Beschreibung

Hinweis: Sie sehen die deutschsprachige Version dieser TV-Sendung. Die englische Version finden Sie unter „Mehr Staffeln“.

In der vierten Staffel dieser verrückten Serie werden Ihre Lachmuskeln auf eine harte Probe gestellt.

Matthew Perry, Tom Cavanagh und Molly Shannon sind nur einige der Stargäste, die das Team in Staffel 4 unterstützen. Große Veränderungen stehen an, als sich Elliot für einen neuen Job entscheidet und J.D. sein Leben zum ersten Mal allein meistern muss.

    • 19,99 €

Beschreibung

Hinweis: Sie sehen die deutschsprachige Version dieser TV-Sendung. Die englische Version finden Sie unter „Mehr Staffeln“.

In der vierten Staffel dieser verrückten Serie werden Ihre Lachmuskeln auf eine harte Probe gestellt.

Matthew Perry, Tom Cavanagh und Molly Shannon sind nur einige der Stargäste, die das Team in Staffel 4 unterstützen. Große Veränderungen stehen an, als sich Elliot für einen neuen Job entscheidet und J.D. sein Leben zum ersten Mal allein meistern muss.

    • FOLGE 1

    Meine Psychaterin

    Das Ende von J.D.s Ausbildung naht, aber sein Resümee sieht erschreckend aus, denn am Ende seiner Zeit als Assistenzarzt ist nichts mehr so, wie es war: Turk und Carla kommen frisch verheiratet aus den Flitterwochen zurück, seine einst beste Freundin Elliott möchte ihn am liebsten auf den Mond schießen und eine neue Kollegin wirbelt das Leben in der Klinik gewaltig durcheinander. Nur Dr. Cox ist der Alte - und immer noch der Meinung, dass J.D. nicht selbstständig arbeiten kann.

    • 23 Minuten

    Das Ende von J.D.s Ausbildung naht, aber sein Resümee sieht erschreckend aus, denn am Ende seiner Zeit als Assistenzarzt ist nichts mehr so, wie es war: Turk und Carla kommen frisch verheiratet aus den Flitterwochen zurück, seine einst beste Freundin Elliott möchte ihn am liebsten auf den Mond schießen und eine neue Kollegin wirbelt das Leben in der Klinik gewaltig durcheinander. Nur Dr. Cox ist der Alte - und immer noch der Meinung, dass J.D. nicht selbstständig arbeiten kann.

    • 23 Minuten
    • FOLGE 2

    Meine Beförderung

    Für lange Zeit sah es so aus, als wäre J.D. der Posten als Chef-Assistenzarzt schon sicher - schließlich hatte er keinen Mitbewerber. Dann bekommt Dr. Cox doch noch einen zweiten Anwärter zur Auswahl: Elliott, die in letzter Sekunde von Molly dazu gedrängt wird, sich auch zu bewerben. Die richtige Katastrophe kommt für J.D. jedoch erst noch, als Dr. Cox' Entscheidung feststeht. Der Job wird zwischen Elliott und J.D. aufgeteilt. Dumm nur, dass die sich gar nicht grün sind.

    • 20 Minuten

    Für lange Zeit sah es so aus, als wäre J.D. der Posten als Chef-Assistenzarzt schon sicher - schließlich hatte er keinen Mitbewerber. Dann bekommt Dr. Cox doch noch einen zweiten Anwärter zur Auswahl: Elliott, die in letzter Sekunde von Molly dazu gedrängt wird, sich auch zu bewerben. Die richtige Katastrophe kommt für J.D. jedoch erst noch, als Dr. Cox' Entscheidung feststeht. Der Job wird zwischen Elliott und J.D. aufgeteilt. Dumm nur, dass die sich gar nicht grün sind.

    • 20 Minuten
    • FOLGE 3

    Meine Schmach

    Die Freude über seine Beförderung währt nur kurz, denn bald kommt heraus, dass wegen einer internen Regelung nur Elliott diesen Titel tragen kann. J.D. hingegen darf sich nur 'Co-Chefassistenzarzt' nennen. Ein schwerer Schlag für ihn, wurden doch gerade erst die 10.000 Visitenkarten mit seinem neuen Titel geliefert. Doch weder bei Dr. Cox noch bei Dr. Kelso fruchten seine Beschwerden, und so muss er ausgerechnet Elliott um Hilfe bitten. Nur ist die immer noch stinksauer auf ihn.

    • 20 Minuten

    Die Freude über seine Beförderung währt nur kurz, denn bald kommt heraus, dass wegen einer internen Regelung nur Elliott diesen Titel tragen kann. J.D. hingegen darf sich nur 'Co-Chefassistenzarzt' nennen. Ein schwerer Schlag für ihn, wurden doch gerade erst die 10.000 Visitenkarten mit seinem neuen Titel geliefert. Doch weder bei Dr. Cox noch bei Dr. Kelso fruchten seine Beschwerden, und so muss er ausgerechnet Elliott um Hilfe bitten. Nur ist die immer noch stinksauer auf ihn.

    • 20 Minuten
    • FOLGE 4

    Meine Begegnung mit dem Tod

    In einer von Dr. Cox' berüchtigten Ansprachen vor den neuen Assistenten, macht er ihnen klar, dass jeder Arzt früher oder später einen Patienten aus Fahrlässigkeit umbringen wird. Dies beeindruckt ausgerechnet J.D. so sehr, dass er bei jeder Behandlung damit rechnet, dass er eine verheerende Entscheidung treffen könnte. Fortan ist er nicht mehr in der Lage, selbst einfachste Entscheidungen zu treffen.

    • 20 Minuten

    In einer von Dr. Cox' berüchtigten Ansprachen vor den neuen Assistenten, macht er ihnen klar, dass jeder Arzt früher oder später einen Patienten aus Fahrlässigkeit umbringen wird. Dies beeindruckt ausgerechnet J.D. so sehr, dass er bei jeder Behandlung damit rechnet, dass er eine verheerende Entscheidung treffen könnte. Fortan ist er nicht mehr in der Lage, selbst einfachste Entscheidungen zu treffen.

    • 20 Minuten
    • FOLGE 5

    Ihre Geschichte

    Ihre neue Freundin Molly wird immer mehr zu einem Mentor für Elliott, der ihr in schwierigen Momenten beisteht. Sie beschließt, die scheinbar perfekte Molly nicht nur beruflich, sondern auch privat als Vorbild zu nehmen. Dann aber lernt Elliott Mollys Freund kennen und ist entsetzt: Mike ist ein völliger Totalversager, der sie offensichtlich nur ausnutzt! Offenbar ist Molly doch nicht so lebensklug. Elliott fällt in eine Krise . . .

    • 20 Minuten

    Ihre neue Freundin Molly wird immer mehr zu einem Mentor für Elliott, der ihr in schwierigen Momenten beisteht. Sie beschließt, die scheinbar perfekte Molly nicht nur beruflich, sondern auch privat als Vorbild zu nehmen. Dann aber lernt Elliott Mollys Freund kennen und ist entsetzt: Mike ist ein völliger Totalversager, der sie offensichtlich nur ausnutzt! Offenbar ist Molly doch nicht so lebensklug. Elliott fällt in eine Krise . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 6

    Meine Trauer

    Eines Tages steht J.D.s Bruder Dan mit einem Kuchen in der Hand und einer schlechten Nachricht vor der Tür: Ihr Vater ist gestorben. J.D. lässt Dan ein paar Tage bei sich wohnen, doch der wird schnell unerträglich. Den ganzen Tag liegt er nämlich Bier trinkend in der Badewanne. Noch merkwürdiger benimmt sich allerdings Dr. Cox, der, als er von der Nachricht erfahren hat, nichts unversucht lässt, um J.D.s Trauer zu mildern. Inzwischen bekommt auch Turk eine schlechte Nachricht . . .

    • 20 Minuten

    Eines Tages steht J.D.s Bruder Dan mit einem Kuchen in der Hand und einer schlechten Nachricht vor der Tür: Ihr Vater ist gestorben. J.D. lässt Dan ein paar Tage bei sich wohnen, doch der wird schnell unerträglich. Den ganzen Tag liegt er nämlich Bier trinkend in der Badewanne. Noch merkwürdiger benimmt sich allerdings Dr. Cox, der, als er von der Nachricht erfahren hat, nichts unversucht lässt, um J.D.s Trauer zu mildern. Inzwischen bekommt auch Turk eine schlechte Nachricht . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 7

    Mein hollywoodreifer Auftritt

    J.D.s Bruder ist immer noch da und sorgt erneut für ein Problem: Offenbar hat er erfolgreich mit Elliott angebändelt! Als J.D. die beiden zusammen im Bereitschaftsraum erwischt, ist er zwar überrascht, doch erstaunlicherweise stört es ihn nicht, dass seine Exfreundin nun mit seinem Bruder zusammen ist. Turk rät ihm jedoch, trotzdem den Betroffenen zu spielen - denn wenn Elliott sich schuldig fühlt, verzeiht sie ihm vielleicht. Natürlich kann dieser Plan nur nach hinten losgehen.

    • 20 Minuten

    J.D.s Bruder ist immer noch da und sorgt erneut für ein Problem: Offenbar hat er erfolgreich mit Elliott angebändelt! Als J.D. die beiden zusammen im Bereitschaftsraum erwischt, ist er zwar überrascht, doch erstaunlicherweise stört es ihn nicht, dass seine Exfreundin nun mit seinem Bruder zusammen ist. Turk rät ihm jedoch, trotzdem den Betroffenen zu spielen - denn wenn Elliott sich schuldig fühlt, verzeiht sie ihm vielleicht. Natürlich kann dieser Plan nur nach hinten losgehen.

    • 20 Minuten
    • FOLGE 8

    Meine einmalige Chance

    Ein Stipendium führt dazu, dass Molly das Krankenhaus wieder verlässt. Natürlich lässt es sich Elliott nicht nehmen, ihrer besten Freundin eine Abschiedsparty zu schmeißen, die aber endet anders, als gedacht: J.D. findet sich wild knutschend mit Molly auf dem Sofa wieder. Tatsächlich gelingt es J.D. auch, Molly zu überzeugen, mit ihm ins Bett zu gehen, bevor sie abfährt - unter einer Bedingung: Er muss sich dafür zuerst Elliotts Einverständnis holen!

    • 20 Minuten

    Ein Stipendium führt dazu, dass Molly das Krankenhaus wieder verlässt. Natürlich lässt es sich Elliott nicht nehmen, ihrer besten Freundin eine Abschiedsparty zu schmeißen, die aber endet anders, als gedacht: J.D. findet sich wild knutschend mit Molly auf dem Sofa wieder. Tatsächlich gelingt es J.D. auch, Molly zu überzeugen, mit ihm ins Bett zu gehen, bevor sie abfährt - unter einer Bedingung: Er muss sich dafür zuerst Elliotts Einverständnis holen!

    • 20 Minuten
    • FOLGE 9

    Mein Spiel mit dem Feuer

    Neena, die Tochter von J.D.s neuem Patienten, ist ausgerechnet eine gefürchtete, auf Kunstfehler spezialisierte Anwältin. Natürlich bekommt J.D. das große Nervenflattern, da er garantiert auf der Anklagebank landen wird, wenn Neenas Vater nur das Geringste passiert. Aber Neena beginnt mit ihm zu flirten - um ihn bereits vor der Operation unter ihre Kontrolle zu bekommen. Damit erreicht sie allerdings nur, dass je näher der OP-Termin rückt, J.D. umso nervöser wird.

    • 20 Minuten

    Neena, die Tochter von J.D.s neuem Patienten, ist ausgerechnet eine gefürchtete, auf Kunstfehler spezialisierte Anwältin. Natürlich bekommt J.D. das große Nervenflattern, da er garantiert auf der Anklagebank landen wird, wenn Neenas Vater nur das Geringste passiert. Aber Neena beginnt mit ihm zu flirten - um ihn bereits vor der Operation unter ihre Kontrolle zu bekommen. Damit erreicht sie allerdings nur, dass je näher der OP-Termin rückt, J.D. umso nervöser wird.

    • 20 Minuten
    • FOLGE 10

    Meine Hexe

    J.D.s neue Freundin kostet ihm noch den letzten Nerv. Nicht nur, dass Neena ihn nur verächtlich als willenlosen Lustknaben behandelt! Sie vertritt auch einen Hypochonder, der Turk wegen eines angeblichen Kunstfehlers verklagen will. Endlich ringt J.D. sich dazu durch, sich von ihr zu trennen. Allerdings schafft er dies nicht alleine. Er braucht Hilfe, und es gibt nur einen Menschen, der es wagt, Neena die Stirn zu bieten: Dr. Cox' dämonische Gemahlin Jordan . . .

    • 20 Minuten

    J.D.s neue Freundin kostet ihm noch den letzten Nerv. Nicht nur, dass Neena ihn nur verächtlich als willenlosen Lustknaben behandelt! Sie vertritt auch einen Hypochonder, der Turk wegen eines angeblichen Kunstfehlers verklagen will. Endlich ringt J.D. sich dazu durch, sich von ihr zu trennen. Allerdings schafft er dies nicht alleine. Er braucht Hilfe, und es gibt nur einen Menschen, der es wagt, Neena die Stirn zu bieten: Dr. Cox' dämonische Gemahlin Jordan . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 11

    Mein Einhorn

    Den neuesten Patienten des Sacred Heart hat schnell die ganze Belegschaft ins Herz geschlossen, denn Gregory Marx versteht es, jedem schnell ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Doch dem alten Herrn läuft die Zeit davon; er braucht schnellstens eine Niere! Um einen geeigneten Spender zu finden, übertritt J.D. seine Kompetenzen und macht sich auf eigene Faust auf die Suche nach einem geeigneten Spender - und stolpert dabei über Herrn Marx' verlorenen Sohn . . .

    • 21 Minuten

    Den neuesten Patienten des Sacred Heart hat schnell die ganze Belegschaft ins Herz geschlossen, denn Gregory Marx versteht es, jedem schnell ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Doch dem alten Herrn läuft die Zeit davon; er braucht schnellstens eine Niere! Um einen geeigneten Spender zu finden, übertritt J.D. seine Kompetenzen und macht sich auf eigene Faust auf die Suche nach einem geeigneten Spender - und stolpert dabei über Herrn Marx' verlorenen Sohn . . .

    • 21 Minuten
    • FOLGE 12

    Mein bester Moment

    Kurz vor Weihnachten wird ein junger Vater ins Sacred Heart eingeliefert, aus dessen Symptomen die Ärzte nicht schlau werden. Auch als er kurz darauf ins Koma fällt, gelingt es niemandem, seine Krankheit zu diagnostizieren und gerade das lässt sie alle diesen Fall besonders persönlich nehmen. Bald haben sie die Hoffnung verloren, dass sie das traurige Weihnachtsfest verhindern können, das dem zehnjährigen Sohn des Patienten offenbar bevorsteht . . .

    • 20 Minuten

    Kurz vor Weihnachten wird ein junger Vater ins Sacred Heart eingeliefert, aus dessen Symptomen die Ärzte nicht schlau werden. Auch als er kurz darauf ins Koma fällt, gelingt es niemandem, seine Krankheit zu diagnostizieren und gerade das lässt sie alle diesen Fall besonders persönlich nehmen. Bald haben sie die Hoffnung verloren, dass sie das traurige Weihnachtsfest verhindern können, das dem zehnjährigen Sohn des Patienten offenbar bevorsteht . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 13

    Mein Absturz

    Bisher hat niemand J.D. etwas vorgemacht, wenn es darum ging, ein Leiden zu diagnostizieren. Doch sein Selbstbewusstsein ist dahin, als Elliott in einem komplizierten Fall die richtige Diagnose erstellt, auf die er nie gekommen wäre. Für J.D. bricht eine Welt zusammen, ehe Elliott ihn in ein kleines Geheimnis einweiht. Turk dagegen verdrängt sein Problem, dass er Diabetes hat - bis er einem Patienten mit derselben Krankheit den Fuß amputieren muss . . .

    • 20 Minuten

    Bisher hat niemand J.D. etwas vorgemacht, wenn es darum ging, ein Leiden zu diagnostizieren. Doch sein Selbstbewusstsein ist dahin, als Elliott in einem komplizierten Fall die richtige Diagnose erstellt, auf die er nie gekommen wäre. Für J.D. bricht eine Welt zusammen, ehe Elliott ihn in ein kleines Geheimnis einweiht. Turk dagegen verdrängt sein Problem, dass er Diabetes hat - bis er einem Patienten mit derselben Krankheit den Fuß amputieren muss . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 14

    Mein Partner

    Ein Ire wird nach einer Schlägerei bewusstlos eingeliefert. Sein Bruder Billy, der auf keinen Fall von seiner Seite weichen will, verdreht mit seinem Charme schnell allen Frauen der Station den Kopf. Carla und Elliott prügeln sich sogar seinetwegen in der Kantine. Aber als Turk und J.D. die Polizei rufen, da sie herausfinden, dass es kein anderer als Billy war, der seinen Bruder so zugerichtet hat, bringen sie nicht nur ihre Freunde, sondern das ganze Krankenhaus gegen sich auf.

    • 20 Minuten

    Ein Ire wird nach einer Schlägerei bewusstlos eingeliefert. Sein Bruder Billy, der auf keinen Fall von seiner Seite weichen will, verdreht mit seinem Charme schnell allen Frauen der Station den Kopf. Carla und Elliott prügeln sich sogar seinetwegen in der Kantine. Aber als Turk und J.D. die Polizei rufen, da sie herausfinden, dass es kein anderer als Billy war, der seinen Bruder so zugerichtet hat, bringen sie nicht nur ihre Freunde, sondern das ganze Krankenhaus gegen sich auf.

    • 20 Minuten
    • FOLGE 15

    Mein Eid

    In einem Club verliebt sich J.D. in die attraktive Kylie. Wie der Zufall es so will, sucht Kylie dringend einen Arzt und nimmt J.D.s Angebot sofort an - doch am nächsten Tag muss J.D. enttäuscht erkennen, dass nicht Kylie, sondern ihr Freund James den Arzt braucht. Als J.D. bei James einen Tripper feststellt, trifft er eine schwere Entscheidung: Er will Kylie sagen, dass James sie betrügt, obwohl er damit seine Schweigepflicht bräche und seinen Job verlieren könnte!

    • 20 Minuten

    In einem Club verliebt sich J.D. in die attraktive Kylie. Wie der Zufall es so will, sucht Kylie dringend einen Arzt und nimmt J.D.s Angebot sofort an - doch am nächsten Tag muss J.D. enttäuscht erkennen, dass nicht Kylie, sondern ihr Freund James den Arzt braucht. Als J.D. bei James einen Tripper feststellt, trifft er eine schwere Entscheidung: Er will Kylie sagen, dass James sie betrügt, obwohl er damit seine Schweigepflicht bräche und seinen Job verlieren könnte!

    • 20 Minuten
    • FOLGE 16

    Meine Lügen

    Um Kylie zu beeindrucken, spielt J.D. ihr den routinierten Arzt vor, als sie ihn an seinem Arbeitsplatz besucht. Dies verleitet ihn, beiläufig zu erwähnen, dass ein Patient, der vor kurzem in Hongkong war, SARS haben könnte. Dies führt jedoch dazu, dass die gesamte Klinik unter Quarantäne gestellt wird und J.D. mit Kylie sowie dem ganzen Personal des Sacred Heart die Nacht unter Beobachtung verbringen muss. Die Situation gleicht schnell einem Pulverfass . . .

    • 20 Minuten

    Um Kylie zu beeindrucken, spielt J.D. ihr den routinierten Arzt vor, als sie ihn an seinem Arbeitsplatz besucht. Dies verleitet ihn, beiläufig zu erwähnen, dass ein Patient, der vor kurzem in Hongkong war, SARS haben könnte. Dies führt jedoch dazu, dass die gesamte Klinik unter Quarantäne gestellt wird und J.D. mit Kylie sowie dem ganzen Personal des Sacred Heart die Nacht unter Beobachtung verbringen muss. Die Situation gleicht schnell einem Pulverfass . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 17

    Meine Sitcom

    James Charles, der Autor von J.D.s Lieblingssitcom, wird ins Sacred Heart eingeliefert, und J.D. findet schnell heraus, dass sein Held an fortgeschrittenem Lungenkrebs leidet. Vor der Grausamkeit des Alltags flüchtet J.D. sich in einen Tagtraum, in dem das Leben im Sacred Heart eine alberne Sitcom ist und jede Geschichte ihr Happy End findet. Doch zurück in der Realität muss er erkennen, dass sich keines der Probleme in Luft aufgelöst hat. Mr. Charles ringt wirklich mit dem Tod.

    • 21 Minuten

    James Charles, der Autor von J.D.s Lieblingssitcom, wird ins Sacred Heart eingeliefert, und J.D. findet schnell heraus, dass sein Held an fortgeschrittenem Lungenkrebs leidet. Vor der Grausamkeit des Alltags flüchtet J.D. sich in einen Tagtraum, in dem das Leben im Sacred Heart eine alberne Sitcom ist und jede Geschichte ihr Happy End findet. Doch zurück in der Realität muss er erkennen, dass sich keines der Probleme in Luft aufgelöst hat. Mr. Charles ringt wirklich mit dem Tod.

    • 21 Minuten
    • FOLGE 18

    Meine Mitbewohner

    J.D. unternimmt eine unfreiwillige Nachtwanderung, nachdem Carla und Turk ihn auf die Straße gesetzt haben und seine Freundin Kylie ihn immer noch nicht bei sich einziehen lassen will. Inzwischen wird Dr. Cox von seinem alten Highschool-Freund Ron besucht und muss erkennen, dass ihr uralter Konkurrenzkampf wieder aufbricht. Dann aber entdeckt Cox an Rons Sohn eindeutige Anzeichen von Autismus. Nun steht er vor der schweren Aufgabe, dies seinem Freund zu sagen.

    • 20 Minuten

    J.D. unternimmt eine unfreiwillige Nachtwanderung, nachdem Carla und Turk ihn auf die Straße gesetzt haben und seine Freundin Kylie ihn immer noch nicht bei sich einziehen lassen will. Inzwischen wird Dr. Cox von seinem alten Highschool-Freund Ron besucht und muss erkennen, dass ihr uralter Konkurrenzkampf wieder aufbricht. Dann aber entdeckt Cox an Rons Sohn eindeutige Anzeichen von Autismus. Nun steht er vor der schweren Aufgabe, dies seinem Freund zu sagen.

    • 20 Minuten
    • FOLGE 19

    Mein Kuchen

    Molly kommt auf einen Kurzbesuch an ihre alte Wirkungsstätte, dem "Sacred Heart", vorbei. Besonders für J.D. ist dies ein erfreuliches Wiedersehen. Denn da Kylie ihn noch immer nicht ans 'Eingemachte' lässt, verfällt er der Idee, Molly zu verführen. Währenddessen bekommt Dr. Cox Angst um seinen Porsche. Um den hat er nämlich gewettet, dass der Hausmeister es nicht schafft, bei Elliott zu landen. Die jedoch scheint den Annäherungsversuchen erschreckenderweise nicht abgeneigt . . .

    • 20 Minuten

    Molly kommt auf einen Kurzbesuch an ihre alte Wirkungsstätte, dem "Sacred Heart", vorbei. Besonders für J.D. ist dies ein erfreuliches Wiedersehen. Denn da Kylie ihn noch immer nicht ans 'Eingemachte' lässt, verfällt er der Idee, Molly zu verführen. Währenddessen bekommt Dr. Cox Angst um seinen Porsche. Um den hat er nämlich gewettet, dass der Hausmeister es nicht schafft, bei Elliott zu landen. Die jedoch scheint den Annäherungsversuchen erschreckenderweise nicht abgeneigt . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 20

    Mein Boss mal anders

    Während J.D. mit Turk die Nächte durchfeiert und auf Kneipentour geht, um seinen besten Freund von dessen Eheproblemen abzulenken, sucht Carla bei Elliott Unterschlupf. Zwar versucht auch Elliott, Carla aufzuheitern, hat jedoch weit weniger Erfolg als J.D. mit Turk. In der Klinik lässt Dr. Kelso sich von Cox anstacheln, wieder einmal selbst einen Patienten zu behandeln - nach Jahrzehnten als Klinikleiter. Allerdings stößt er dabei auf eine nicht gerade einfache Patientin . . .

    • 20 Minuten

    Während J.D. mit Turk die Nächte durchfeiert und auf Kneipentour geht, um seinen besten Freund von dessen Eheproblemen abzulenken, sucht Carla bei Elliott Unterschlupf. Zwar versucht auch Elliott, Carla aufzuheitern, hat jedoch weit weniger Erfolg als J.D. mit Turk. In der Klinik lässt Dr. Kelso sich von Cox anstacheln, wieder einmal selbst einen Patienten zu behandeln - nach Jahrzehnten als Klinikleiter. Allerdings stößt er dabei auf eine nicht gerade einfache Patientin . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 21

    Meine Lippen sind versiegelt

    J.D. trifft sich mit Carla in einer Bar, um über ihre Eheprobleme mit Turk zu reden. Doch nach ein paar Drinks unterläuft ihnen am Ende des Abends ein kleines Missgeschick: Sie küssen sich. Währenddessen versucht Dr. Cox mit seiner sturköpfigen Frau eine gemeinsame Linie bei der Erziehung ihres Kindes zu finden, und Elliott muss sich zusammenreißen, um ihr Grinsen zu unterdrücken: Ihr neuester Patient leidet an einer schmerzhaften Dauer-Erektion . . .

    • 20 Minuten

    J.D. trifft sich mit Carla in einer Bar, um über ihre Eheprobleme mit Turk zu reden. Doch nach ein paar Drinks unterläuft ihnen am Ende des Abends ein kleines Missgeschick: Sie küssen sich. Währenddessen versucht Dr. Cox mit seiner sturköpfigen Frau eine gemeinsame Linie bei der Erziehung ihres Kindes zu finden, und Elliott muss sich zusammenreißen, um ihr Grinsen zu unterdrücken: Ihr neuester Patient leidet an einer schmerzhaften Dauer-Erektion . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 22

    Meine Maßnahme

    Carla gesteht Turk, dass sie J.D. geküsst hat. Obwohl allen klar ist, dass es sich dabei nur um ein harmloses Küsschen unter Freunden gehandelt hat, bekommt Turk seine Eifersucht nicht in den Griff. Er beginnt zu schmollen und ignoriert Carla völlig. Nun liegt es an J.D., seinen Freund zu beschwichtigen und dessen Ehe zu retten. Aber dabei wird ihm auch selbst etwas klar . . .

    • 20 Minuten

    Carla gesteht Turk, dass sie J.D. geküsst hat. Obwohl allen klar ist, dass es sich dabei nur um ein harmloses Küsschen unter Freunden gehandelt hat, bekommt Turk seine Eifersucht nicht in den Griff. Er beginnt zu schmollen und ignoriert Carla völlig. Nun liegt es an J.D., seinen Freund zu beschwichtigen und dessen Ehe zu retten. Aber dabei wird ihm auch selbst etwas klar . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 23

    Mein Glaube an die Menschheit

    Betty, eine alte Dame, die J.D. schon oft behandelt hat, kommt wieder einmal in die Klinik. Diesmal aber hat sie ernste Lungenprobleme, und J.D. muss ihr mitteilen, dass sie das Sacred Heart nicht mehr verlassen wird. Sie muss wählen, ob sie künstlich beatmet werden oder ihre letzten Tage mit Medikamenten möglichst schmerzfrei verbringen will. Sie entscheidet sich für den zweiten Weg, fällt aber kurz darauf ins Koma. Da taucht ihr Bruder auf und verlangt, dass man sie beatmet . . .

    • 20 Minuten

    Betty, eine alte Dame, die J.D. schon oft behandelt hat, kommt wieder einmal in die Klinik. Diesmal aber hat sie ernste Lungenprobleme, und J.D. muss ihr mitteilen, dass sie das Sacred Heart nicht mehr verlassen wird. Sie muss wählen, ob sie künstlich beatmet werden oder ihre letzten Tage mit Medikamenten möglichst schmerzfrei verbringen will. Sie entscheidet sich für den zweiten Weg, fällt aber kurz darauf ins Koma. Da taucht ihr Bruder auf und verlangt, dass man sie beatmet . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 24

    Meine Kollegen, die Egozentriker

    Ein Mann droht an einem Imbissstand zu ersticken und wird erst in letzter Sekunde per Luftröhrenschnitt von Turk gerettet. Der könnte nun in der Klinik wunderbar mit dieser Heldentat angeben, nur leider hat Turk Carla versprochen, sein übergroßes Ego ein wenig zu zügeln. Siegesgewiss geht er sogar auf eine Wette mit Dr. Cox ein, dass er früher oder später doch damit prahlen wird. Dann hört er jedoch, wie Cox herumerzählt, er selbst habe den Mann gerettet . . .

    • 20 Minuten

    Ein Mann droht an einem Imbissstand zu ersticken und wird erst in letzter Sekunde per Luftröhrenschnitt von Turk gerettet. Der könnte nun in der Klinik wunderbar mit dieser Heldentat angeben, nur leider hat Turk Carla versprochen, sein übergroßes Ego ein wenig zu zügeln. Siegesgewiss geht er sogar auf eine Wette mit Dr. Cox ein, dass er früher oder später doch damit prahlen wird. Dann hört er jedoch, wie Cox herumerzählt, er selbst habe den Mann gerettet . . .

    • 20 Minuten
    • FOLGE 25

    Mein Schokobär

    J.D. hat endlich eine eigene Wohnung gefunden und will seinen Auszug gebührend feiern - doch Turk lässt das ganze kalt. Er will lieber etwas mit Carla unternehmen, nun, da ihre erste große Krise überwunden ist. Enttäuscht legt sich J.D. postwendend einen neuen schwarzen Kumpel zu, den er nur noch Schokobär 2 nennt. Turk wird bewusst, dass er um seinen Freund kämpfen muss. Außerdem sind die Freunde geschockt, als Elliott bekannt gibt, dass sie das Sacred Heart verlassen wird.

    • 20 Minuten

    J.D. hat endlich eine eigene Wohnung gefunden und will seinen Auszug gebührend feiern - doch Turk lässt das ganze kalt. Er will lieber etwas mit Carla unternehmen, nun, da ihre erste große Krise überwunden ist. Enttäuscht legt sich J.D. postwendend einen neuen schwarzen Kumpel zu, den er nur noch Schokobär 2 nennt. Turk wird bewusst, dass er um seinen Freund kämpfen muss. Außerdem sind die Freunde geschockt, als Elliott bekannt gibt, dass sie das Sacred Heart verlassen wird.

    • 20 Minuten
© 2004 TOUCHSTONE TELEVISION

Weitere Staffeln der Serie

Zuschauer kauften auch

Top‑Sendungen: Komödien