15 Titel, 47 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Charli XCX

Die 1992 geborene britische Sängerin Charli XCX (bürgerlich: Charlotte Aitchison) verbindet Einflüsse wie Kate Bush, die Spice Girls, Lil Wayne und Quentin Tarantino zu stimmungsvollem, eingängigem Synth-Pop. Schon als Teenager nahm sie ein Album auf, das zwar nie offiziell veröffentlicht wurde, aber 2008 als Promo durch die Musikwelt zog und auch zwei Singles abwarf. 2011 zog sie mit Gastauftritten, eigenen Singles, zwei Gratis-Mixtapes und einer EP Aufmerksamkeit auf sich. Mit ihrem Auftritt auf dem von ihr geschriebenen Top-Ten-Hit "I Love It" von Icona Pop wuchs ihr Bekanntheitsgrad enorm; ihr schon für April 2012 geplantes Debütalbum True Romance erschien ein Jahr später und konnte Platz 5 in den US-Heat-Charts belegen. Mit dem 2014 erschienenen Nachfolger Sucker und der darauf enthaltenen Single "Boom Clap" kam sie auch international in die Charts.

HEIMATORT
London, England
GENRE
Pop
GEBURTSDATUM
02. August 1992

Videos

Andere hörten auch