iPhone Screenshots

Description

Mit der App „Was ich esse“ kann man festhalten, was und wie viel man den Tag über gegessen und getrunken hat. Der Produktkatalog enthält über 700 Lebensmittel mit entsprechenden Fotos. Falls trotzdem etwas fehlt, kann man dies mit individuellem Foto und Namen einfach selber hinzufügen. Die „eingecheckten“ Lebensmittel werden automatisch in die aid-Ernährungspyramide einsortiert und in ein Wochenprotokoll übertragen; denn nicht jeder Tag muss perfekt sein, sondern die Woche zählt.
Seine individuelle aid-Ernährungspyramide kann über facebook und twitter gepostet und geteilt werden. Man kann sich an den wissenschaftlichen Empfehlungen der aid-Ernährungspyramide orientieren oder eigene Schwerpunkte setzen, indem man sich individuelle Ziele steckt.

Die App arbeitet mit dem vom aid infodienst e. V. bekannten Handmaß als Portionenmodell; das heißt kein Kalorienzählen und kein aufwändiges Abwiegen. Was kompakt ist und in eine Hand passt, entspricht einer Portion, zum Beispiel ein Apfel. Kleinstückige oder zerkleinerte Lebensmittel, wie Brokkoliröschen, werden mit zwei Händen zur Schale geformt abgemessen. Das Portionenmodell, aber auch die aid-Ernährungspyramide und die einzelnen Lebensmittelmittelgruppen werden in der App mit vielen Abbildungen erläutert.

Was ist die aid-Ernährungspyramide?
Die aid-Ernährungspyramide ist ein einfaches und alltagstaugliches System, mit dem jeder sein Ess- und Trinkverhalten prüfen und optimieren kann. Sie ist wissenschaftlich abgesichert und berücksichtigt den eigenen Geschmack und individuelle Gewohnheiten.
Die Pyramide zeigt, welche Mengen man pro Tag von den einzelnen Lebensmitteln essen sollte. Sie besteht aus Bausteinen und ist in 3 farbige Ebenen unterteilt. Die Ampelfarben zeigen, ob die Lebensmittel reichlich, mäßig oder in geringen Mengen gegessen oder getrunken werden können. Jeder Baustein steht für eine Portion. Die Portionen werden mit den Händen abgemessen.

Wer ist der aid infodienst e. V.?
Der aid ist ein gemeinnütziger Verein, der mit öffentlichen Mitteln gefördert wird. Er bereitet Informationen aus Wissenschaft und Praxis verständlich auf und informiert seit mehr als 60 Jahren umfassend und schnell. Die aid-Medien werden auf wissenschaftlicher Basis und in enger Zusammenarbeit mit externen Experten erarbeitet. Ziel ist es, praxistaugliche, leicht verständliche Medien anzubieten, die sich an den wissenschaftlichen Fakten orientieren: Basiswissen für Verbraucher, Hintergrundinformationen für Lehrer und Ernährungsberater, Pressemitteilungen für Journalisten und attraktive Unterrichtsmaterialien für alle Schulformen. Das Informationsangebot enthält ca. 450 Medien in den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Lebensmittel.

Feedback senden Sie bitte an: app@aid.de

What's New

Version 2.3

- Auf den Detailseiten der Lebensmittel werden Bilder zur empfohlenen Portionsgröße/zum Handmaß angezeigt.
- Die Löschfunktion für eingecheckte Lebensmittel wurde optisch verbessert.
- Technische Probleme wurden behoben.
- Die App wurde grafisch optimiert.

Information

Seller
aid infodienst e. V.
Size
121.3 MB
Category
Food & Drink
Compatibility
Requires iOS 8.0 or later. Compatible with iPhone, iPad, and iPod touch.
Languages
German
Age Rating
Rated 4+
Copyright
© aid infodienst e.V. Bonn
Price
Free

Supports

  • Family Sharing

    With Family Sharing set up, up to six family members can use this app.

More By This Developer

You May Also Like