iTunes

Apertura di iTunes Store.Se iTunes non si apre, fai clic sull'icona dell'applicazione iTunes nel Dock o sul desktop di Windows.Progress Indicator
Apertura di iBooks Store in corsoSe iBooks non si apre, clicca sull'app iBooks nel Dock.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

Non abbiamo trovato iTunes sul tuo computer. Per scaricare articoli dall'iTunes Store, installa iTunes adesso.

Hai già iTunes? Fai clic su Anche io ho iTunes! per aprirlo.

I Have iTunes Download gratuito
iTunes per Mac+PC

Zwei Reformationen

Luther und Calvin. Alte und Neue Welt

Heiko A. Oberman

Questo libro può essere scaricato con iBooks sul tuo Mac o dispositivo iOS e con iTunes sul tuo computer. I libri devono essere letti con iBooks sia su Mac che su dispositivi iOS.

Descrizione

Zu den Gründungsmythen des deutschen Protestantismus gehört die Stilisierung Martin Luthers als ersten Protestanten und deutschen Propheten, dessen Protest gegen die »babylonische Gefangenschaft der Kirche« zur wundersamen Befreiung von der päpstlichen Tyrannei und zum Ausbruch aus dem finsteren Zeitalter des Mittelalters führte.
Obermans Essays widerlegen hingegen in streitbarer Auseinandersetzung die These, Martin Luther habe als einsame, revolutionäre Gestalt - gegen seine Zeit - die Moderne eingeläutet. Stattdessen interpretiert er den »reformatorischen Durchbruch« Martin Luthers im Zusammenhang der vielfältigen intellektuellen Strömungen und Frömmigkeitsbewegungen einer vitalen spätmittelalterlichen christlichen Gesellschaft, die bereits eine Vielzahl reformerischer Kräfte in sich barg. Wie schon in seinem früheren Buch über den Reformator führt er dem Leser zudem die überraschende Tatsache vor Augen, dass Luther - trotz seiner theologischen Neuansätze und seiner Entfremdung von der mönchischen Lebensweise - tief im spätmittelalterlichen Weltbild mitsamt seinen antisemitischen Elementen und seinen apokalyptischen Endzeiterwartungen verhaftet blieb.
Vor diesem Hintergrund entfaltet der Autor seine spannende Unterscheidung zwischen der von Wittenberg ausgehenden »ersten Reformation«, die für die deutschen Territorialstaaten prägend wurde, und der »zweiten Reformation« des humanistisch inspirierten Protestantismus, die von den protestantischen Flüchtlingen in den freien Städten ausging und eine völlig andere Zukunftsvision vertrat als Luther. Vor allem bei Calvin, dessen Biografie und Denken im zweiten Teil des Buches eingehend interpretiert werden, findet sich statt des Endzeitbewusstseins die Vision eines kulturell und sozial erneuerten Europa, die Oberman als den eigentlichen Beitrag des Protestantismus zur Moderne versteht.

Altri hanno acquistato

Zwei Reformationen
Vedi in iTunes
  • 18,99 €
  • Disponibile su iPhone, iPad, iPod touch e Mac.
  • Categoria: Storia
  • Pubblicato: 20/11/2009
  • Editore: Siedler Verlag
  • Pagine: 349
  • Lingua: Tedesco
  • Requisiti: Per leggere questo libro, devi disporre di un dispositivo iOS con iBooks 1.3.1 o versione successiva e iOS 4.3.3 o versione successiva, oppure di un Mac con iBooks 1.0 o versione successiva e OS X 10.9 o versione successiva.

Valutazione dei clienti

Non abbiamo ricevuto abbastanza valutazioni per visualizzare una media per quanto riguarda questo libro.

Dello stesso autore: Heiko A. Oberman