und ihn in Details über 'Scylla' einzuweihen, bevor der Company-Agent Wyatt auftaucht und Whistler erschießt. Leider erhält Wyatt auch den Auftrag, jeden aufzuspüren und aus dem Weg zu räumen, der mit Whistler irgendwie in Verbindung gestanden hat.

    • HD
    • 44 Minuten
    • FOLGE 2

    Datendiebe

    Self stellt Michaels Team noch den jungen Computerfreak Roland zur Seite, bevor die Jagd nach der Speicherkarte, auf der sich die Scylla-Datei befindet, beginnt. Dank Mahones brillanter Analyse-Fähigkeit ist der so genannte 'Kartenhalter' der Company, ein gewisser Tuxhorn, schnell aufgespürt. Doch dessen Anwesen entpuppt sich leider als uneinnehmbare Festung. Also beschließt man die Scylla nicht zu rauben, sondern mit Hilfe einer genialen Erfindung von Roland zu kopieren. Die Zeit drängt, da Wyatt im Begriff ist, herauszufinden, dass Michael und seine Truppe sich nur 'offiziell' in einem Hochsicherheitsgefängnis befinden. Unterdessen gelingt es T-Bag auf sehr unappetitliche Weise, einem qualvollen Tod in der Wüste zu entgehen, woraufhin er sich gleich wieder mit Whistlers Vogelbuch auseinandersetzt, mit dessen Hilfe er noch vor Michaels Team in den Besitz der Scylla gelangen könnte.

    • HD
    • 43 Minuten

    Self stellt Michaels Team noch den jungen Computerfreak Roland zur Seite, bevor die Jagd nach der Speicherkarte, auf der sich die Scylla-Datei befindet, beginnt. Dank Mahones brillanter Analyse-Fähigkeit ist der so genannte 'Kartenhalter' der Company, ein gewisser Tuxhorn, schnell aufgespürt. Doch dessen Anwesen entpuppt sich leider als uneinnehmbare Festung. Also beschließt man die Scylla nicht zu rauben, sondern mit Hilfe einer genialen Erfindung von Roland zu kopieren. Die Zeit drängt, da Wyatt im Begriff ist, herauszufinden, dass Michael und seine Truppe sich nur 'offiziell' in einem Hochsicherheitsgefängnis befinden. Unterdessen gelingt es T-Bag auf sehr unappetitliche Weise, einem qualvollen Tod in der Wüste zu entgehen, woraufhin er sich gleich wieder mit Whistlers Vogelbuch auseinandersetzt, mit dessen Hilfe er noch vor Michaels Team in den Besitz der Scylla gelangen könnte.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 3

    Frontenverschiebung

    Noch immer wütend über die Erkenntnis, dass es fünf weitere Cardholder gibt, stellt Michael Self zur Rede, der jedoch völlig überrascht ist und daraufhin erst mal mit seinem Vorgesetzten Stanton redet. Doch anders als erwartet bekommt Self von Stanton keine Hilfe, sondern die Anweisung, die Operation zu beenden. Doch bevor diese Information bei den Scylla-Jägern um Michael ankommt, finden sie heraus, dass Tuxhorn offensichtlich ein Treffen mit einem weiteren Cardholder hat. Um dabei sein zu können, müssen sie allerdings in den Hauptserver in Anaheim einbrechen, denn nur dort finden sie Details zu diesem Treffen. Unterdessen verfolgt T-Bag weiterhin die Spuren, die Whistler hinterlassen hat und nimmt so Kontakt zu der ominösen GATE-Corporation auf. Und während Bennett von Wyatt mit Hilfe einer Wahrheitsdroge verhört wird, versucht Mahone, über Lang an Informationen zu gelangen, die ihn zum Mörder seines Sohnes führen können ...

    • HD
    • 44 Minuten

    Noch immer wütend über die Erkenntnis, dass es fünf weitere Cardholder gibt, stellt Michael Self zur Rede, der jedoch völlig überrascht ist und daraufhin erst mal mit seinem Vorgesetzten Stanton redet. Doch anders als erwartet bekommt Self von Stanton keine Hilfe, sondern die Anweisung, die Operation zu beenden. Doch bevor diese Information bei den Scylla-Jägern um Michael ankommt, finden sie heraus, dass Tuxhorn offensichtlich ein Treffen mit einem weiteren Cardholder hat. Um dabei sein zu können, müssen sie allerdings in den Hauptserver in Anaheim einbrechen, denn nur dort finden sie Details zu diesem Treffen. Unterdessen verfolgt T-Bag weiterhin die Spuren, die Whistler hinterlassen hat und nimmt so Kontakt zu der ominösen GATE-Corporation auf. Und während Bennett von Wyatt mit Hilfe einer Wahrheitsdroge verhört wird, versucht Mahone, über Lang an Informationen zu gelangen, die ihn zum Mörder seines Sohnes führen können ...

    • HD
    • 44 Minuten
    • FOLGE 4

    Adler und Engel

    Um der nächsten Karte auf die Spur zu kommen, überwachen Michael und die anderen das türkische Konsulat. Sie finden zwar den Cardholder, die Frau des Konsuls, Lisa, erregen jedoch auch die Aufmerksamkeit eines Bodyguards. Um nicht aufzufliegen, versuchen sie, anders an die Karte ranzukommen. Doch dieser Plan schlägt fehl, da ihnen T-Bag über den Weg läuft. Erst auf einer Benefizveranstaltung für gefallene Polizisten, 'Adler und Engel', gelingt es ihnen, nahe genug an Lisa heranzukommen, um die Karte zu kopieren. Nur leider ist der Bodyguard ebenfalls auf dieser Veranstaltung und erkennt Lincoln, was zu einem tödlichen Missgeschick führt. Unterdessen hat Sara erfahren, dass ihr alter Freund Bruce Bennett ebenfalls ein Opfer der Company wurde und geht am Boden zerstört in eine Bar. Da sie durch die Unterhaltung mit der Bardame Georgie abgelenkt ist, bemerkt sie nicht, dass einer der Gäste die Kreditkarte von Bennett aus ihrer Tasche stiehlt, damit bezahlt und so Wyatt, den Company-Killer, auf ihre Spur führt. Auch für Self wird es immer schwieriger, vor allem, da sein Informant Jasper, der den Aufenthaltsort der Decoder-Box herausfinden soll, die zum Entschlüsseln von Scylla gebraucht wird, ebenfalls umgebracht wird ...

    • HD
    • 44 Minuten

    Um der nächsten Karte auf die Spur zu kommen, überwachen Michael und die anderen das türkische Konsulat. Sie finden zwar den Cardholder, die Frau des Konsuls, Lisa, erregen jedoch auch die Aufmerksamkeit eines Bodyguards. Um nicht aufzufliegen, versuchen sie, anders an die Karte ranzukommen. Doch dieser Plan schlägt fehl, da ihnen T-Bag über den Weg läuft. Erst auf einer Benefizveranstaltung für gefallene Polizisten, 'Adler und Engel', gelingt es ihnen, nahe genug an Lisa heranzukommen, um die Karte zu kopieren. Nur leider ist der Bodyguard ebenfalls auf dieser Veranstaltung und erkennt Lincoln, was zu einem tödlichen Missgeschick führt. Unterdessen hat Sara erfahren, dass ihr alter Freund Bruce Bennett ebenfalls ein Opfer der Company wurde und geht am Boden zerstört in eine Bar. Da sie durch die Unterhaltung mit der Bardame Georgie abgelenkt ist, bemerkt sie nicht, dass einer der Gäste die Kreditkarte von Bennett aus ihrer Tasche stiehlt, damit bezahlt und so Wyatt, den Company-Killer, auf ihre Spur führt. Auch für Self wird es immer schwieriger, vor allem, da sein Informant Jasper, der den Aufenthaltsort der Decoder-Box herausfinden soll, die zum Entschlüsseln von Scylla gebraucht wird, ebenfalls umgebracht wird ...

    • HD
    • 44 Minuten
    • FOLGE 5

    Gretchenfragen

    Um an die Daten der nächsten Karte zu gelangen, müssen Michael und sein Team in ein Regierungsgebäude einbrechen und den Safe eines wichtigen Mitarbeiters des Finanzministeriums knacken. Doch das erweist sich als schwierig, auch wenn Self alles versucht, um für Ablenkung zu sorgen. Unterdessen versucht Wyatt, sich an Saras Fersen zu heften, doch die kann ihn abschütteln und so bekommt Mahone die Möglichkeit, Wyatt auf die Spur zu kommen. Für T-Bag wird es bei Gate indessen immer schwieriger, denn nicht nur, dass seine Kollegen darauf warten, das Verkaufstalent von Cole Pfeiffer kennenzulernen, auch Trishanne wird misstrauisch, vor allem, nachdem Bellick und Sucre bei ihr nach T-Bag gefragt haben. Außerdem taucht auch noch ein neuer Mitspieler namens Feng auf, um T-Bag mit dem Tod zu drohen, sollte es ihm nicht gelingen, Scylla zu besorgen. Aber auch Gretchen hat es in der Folterhaft der Company von Tag zu Tag schwerer, solange es ihr nicht gelingt, den Wachmann zu überwältigen ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Um an die Daten der nächsten Karte zu gelangen, müssen Michael und sein Team in ein Regierungsgebäude einbrechen und den Safe eines wichtigen Mitarbeiters des Finanzministeriums knacken. Doch das erweist sich als schwierig, auch wenn Self alles versucht, um für Ablenkung zu sorgen. Unterdessen versucht Wyatt, sich an Saras Fersen zu heften, doch die kann ihn abschütteln und so bekommt Mahone die Möglichkeit, Wyatt auf die Spur zu kommen. Für T-Bag wird es bei Gate indessen immer schwieriger, denn nicht nur, dass seine Kollegen darauf warten, das Verkaufstalent von Cole Pfeiffer kennenzulernen, auch Trishanne wird misstrauisch, vor allem, nachdem Bellick und Sucre bei ihr nach T-Bag gefragt haben. Außerdem taucht auch noch ein neuer Mitspieler namens Feng auf, um T-Bag mit dem Tod zu drohen, sollte es ihm nicht gelingen, Scylla zu besorgen. Aber auch Gretchen hat es in der Folterhaft der Company von Tag zu Tag schwerer, solange es ihr nicht gelingt, den Wachmann zu überwältigen ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 6

    Sackgassen

    Der Plan, einem weiteren Cardholder seinen Teil der Scylla-Datei auf einer Pferderennbahn abzuluchsen, scheint genial zu sein. Leider wird Mahone bei dem Versuch, das Gerät wieder einzusammeln, das Roland benötigt, um die runtergeladenen Daten auch lesen zu können, verhaftet. Obwohl Self es schafft, das Gerät von Mahone in der Untersuchungshaft ausgehändigt zu bekommen, machen sich nun alle Sorgen, dass Mahone zu einem Risikofaktor werden könnte, weil es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Company auf ihn aufmerksam wird. Auch die Entscheidung von Self, Mahone einfach seinem Schicksal zu überlassen und im Ernstfall sogar zu töten, sorgt in Michaels Team für allerlei Unruhe. Doch Mahone ist bereit, sich für die gemeinsame Mission zu opfern, wenn Michael ihm verspricht, den Tod seines Sohnes zu rächen. Unterdessen erholt sich Gretchen bei ihrer Schwester und deren Tochter, zu der sie ein ganz besonderes Verhältnis hat. T-Bag hingegen wird von einem Kollegen enttarnt und ergreift daraufhin panisch die Flucht, die ihn aber ungewollterweise direkt zu Gretchen führt ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Der Plan, einem weiteren Cardholder seinen Teil der Scylla-Datei auf einer Pferderennbahn abzuluchsen, scheint genial zu sein. Leider wird Mahone bei dem Versuch, das Gerät wieder einzusammeln, das Roland benötigt, um die runtergeladenen Daten auch lesen zu können, verhaftet. Obwohl Self es schafft, das Gerät von Mahone in der Untersuchungshaft ausgehändigt zu bekommen, machen sich nun alle Sorgen, dass Mahone zu einem Risikofaktor werden könnte, weil es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Company auf ihn aufmerksam wird. Auch die Entscheidung von Self, Mahone einfach seinem Schicksal zu überlassen und im Ernstfall sogar zu töten, sorgt in Michaels Team für allerlei Unruhe. Doch Mahone ist bereit, sich für die gemeinsame Mission zu opfern, wenn Michael ihm verspricht, den Tod seines Sohnes zu rächen. Unterdessen erholt sich Gretchen bei ihrer Schwester und deren Tochter, zu der sie ein ganz besonderes Verhältnis hat. T-Bag hingegen wird von einem Kollegen enttarnt und ergreift daraufhin panisch die Flucht, die ihn aber ungewollterweise direkt zu Gretchen führt ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 7

    Vier in Las Vegas

    Weil der nächste Cardholder namens Scuderi überraschend nach Las Vegas reist, beschließt Michael, ihm Lincoln, Sara, Sucre und Roland zum Daten-Download hinterherzuschicken, während er selber gemeinsam mit Bellick und Mahone vor Ort bleibt, um sich nach einem Tipp von Trishanne um T-Bag zu kümmern. In Las Vegas läuft dann auch erst mal alles nach Plan, mal abgesehen davon, dass Sucre ganz mächtig über seinen Machoschatten springen muss, um in die Nähe von Scuderis Speicherkarte zu gelangen. Roland hingegen befindet sich in Las Vegas am Ort seiner Träume, was wiederum die ganze Operation am Ende zu gefährden droht. Michael hat die Jagd nach T-Bag unterschätzt, zumal dieser gemeinsam mit Gretchen unterwegs ist, die ihn auf ihre ganz eigene Weise von einer Zusammenarbeit überzeugt hat. Unterdessen stellt sich Self der Bedrohung durch Wyatt, indem er einfach zu dessen Auftraggeber, General Krantz, marschiert und ihn auf geschickte Weise davon überzeugt, Wyatt wieder zurückzupfeifen ... In Las Vegas kommt Michaels Team zwar der Entschlüsselung von Scylla einen großen Schritt näher, doch wegen Rolands Spielsucht ist sie auch wieder sehr weit davon entfernt ...

    • HD
    • 44 Minuten

    Weil der nächste Cardholder namens Scuderi überraschend nach Las Vegas reist, beschließt Michael, ihm Lincoln, Sara, Sucre und Roland zum Daten-Download hinterherzuschicken, während er selber gemeinsam mit Bellick und Mahone vor Ort bleibt, um sich nach einem Tipp von Trishanne um T-Bag zu kümmern. In Las Vegas läuft dann auch erst mal alles nach Plan, mal abgesehen davon, dass Sucre ganz mächtig über seinen Machoschatten springen muss, um in die Nähe von Scuderis Speicherkarte zu gelangen. Roland hingegen befindet sich in Las Vegas am Ort seiner Träume, was wiederum die ganze Operation am Ende zu gefährden droht. Michael hat die Jagd nach T-Bag unterschätzt, zumal dieser gemeinsam mit Gretchen unterwegs ist, die ihn auf ihre ganz eigene Weise von einer Zusammenarbeit überzeugt hat. Unterdessen stellt sich Self der Bedrohung durch Wyatt, indem er einfach zu dessen Auftraggeber, General Krantz, marschiert und ihn auf geschickte Weise davon überzeugt, Wyatt wieder zurückzupfeifen ... In Las Vegas kommt Michaels Team zwar der Entschlüsselung von Scylla einen großen Schritt näher, doch wegen Rolands Spielsucht ist sie auch wieder sehr weit davon entfernt ...

    • HD
    • 44 Minuten
    • FOLGE 8

    Krieg ohne Frieden

    Nach dem Verlust von Rolands Datenkopiergerät überzeugt Lincoln Michael und die anderen davon, dem General die letzte Scylla-Karte während eines fingierten Autounfalls abzunehmen. Schade nur, dass Roland inzwischen Kontakt zu Wyatt aufgenommen hat, dem er den Aufenthaltsort von Lincoln und Michael Scofield für eine Million Dollar verraten will. Dank Rolands Informationen schafft es Wyatt, die Pläne von Michaels Team zu vereiteln und dabei auch noch Sucre mit einem lebensgefährlichen Bauchschuss zu verletzen. Spätestens jetzt weiß die Company, dass Michaels Team ihr auf den Fersen ist, und auch der General zeigt zum ersten Mal Nerven, weil er sich jetzt mitten im Fadenkreuz von Michaels Leuten befindet. Nur Roland zieht sein Ding auch weiterhin ungestört durch, indem er zu einem verhängnisvollen Treffen mit Wyatt fährt. Unterdessen versucht Gretchen, mit Sara Frieden zu schließen, ohne zu ahnen, dass es Sara eigentlich gar nicht um die Peitschennarben auf ihrem Rücken geht ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Nach dem Verlust von Rolands Datenkopiergerät überzeugt Lincoln Michael und die anderen davon, dem General die letzte Scylla-Karte während eines fingierten Autounfalls abzunehmen. Schade nur, dass Roland inzwischen Kontakt zu Wyatt aufgenommen hat, dem er den Aufenthaltsort von Lincoln und Michael Scofield für eine Million Dollar verraten will. Dank Rolands Informationen schafft es Wyatt, die Pläne von Michaels Team zu vereiteln und dabei auch noch Sucre mit einem lebensgefährlichen Bauchschuss zu verletzen. Spätestens jetzt weiß die Company, dass Michaels Team ihr auf den Fersen ist, und auch der General zeigt zum ersten Mal Nerven, weil er sich jetzt mitten im Fadenkreuz von Michaels Leuten befindet. Nur Roland zieht sein Ding auch weiterhin ungestört durch, indem er zu einem verhängnisvollen Treffen mit Wyatt fährt. Unterdessen versucht Gretchen, mit Sara Frieden zu schließen, ohne zu ahnen, dass es Sara eigentlich gar nicht um die Peitschennarben auf ihrem Rücken geht ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 9

    Opfergang

    Nachdem Wyatt in die Hände von Michael und den anderen gefallen ist, versuchen Sara und Self alles, ihn von einem Anruf beim General zu überzeugen, doch erst durch eine List kommen sie dem Ziel näher. Auch Mahone versucht, Wyatt von einem Anruf zu überzeugen, doch anders als bei dem ersten Anruf will Mahone, dass man die Angst in Wyatts Stimme nun deutlich hört, denn er will endlich die Rache für den Tod seines Sohnes auskosten. Unterdessen muss auch T-Bag sich etwas einfallen lassen, denn Blauners Verschwinden hat die Polizei auf den Plan gerufen und die kann er gerade am wenigsten in seinem Büro bei Gate gebrauchen, denn von dort aus sind Michael, Lincoln, Sucee und Bellick gestartet, um einen Zugang zum Hauptquartier der Company zu finden. Dabei ist leider ein Hauptrohr für die Wasserversorgung von Los Angeles im Weg. Und auch wenn Michael einen Weg findet, dieses Problem zu lösen, so ist das doch ein sehr gefährlicher, vor allem für Bellick. Auch für Gretchen wird es gefährlich, denn sie hat sich zu einem Besuch beim General entschlossen.

    • HD
    • 43 Minuten

    Nachdem Wyatt in die Hände von Michael und den anderen gefallen ist, versuchen Sara und Self alles, ihn von einem Anruf beim General zu überzeugen, doch erst durch eine List kommen sie dem Ziel näher. Auch Mahone versucht, Wyatt von einem Anruf zu überzeugen, doch anders als bei dem ersten Anruf will Mahone, dass man die Angst in Wyatts Stimme nun deutlich hört, denn er will endlich die Rache für den Tod seines Sohnes auskosten. Unterdessen muss auch T-Bag sich etwas einfallen lassen, denn Blauners Verschwinden hat die Polizei auf den Plan gerufen und die kann er gerade am wenigsten in seinem Büro bei Gate gebrauchen, denn von dort aus sind Michael, Lincoln, Sucee und Bellick gestartet, um einen Zugang zum Hauptquartier der Company zu finden. Dabei ist leider ein Hauptrohr für die Wasserversorgung von Los Angeles im Weg. Und auch wenn Michael einen Weg findet, dieses Problem zu lösen, so ist das doch ein sehr gefährlicher, vor allem für Bellick. Auch für Gretchen wird es gefährlich, denn sie hat sich zu einem Besuch beim General entschlossen.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 10

    Auslöser

    Gretchen übergibt Michael die fehlenden Vogelbuchseiten, aus denen Michael aber nicht so recht schlau wird. Immerhin entdecken Michael und Mahone darin einen Hinweis, der zu David Baker führt, dem Mann, der das Scylla-Sicherheitssystem entwickelt hat. Kurz darauf erleidet Michael einen Zusammenbruch und wird von Sara zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Mahone sucht inzwischen Baker auf, um von ihm einen Tipp zu kriegen, wie man den Plan richtig liest. Aber auch die Company ist unterwegs zu Baker. Und während T-Bag Trishanne gegenüber misstrauisch wird, als diese sich ihm gegenüber verplappert, versuchen Sucre und Lincoln im Keller des Gate-Gebäudes ein Hindernis auf dem Weg zu Scylla zu beseitigen. Dabei tritt Sucre jedoch auf eine Tretmine, die jedoch erst explodiert, wenn er sich wieder bewegt...

    • ab 12 Jahren
    • HD
    • 43 Minuten

    Gretchen übergibt Michael die fehlenden Vogelbuchseiten, aus denen Michael aber nicht so recht schlau wird. Immerhin entdecken Michael und Mahone darin einen Hinweis, der zu David Baker führt, dem Mann, der das Scylla-Sicherheitssystem entwickelt hat. Kurz darauf erleidet Michael einen Zusammenbruch und wird von Sara zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Mahone sucht inzwischen Baker auf, um von ihm einen Tipp zu kriegen, wie man den Plan richtig liest. Aber auch die Company ist unterwegs zu Baker. Und während T-Bag Trishanne gegenüber misstrauisch wird, als diese sich ihm gegenüber verplappert, versuchen Sucre und Lincoln im Keller des Gate-Gebäudes ein Hindernis auf dem Weg zu Scylla zu beseitigen. Dabei tritt Sucre jedoch auf eine Tretmine, die jedoch erst explodiert, wenn er sich wieder bewegt...

    • ab 12 Jahren
    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 11

    In aller Stille

    Das ausgeklügelte Sicherheitssystem im unterirdischen Scylla-Raum der Company erweist sich zwar als nahezu perfekt, aber natürlich nimmt Michael mit seinem Team die große Herausforderung an. Leider muss er sich auch noch gedanklich auf die längst überfällige Gehirnoperation vorbereiten, von der Sara ihn überzeugt hat. Und so steht er ausgerechnet jetzt seinem Team nicht hundertprozentig zur Verfügung. Unterdessen ist T-Bag davon überzeugt, dass Trishanne für das FBI arbeitet, womit er ja fast richtig liegt, und überlegt gemeinsam mit Gretchen, wie man Self und Trishanne loswerden könnte. Und während Gretchen mit ganzem Körpereinsatz versucht, dem General die letzte Scylla-Karte zu entwenden und Michaels Team die Vorbereitungen für den Einbruch vorantreibt, hat Lisa die Planungen zur Verlegung von Scylla beinahe abgeschlossen. Und so beginnt ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit ...

    • ab 6 Jahren
    • HD
    • 43 Minuten

    Das ausgeklügelte Sicherheitssystem im unterirdischen Scylla-Raum der Company erweist sich zwar als nahezu perfekt, aber natürlich nimmt Michael mit seinem Team die große Herausforderung an. Leider muss er sich auch noch gedanklich auf die längst überfällige Gehirnoperation vorbereiten, von der Sara ihn überzeugt hat. Und so steht er ausgerechnet jetzt seinem Team nicht hundertprozentig zur Verfügung. Unterdessen ist T-Bag davon überzeugt, dass Trishanne für das FBI arbeitet, womit er ja fast richtig liegt, und überlegt gemeinsam mit Gretchen, wie man Self und Trishanne loswerden könnte. Und während Gretchen mit ganzem Körpereinsatz versucht, dem General die letzte Scylla-Karte zu entwenden und Michaels Team die Vorbereitungen für den Einbruch vorantreibt, hat Lisa die Planungen zur Verlegung von Scylla beinahe abgeschlossen. Und so beginnt ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit ...

    • ab 6 Jahren
    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 12

    Self-Service

    Self und Trishanne schaffen es recht geschickt, sich aus der Gefangenschaft von Feng zu befreien, und im Anschluss ist Trishanne genau rechtzeitig zur Stelle, um den Mitarbeitern von Gate zur Seite zu stehen, die von Gretchen und T-Bag als Geiseln genommen wurden. Unterdessen muss General Krantz zähneknirschend anerkennen, dass er in Michael zumindest vorübergehend seinen Meister gefunden hat, der nicht einmal davor zurückschreckt, die Tochter von General Krantz als Faustpfand zu benutzen. Und während Michael und Sara beim Raub der Scylla ganz gewaltig über ihren eigenen Schatten springen müssen, wird T-Bag von den Schatten seiner Vergangenheit recht schnell eingeholt, obwohl er sich und der Welt doch gerade bewiesen hatte, dass auch aus einem perversen Kindermörder ein Top-Vertreter bei Gate werden könnte. Doch obwohl Michael nun alle Teile der Scylla in den Händen hält, muss er erkennen, dass er seinem Traum von Freiheit keinen Schritt näher ist, da jemand aus seinem Team die Seiten gewechselt hat.

    • HD
    • 43 Minuten

    Self und Trishanne schaffen es recht geschickt, sich aus der Gefangenschaft von Feng zu befreien, und im Anschluss ist Trishanne genau rechtzeitig zur Stelle, um den Mitarbeitern von Gate zur Seite zu stehen, die von Gretchen und T-Bag als Geiseln genommen wurden. Unterdessen muss General Krantz zähneknirschend anerkennen, dass er in Michael zumindest vorübergehend seinen Meister gefunden hat, der nicht einmal davor zurückschreckt, die Tochter von General Krantz als Faustpfand zu benutzen. Und während Michael und Sara beim Raub der Scylla ganz gewaltig über ihren eigenen Schatten springen müssen, wird T-Bag von den Schatten seiner Vergangenheit recht schnell eingeholt, obwohl er sich und der Welt doch gerade bewiesen hatte, dass auch aus einem perversen Kindermörder ein Top-Vertreter bei Gate werden könnte. Doch obwohl Michael nun alle Teile der Scylla in den Händen hält, muss er erkennen, dass er seinem Traum von Freiheit keinen Schritt näher ist, da jemand aus seinem Team die Seiten gewechselt hat.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 13

    Wer verkauft hier was und wen?

    Nachdem Self es geschafft hat, Michael und dessen Team hereinzulegen, gelingt es ihm, auch noch Michaels Leuten den Mord an Trishanne anzuhängen. Darüber hinaus erweckt er dem Heimatschutz gegenüber den Eindruck, er selbst wäre von Michaels Leuten erschossen worden. Aber da Self nach Fengs Tod keinen Käufer mehr für die Scylla hat, gerät er unter Zugzwang. Er lässt T-Bag, Gretchens Schwester Rita und Gretchens Tochter Emily als Geiseln nehmen, um Gretchen zu zwingen, einen neuen Interessenten für Scylla aufzutreiben. Und tatsächlich macht Gretchen ihn daraufhin mit dem kaufinteressierten Varkin bekannt, der allerdings recht schnell einen Makel an Scylla feststellt. Unterdessen gerät Lincoln in die Hände des Heimatschutzes, schafft es aber dort bei einem Verhör, Senator Dallow davon zu überzeugen, dass Self noch lebt und schon immer ein doppeltes Spiel getrieben hat. Das Angebot, das er daraufhin von Senator Dallow erhält, klingt zunächst sehr verlockend, könnte sich jedoch als tödliche Falle erweisen ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Nachdem Self es geschafft hat, Michael und dessen Team hereinzulegen, gelingt es ihm, auch noch Michaels Leuten den Mord an Trishanne anzuhängen. Darüber hinaus erweckt er dem Heimatschutz gegenüber den Eindruck, er selbst wäre von Michaels Leuten erschossen worden. Aber da Self nach Fengs Tod keinen Käufer mehr für die Scylla hat, gerät er unter Zugzwang. Er lässt T-Bag, Gretchens Schwester Rita und Gretchens Tochter Emily als Geiseln nehmen, um Gretchen zu zwingen, einen neuen Interessenten für Scylla aufzutreiben. Und tatsächlich macht Gretchen ihn daraufhin mit dem kaufinteressierten Varkin bekannt, der allerdings recht schnell einen Makel an Scylla feststellt. Unterdessen gerät Lincoln in die Hände des Heimatschutzes, schafft es aber dort bei einem Verhör, Senator Dallow davon zu überzeugen, dass Self noch lebt und schon immer ein doppeltes Spiel getrieben hat. Das Angebot, das er daraufhin von Senator Dallow erhält, klingt zunächst sehr verlockend, könnte sich jedoch als tödliche Falle erweisen ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 14

    Angebote des Feindes

    Self versucht mit Gewalt, an den fehlenden Scylla-Chip zu gelangen, den Michael versteckt hat, muss dabei aber einsehen, dass ihn das nicht wirklich weiterbringt. Also versucht er, Michael und Lincoln davon zu überzeugen, mit ihm gemeinsame Sache zu machen. Als Argument führt er an, dass man bei seinem Plan nicht nur die Company vernichte, sondern auch ganz nebenbei noch durch den Verkauf der Scylla an eine gigantische Summe gelangen könnte - eine Versuchung, die Lincoln recht verlockend findet, während Michael diesen Plan rundweg ablehnt. Unterdessen nimmt Mahone Kontakt zu Lang auf, in der Hoffnung, dass sie ihm einen hochrangigen FBI-Mitarbeiter nennt, der vertrauenswürdig ist und vielleicht sogar Kontakte zum Justizministerium besitzt. Und so vermittelt Lang Mahone recht widerwillig an Wheeler, obwohl sie ahnt, dass die gemeinsame Vergangenheit von Wheeler und Mahone die beiden nicht unbedingt zu einem Spitzenteam macht. T-Bag hält in Selfs Auftrag weiterhin Rita und Emily gefangen, um Gretchen zu zwingen, Self bei der Suche nach einem Käufer für Scylla zu unterstützen. Doch als plötzlich ein Bibelverkäufer vor Ritas Haustür auftaucht, eskaliert die Situation, weil T-Bag diesen Mann für einen Mitarbeiter der Company hält, den er in Selfs Auftrag sofort erschießen müsste.

    • HD
    • 43 Minuten

    Self versucht mit Gewalt, an den fehlenden Scylla-Chip zu gelangen, den Michael versteckt hat, muss dabei aber einsehen, dass ihn das nicht wirklich weiterbringt. Also versucht er, Michael und Lincoln davon zu überzeugen, mit ihm gemeinsame Sache zu machen. Als Argument führt er an, dass man bei seinem Plan nicht nur die Company vernichte, sondern auch ganz nebenbei noch durch den Verkauf der Scylla an eine gigantische Summe gelangen könnte - eine Versuchung, die Lincoln recht verlockend findet, während Michael diesen Plan rundweg ablehnt. Unterdessen nimmt Mahone Kontakt zu Lang auf, in der Hoffnung, dass sie ihm einen hochrangigen FBI-Mitarbeiter nennt, der vertrauenswürdig ist und vielleicht sogar Kontakte zum Justizministerium besitzt. Und so vermittelt Lang Mahone recht widerwillig an Wheeler, obwohl sie ahnt, dass die gemeinsame Vergangenheit von Wheeler und Mahone die beiden nicht unbedingt zu einem Spitzenteam macht. T-Bag hält in Selfs Auftrag weiterhin Rita und Emily gefangen, um Gretchen zu zwingen, Self bei der Suche nach einem Käufer für Scylla zu unterstützen. Doch als plötzlich ein Bibelverkäufer vor Ritas Haustür auftaucht, eskaliert die Situation, weil T-Bag diesen Mann für einen Mitarbeiter der Company hält, den er in Selfs Auftrag sofort erschießen müsste.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 15

    Plötzliche Erkenntnis

    Damit General Krantz sein Einverständnis für die lebensrettende Operation an Michael gibt, muss Lincoln beweisen, dass er es mit der Zusammenarbeit wirklich ernst meint, was Lincoln zunächst auch recht gut gelingt, indem er sich gemeinsam mit Sucre erfolgreich auf die Jagd nach Gretchen und Self macht. Sara ist bei der Operation von Michael anwesend und staunt nicht schlecht, über welches medizintechnische Know-how die Company verfügt. Unterdessen beweist Self jedoch, dass sein Verhandlungsgeschick nicht ganz so perfekt ist. Und so gerät die Übergabe von Scylla an einen ominösen Stellvertreter des Kaufinteressenten zum Desaster. Aber auch Michaels OP verläuft recht dramatisch, zumal der Eingriff in sein Gehirn ihm eine Vision beschert, in der ihm Westmoreland erscheint, der ihn die wahre Bedeutung von Scylla erkennen lässt ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Damit General Krantz sein Einverständnis für die lebensrettende Operation an Michael gibt, muss Lincoln beweisen, dass er es mit der Zusammenarbeit wirklich ernst meint, was Lincoln zunächst auch recht gut gelingt, indem er sich gemeinsam mit Sucre erfolgreich auf die Jagd nach Gretchen und Self macht. Sara ist bei der Operation von Michael anwesend und staunt nicht schlecht, über welches medizintechnische Know-how die Company verfügt. Unterdessen beweist Self jedoch, dass sein Verhandlungsgeschick nicht ganz so perfekt ist. Und so gerät die Übergabe von Scylla an einen ominösen Stellvertreter des Kaufinteressenten zum Desaster. Aber auch Michaels OP verläuft recht dramatisch, zumal der Eingriff in sein Gehirn ihm eine Vision beschert, in der ihm Westmoreland erscheint, der ihn die wahre Bedeutung von Scylla erkennen lässt ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 16

    Die Dame im Schachspiel?

    Pad Man hält Michael nach dessen Operation in einem abgelegenen Haus im Wald fest, wo ihn Dr. Knowlton mit Hilfe einer psychologischen Gehirnwäsche für die Company gewinnen soll. Michael muss sich im Verlaufe der Behandlung seinen Erinnerungen an seine tot geglaubte Mutter stellen. Sara, die in Los Angeles geblieben ist, erfährt aus Company-Kreisen von der Behandlung, die Michael zuteil wird, und versucht, ihn aus seiner Gefangenschaft zu befreien. Allerdings ist Pad Man mal wieder bestens informiert. Währenddessen sucht Lincoln zusammen mit Gretchen, Self und T-Bag in Miami nach dem Mann, der Scylla gestohlen hat. Gerade als die Situation für Lincoln brenzlig wird, taucht Mahone auf und steht Lincoln zur Seite. Gretchen ist mal wieder besonders gerissen und will ihre eigenen Geschäfte tätigen, nachdem sie die Identität des Scylla-Diebes aufgedeckt hat. So lockt sie die anderen in eine Falle und die Situation spitzt sich zu ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Pad Man hält Michael nach dessen Operation in einem abgelegenen Haus im Wald fest, wo ihn Dr. Knowlton mit Hilfe einer psychologischen Gehirnwäsche für die Company gewinnen soll. Michael muss sich im Verlaufe der Behandlung seinen Erinnerungen an seine tot geglaubte Mutter stellen. Sara, die in Los Angeles geblieben ist, erfährt aus Company-Kreisen von der Behandlung, die Michael zuteil wird, und versucht, ihn aus seiner Gefangenschaft zu befreien. Allerdings ist Pad Man mal wieder bestens informiert. Währenddessen sucht Lincoln zusammen mit Gretchen, Self und T-Bag in Miami nach dem Mann, der Scylla gestohlen hat. Gerade als die Situation für Lincoln brenzlig wird, taucht Mahone auf und steht Lincoln zur Seite. Gretchen ist mal wieder besonders gerissen und will ihre eigenen Geschäfte tätigen, nachdem sie die Identität des Scylla-Diebes aufgedeckt hat. So lockt sie die anderen in eine Falle und die Situation spitzt sich zu ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 17

    Mutter aller Schlachten

    Um Self, Lincoln, Mahone und T-Bag noch mehr unter Erfolgsdruck zu setzen, lässt General Krantz die vier wissen, dass er jederzeit Zugriff auf die Menschen habe, die ihnen am wichtigsten sind. Als Lincoln sich darüber bei Krantz beschweren will, erfährt er, dass Michael aus dem Company-Gewahrsam fliehen konnte und vermutlich auch wieder auf der Jagd nach Scylla ist, weshalb Krantz seinen Leuten den Befehl gegeben hat, Michael zu finden und zu töten. Aber auch General Krantz selber lebt nicht gerade ungefährlich, denn er übersteht den Mordanschlag von seinem Vertrauten Oren nur denkbar knapp. Unterdessen gelingt es Mahone, endlich eine heiße Spur zu Scylla aufzunehmen. Diese Spur führt direkt zum Kirchensaal einer kleinen dubiosen karibischen Kirchengemeinde. Lincoln hingehen trifft sich mit seiner Mutter Christina zu einer großen Aussprache, bei der sie versucht, Lincolns Vertrauen zurückzugewinnen, indem sie ihm verrät, dass sie vorhat, General Krantz zu beseitigen und aus der Company etwas durchaus Positives zu machen, wofür sie aber unbedingt noch zwei Tage Zeit braucht. Weitere Auskünfte über Scylla verweigert sie Lincoln jedoch, weshalb Mahone, Self und T-Bag danach fest überzeugt sind, dass sich Scylla in Christinas Besitz befindet. Und nachdem Mahone und Co. auch Christinas Vision einer positiven Company stark bezweifeln, beschließt Lincoln, seine Mutter ein weiteres Mal zu besuchen, obwohl sie ihm das ausdrücklich untersagt hatte. Und so läuft Lincoln in eine tödliche Falle ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Um Self, Lincoln, Mahone und T-Bag noch mehr unter Erfolgsdruck zu setzen, lässt General Krantz die vier wissen, dass er jederzeit Zugriff auf die Menschen habe, die ihnen am wichtigsten sind. Als Lincoln sich darüber bei Krantz beschweren will, erfährt er, dass Michael aus dem Company-Gewahrsam fliehen konnte und vermutlich auch wieder auf der Jagd nach Scylla ist, weshalb Krantz seinen Leuten den Befehl gegeben hat, Michael zu finden und zu töten. Aber auch General Krantz selber lebt nicht gerade ungefährlich, denn er übersteht den Mordanschlag von seinem Vertrauten Oren nur denkbar knapp. Unterdessen gelingt es Mahone, endlich eine heiße Spur zu Scylla aufzunehmen. Diese Spur führt direkt zum Kirchensaal einer kleinen dubiosen karibischen Kirchengemeinde. Lincoln hingehen trifft sich mit seiner Mutter Christina zu einer großen Aussprache, bei der sie versucht, Lincolns Vertrauen zurückzugewinnen, indem sie ihm verrät, dass sie vorhat, General Krantz zu beseitigen und aus der Company etwas durchaus Positives zu machen, wofür sie aber unbedingt noch zwei Tage Zeit braucht. Weitere Auskünfte über Scylla verweigert sie Lincoln jedoch, weshalb Mahone, Self und T-Bag danach fest überzeugt sind, dass sich Scylla in Christinas Besitz befindet. Und nachdem Mahone und Co. auch Christinas Vision einer positiven Company stark bezweifeln, beschließt Lincoln, seine Mutter ein weiteres Mal zu besuchen, obwohl sie ihm das ausdrücklich untersagt hatte. Und so läuft Lincoln in eine tödliche Falle ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 18

    Plan mit Unbekannten

    Während Michael und Sara durch den Zettel, den sie bei ihrem Verfolger gefunden haben, einem Mann mit den Initialen 'VS' auf die Spur kommen, entgeht Lincoln nur knapp einem Mordanschlag, den seine Mutter Christina angeordnet hatte. Immerhin findet er bei dem Attentäter ein Handy, das ihn auf die Spur seiner Mutter führt, die in der indischen Botschaft versucht, Scylla an die indische Regierung zu verkaufen. Der indische Botschafter Naveen wäre auch durchaus gewillt, Scylla auf einer Konferenz für fortschrittliche Energie als seine eigene Errungenschaft zu präsentieren, aber nur, wenn Christina verhindert, dass dort der Zukunftsforscher Sandinsky erscheint, der das ganze Scylla-Projekt in Frage stellen und Naveen lächerlich machen könnte. Inzwischen entdecken Sara und Michael, dass die Initialen 'VS' für eben diesen Vincent Sandinsky stehen, scheitern aber bei dem Versuch, ihn gleich nach seiner Landung in Miami zu entführen, um ihn in Sicherheit zu bringen, und geraten dadurch selber in äußerste Lebensgefahr, aus der sie von Lincoln und Co. gerettet werden. Und während Lincoln und Co. davon überzeugt sind, dass es sich bei Sandinsky nur um einen unschuldigen Wissenschaftler handelt, entdecken Michael und Sara, dass Sandinsky wahrscheinlich ein Verbündeter von Christina ist. Außerdem erfährt Sara etwas, das ihr Leben verändern wird.

    • HD
    • 43 Minuten

    Während Michael und Sara durch den Zettel, den sie bei ihrem Verfolger gefunden haben, einem Mann mit den Initialen 'VS' auf die Spur kommen, entgeht Lincoln nur knapp einem Mordanschlag, den seine Mutter Christina angeordnet hatte. Immerhin findet er bei dem Attentäter ein Handy, das ihn auf die Spur seiner Mutter führt, die in der indischen Botschaft versucht, Scylla an die indische Regierung zu verkaufen. Der indische Botschafter Naveen wäre auch durchaus gewillt, Scylla auf einer Konferenz für fortschrittliche Energie als seine eigene Errungenschaft zu präsentieren, aber nur, wenn Christina verhindert, dass dort der Zukunftsforscher Sandinsky erscheint, der das ganze Scylla-Projekt in Frage stellen und Naveen lächerlich machen könnte. Inzwischen entdecken Sara und Michael, dass die Initialen 'VS' für eben diesen Vincent Sandinsky stehen, scheitern aber bei dem Versuch, ihn gleich nach seiner Landung in Miami zu entführen, um ihn in Sicherheit zu bringen, und geraten dadurch selber in äußerste Lebensgefahr, aus der sie von Lincoln und Co. gerettet werden. Und während Lincoln und Co. davon überzeugt sind, dass es sich bei Sandinsky nur um einen unschuldigen Wissenschaftler handelt, entdecken Michael und Sara, dass Sandinsky wahrscheinlich ein Verbündeter von Christina ist. Außerdem erfährt Sara etwas, das ihr Leben verändern wird.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 19

    H*******n

    Während Lincoln, Self, Mahone und T-Bag den am Flughafen entführten Vincent Sandinsky über Scylla und die Company verhören, taucht General Krantz auf, um den Druck auf Lincoln weiter zu erhöhen. Dabei kommt heraus, dass T-Bag dem General erzählt hat, dass Christina Scylla hat. Lincoln bekommt noch einen Tag, um Scylla wiederzubeschaffen und verfolgt mit Self und Mahone die Spur von Christina, die über ein Hotelzimmer, eine Bankfiliale der 'Dade Miami Bank' hin zu einer Energiekonferenz im 'Panda Bay Hotel' führt, auf der Naveen Banerjee der Hauptredner ist. Unterdessen wird auch Christina von Michael und Sara entführt und verhört. Dabei erfahren die beiden zwar nichts über Scylla, aber viel über sich selbst und ein paar dunkle und sehr überraschende Familiengeheimnisse. Und Michael erfährt, dass sich Lincoln wahrscheinlich im 'Panda Bay Hotel' bei der Energiekonferenz befindet, wo kurz darauf der Hauptredner ermordet wird. Leider führen danach alle Spuren zum Mörder von Naveen Banerjee ausgerechnet zu Lincoln ...

    • HD
    • 43 Minuten

    Während Lincoln, Self, Mahone und T-Bag den am Flughafen entführten Vincent Sandinsky über Scylla und die Company verhören, taucht General Krantz auf, um den Druck auf Lincoln weiter zu erhöhen. Dabei kommt heraus, dass T-Bag dem General erzählt hat, dass Christina Scylla hat. Lincoln bekommt noch einen Tag, um Scylla wiederzubeschaffen und verfolgt mit Self und Mahone die Spur von Christina, die über ein Hotelzimmer, eine Bankfiliale der 'Dade Miami Bank' hin zu einer Energiekonferenz im 'Panda Bay Hotel' führt, auf der Naveen Banerjee der Hauptredner ist. Unterdessen wird auch Christina von Michael und Sara entführt und verhört. Dabei erfahren die beiden zwar nichts über Scylla, aber viel über sich selbst und ein paar dunkle und sehr überraschende Familiengeheimnisse. Und Michael erfährt, dass sich Lincoln wahrscheinlich im 'Panda Bay Hotel' bei der Energiekonferenz befindet, wo kurz darauf der Hauptredner ermordet wird. Leider führen danach alle Spuren zum Mörder von Naveen Banerjee ausgerechnet zu Lincoln ...

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 20

    Wieder in den Schlagzeilen

    Michael und Lincoln wollen das Hotel übers Dach verlassen, bleiben jedoch im obersten Stock stecken. Christina Scofield will das Schicksal ihrer Söhne besiegeln. Und General Krantz übt blutige Vergeltung. Michael und Lincoln sitzen im Hotel in der Falle, in dem nach dem Anschlag das Chaos ausgebrochen ist, und müssen sich Scylla erneut ans Bein streichen. Die einzige Chance der Brüder zu entkommen, ist das Dach. Mittels Passepartout gelingt es Michael, Zugang zu den oberen Stockwerken zu erhalten. In der obersten Etage angekommen, stecken die zwei fest: Von unten nahen die Cops und beim Betreten der Treppe aufs Dach würden sie den Alarm auslösen. Auch wenn sie bedauert, Michael in die Bredouille zu bringen, ist Christina Scofield mit den gefälschten Dokumenten höchst zufrieden, die den Brüdern einen Deal mit den Chinesen in die Schuhe schieben. Sie trifft sich mit dem Indischen Premierminister und erklärt sich zum Verkauf von Scylla bereit, damit er sich an den Chinesen für den Tod seines Sohnes rächen kann. General Krantz macht seine Drohung war. Er zieht einen von drei Zetteln aus einem Gefäss, jenen mit Donald Selfs Namen. Die Ehefrau des Bundespolizisten muss für sein Versagen das Leben lassen, Self selbst soll es später nicht besser ergehen.

    • HD
    • 43 Minuten

    Michael und Lincoln wollen das Hotel übers Dach verlassen, bleiben jedoch im obersten Stock stecken. Christina Scofield will das Schicksal ihrer Söhne besiegeln. Und General Krantz übt blutige Vergeltung. Michael und Lincoln sitzen im Hotel in der Falle, in dem nach dem Anschlag das Chaos ausgebrochen ist, und müssen sich Scylla erneut ans Bein streichen. Die einzige Chance der Brüder zu entkommen, ist das Dach. Mittels Passepartout gelingt es Michael, Zugang zu den oberen Stockwerken zu erhalten. In der obersten Etage angekommen, stecken die zwei fest: Von unten nahen die Cops und beim Betreten der Treppe aufs Dach würden sie den Alarm auslösen. Auch wenn sie bedauert, Michael in die Bredouille zu bringen, ist Christina Scofield mit den gefälschten Dokumenten höchst zufrieden, die den Brüdern einen Deal mit den Chinesen in die Schuhe schieben. Sie trifft sich mit dem Indischen Premierminister und erklärt sich zum Verkauf von Scylla bereit, damit er sich an den Chinesen für den Tod seines Sohnes rächen kann. General Krantz macht seine Drohung war. Er zieht einen von drei Zetteln aus einem Gefäss, jenen mit Donald Selfs Namen. Die Ehefrau des Bundespolizisten muss für sein Versagen das Leben lassen, Self selbst soll es später nicht besser ergehen.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 21

    Endspurt

    Michael verspricht Christina die Scylla und baut einen Sprengsatz. General Krantz droht, T-Bag auf Sara loszulassen. Mahone schlägt Michael ein Schnippchen, um seine Pam zu retten. Und in Chicago erwägen zwei alte Gefährten, im Streit um die Scylla mitzumischeln. Sich für die Rettung von Lincoln oder Sara zu entscheiden, ist für Michael undenkbar - er setzt alles daran, beide in Sicherheit zu bringen. Er verspricht Christina Scofield die begehrte Scylla in 45 Minuten am Hafen, um den verletzten Lincoln freizubekommen. Dort bereitet Michael einen Sprengsatz vor. Mahone beschwört ihn, das Gerät auszuhändigen, um damit auch Pam, L. J. und Sofia zu schützen. Doch Michael ist zu keinem Zugeständnis bereit. General Krantz setzt ihn ebenfalls unter Druck und droht, in einer Stunde T-Bag auf Sara loszulassen. In Chicago fühlt Sucre sich verfolgt. Als er sich in einem Hinterhof seinem Verfolger stellt, merkt Sucre, dass es sich um C-Note handelt. Dieser will Sucre überreden, Michael und Lincoln zu suchen und ihnen ein Gerät abzunehmen, um im Gegenzug die Tilgung begangener Missetaten zu erreichen und endlich in Freiheit leben zu können. Mahone ist besorgt, weil Michael keinen Plan zur Rettung von Pam hat. Er beschliesst, auf eigene Faust tätig zu werden und selbst mit Christina Scofield Kontakt aufzunehmen. Tatsächlich verspricht sie Pam zu verschonen - besteht aber darauf, zuerst Scylla ausgehändigt zu bekommen. Mahone ist gezwungen, Michael auszubooten - der sich mit einem leeren Koffer zur Übergabe von Sara begibt.

    • HD
    • 43 Minuten

    Michael verspricht Christina die Scylla und baut einen Sprengsatz. General Krantz droht, T-Bag auf Sara loszulassen. Mahone schlägt Michael ein Schnippchen, um seine Pam zu retten. Und in Chicago erwägen zwei alte Gefährten, im Streit um die Scylla mitzumischeln. Sich für die Rettung von Lincoln oder Sara zu entscheiden, ist für Michael undenkbar - er setzt alles daran, beide in Sicherheit zu bringen. Er verspricht Christina Scofield die begehrte Scylla in 45 Minuten am Hafen, um den verletzten Lincoln freizubekommen. Dort bereitet Michael einen Sprengsatz vor. Mahone beschwört ihn, das Gerät auszuhändigen, um damit auch Pam, L. J. und Sofia zu schützen. Doch Michael ist zu keinem Zugeständnis bereit. General Krantz setzt ihn ebenfalls unter Druck und droht, in einer Stunde T-Bag auf Sara loszulassen. In Chicago fühlt Sucre sich verfolgt. Als er sich in einem Hinterhof seinem Verfolger stellt, merkt Sucre, dass es sich um C-Note handelt. Dieser will Sucre überreden, Michael und Lincoln zu suchen und ihnen ein Gerät abzunehmen, um im Gegenzug die Tilgung begangener Missetaten zu erreichen und endlich in Freiheit leben zu können. Mahone ist besorgt, weil Michael keinen Plan zur Rettung von Pam hat. Er beschliesst, auf eigene Faust tätig zu werden und selbst mit Christina Scofield Kontakt aufzunehmen. Tatsächlich verspricht sie Pam zu verschonen - besteht aber darauf, zuerst Scylla ausgehändigt zu bekommen. Mahone ist gezwungen, Michael auszubooten - der sich mit einem leeren Koffer zur Übergabe von Sara begibt.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 22

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt

    Michael steht kurz davor, in den Besitz der Scylla-Datei zu gelangen, und die Firma zerstören zu können.

    • HD
    • 43 Minuten

    Michael steht kurz davor, in den Besitz der Scylla-Datei zu gelangen, und die Firma zerstören zu können.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 23

    Ein letzter Schritt zur Freiheit, Teil 1

    Sara wurde wegen Mordes verurteilt. Da die Regierung an ihr ein Exempel statuieren will, wird sie für 25 Jahre hinter Gittern geschickt. Hoch schwanger und um ihr Leben bangend, muss Sara ein Bündnis mit einem alten Feind eingehen, um zu überleben.

    • HD
    • 43 Minuten

    Sara wurde wegen Mordes verurteilt. Da die Regierung an ihr ein Exempel statuieren will, wird sie für 25 Jahre hinter Gittern geschickt. Hoch schwanger und um ihr Leben bangend, muss Sara ein Bündnis mit einem alten Feind eingehen, um zu überleben.

    • HD
    • 43 Minuten
    • FOLGE 24

    Ein letzter Schritt zur Freiheit, Teil 2

    Michael bespricht mit seinen Gefährten den Plan, Sara zu befreien. Derweil ist Mahone innerlich zerrissen zwischen Loyalität und Verrat. Agent Wheatly will Michael stellen und erschiessen. Ein letztes Mal geht es um alles oder nichts.

    • HD
    • 44 Minuten

    Michael bespricht mit seinen Gefährten den Plan, Sara zu befreien. Derweil ist Mahone innerlich zerrissen zwischen Loyalität und Verrat. Agent Wheatly will Michael stellen und erschiessen. Ein letztes Mal geht es um alles oder nichts.

    • HD
    • 44 Minuten
© 2008-2009 Twentieth Century Fox Film Corporation.

Weitere Staffeln der Serie

Zuschauer kauften auch

Top‑Sendungen: Drama