iTunes

Opening the iTunes Store.If iTunes doesn’t open, click the iTunes icon in your Dock or on your Windows desktop.Progress Indicator
Opening the iBooks Store.If iBooks doesn't open, click the iBooks app in your Dock.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

We are unable to find iTunes on your computer. To download from the iTunes Store, get iTunes now.

Do you already have iTunes? Click I Have iTunes to open it now.

I Have iTunes Free Download
iTunes for Mac + PC

Zu: Werner Link- Die Neuordnung der Weltpolitik

This book is available for download with iBooks on your Mac or iOS device, and with iTunes on your computer. Books can be read with iBooks on your Mac or iOS device.

Description

In den ersten drei Kapiteln des Buches 'Die Neuordnung der Weltpolitik' von Werner Link werden nur politische Aspekte seitens des Autors angesprochen. Hierbei spielen beispielsweise Ereignisse über den Wunsch einer vernetzte Welt, Theorien über eine vereinheitlichte Welt nach I. Kant, politische Zusammenhänge zwischen Kirche und Staat, die bipolare Zweiteilung (Ost-West-Konflikt) und die Bedeutung der Menschenrechte eine bedeutende Rolle. Geld, mit der Funktion als 'Regelungsmechanismus' und 'Machtsymbol', wird hierbei von W. Link nicht angesprochen, ist aber im direkten Zusammenhang und in Verbindung mit der Globalisierung zu sehen. Dies möchten wir im folgenden Text versuchen zu erläutern. Zu erst stellt sich uns die Frage, ob solche angesprochenen Aspekte von W. Link über eine 'Vereinheitlichung der Welt' überhaupt als realistisch angesehen werden können, oder doch eher als Utopie in Betrachtung kommen könnte. Auf der einen Seite stehen die Vorteile wie '[...] die Erschließung von Rohstoff- und Absatzmärkten und die Ausbreitung der industriellen Produktion [...]' (Werner Link, Die Neuordnung der Weltpolitik, 1998, S. 14) im Vordergrund und andererseits sind die Widersprüche von Kulturen und Religion untereinander als dramatischer Gesichtspunkt formuliert. Die daraus resultierenden Folgen wie zum Beispiel Anpassungszwänge, welche zu Auseinandersetzungen in Form von Kriegen führen können und auch schon in der Geschichte geführt haben, werden vom Autor aufgezeigt. Die abgebildete Karte auf Seiten 30 / 31 verdeutlicht diese Problematik und wertet sie optisch auf. Es ist jedoch erschreckend zu sehe n, wie wenige Länder es gibt, die frei und unabhängig existieren. [...]

Zu: Werner Link- Die Neuordnung der Weltpolitik
View in iTunes
  • 2,99 €
  • Available on iPhone, iPad, iPod touch, and Mac.
  • Category: Management & Leadership
  • Published: 03 February 2004
  • Publisher: GRIN Verlag
  • Print Length: 9 Pages
  • Language: German
  • Requirements: To view this book, you must have an iOS device with iBooks 1.3.1 or later and iOS 4.3.3 or later, or a Mac with iBooks 1.0 or later and OS X 10.9 or later.

Customer Ratings

We have not received enough ratings to display an average for this book.