Alabama Shakes

Das amerikanische Quartett Alabama Shakes wurde 2009 von Sängerin und Gitarristin Brittany Howard, Gitarrist Heath Fogg, Bassist Zac Cockrell und Drummer Steve Johnson gegründet. Der Sound der Band, die sich ursprünglich nur The Shakes nannte, führte mit seiner Mischung aus feurigem Blues und hartem Südstaatenrock zu Vergleichen mit Gruppen wie den Black Keys, den Drive-By Truckers und den Detroit Cobras. Die erste selbstbetitelte EP der Band erschien im September 2011, das Debütalbum Boys & Girls kam dann im darauffolgenden Jahr heraus. Die Platte erhielt drei Grammy-Nominierungen und kam in Amerika bis auf Platz 6 der Charts, in England sogar auf Platz 3. Für das Nachfolgealbum Sound & Color ließ sich die Band Zeit – die Platte wurde im April 2015 veröffentlicht und erntete mit seinem wilderen und ausgefalleneren Sound gute Kritiken.

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos

Playlists

Ähnliche Künstler