18 Titel, 1 Stunde, 4 Minuten

TITEL LÄNGE
1:22
4:43
3:45
3:28
1:39
3:57
3:57
3:04
3:54
4:23
3:10
3:31
4:34
3:32
4:45
3:55
3:57
18 3:03

Infos zu J. Cole

Der Rapper und Produzent J. Cole wurde am 28. Januar 1985 in Frankfurt geboren, wuchs aber in North Carolina auf; seine Mutter liebte Rock und Folk, während sein Vater den Hip-Hop von 2Pac und Ice Cube bevorzugte. Er zog nach New York und schaffte es dort, seinem Idol Jay-Z ein Demotape in die Hand zu drücken. Das führte zu einem ersten Gastauftritt auf dem Jay-Z-Album The Blueprint 3 von 2009. Nach der Veröffentlichung zweier Mixtapes kam J. Cole als erster Musiker bei Jay-Zs neuem Label Roc Nation unter Vertrag. Dort erschien 2011 sein Debütalbum Cole World: The Sideline Story, das prompt auf Platz 1 in die US-Billboard-200-Charts, die Top R&B Albums und die Top Rap Albums einstieg. Auch mit dem zwei Jahre später veröffentlichten Album Born Sinner schaffte es J. Cole an die Spitze der Billboard-Charts.

  • HERKUNFT
    Frankfurt, Germany
  • GEBURTSDATUM
    28. Januar 1985

Top-Titel

Top-Videos

Andere hörten auch